Die Basilica de Santa Maria del Pi in Barcelona

eine kleine Kirche im Barri Gotic mit sehr langer Geschichte

Airbnb
Werbung
Basílica Santa Maria del Pi Barcelona
Basílica Santa Maria del Pi Barcelona
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Du bist auf dem Streifzug durch Barcelona? Dann solltest du unbedingt einen Abstecher ins Barri Gotìc machen, den kaum ein anderes Viertel der Stadt hat sich so viel seines ursprünglichen Charmes bewahrt. Hier findest du kleine, verwinkelte Gässchen, die oft so winzig sind, dass kein Auto, sondern nur ein Eselskarren hindurch passt. Und mittendrin steht die Basilica de Santa Maria del Pi – wenn das kein Zeichen für den göttlichen Segen ist, der auf diesem Viertel liegt?!

20% Rabatt mit der Barcelona Express Card*

Kleinere Kirche, lange Geschichte

Die im gotischen Stil gehaltene Basilika stammt aus dem vierzehnten Jahrhundert – sie ist allerdings nicht die erste Kirche an dieser Stelle: Denn hier stand bereits eine romanische Kirche aus dem 10. Jahrhundert, die man extra für den Bau der neuen Basilika abriss. Diese wurde im Juni 1453 als „Nuestra Señora o Santa María de los Reyes (Unsere Frau und heilige María der Könige) eingeweiht, nachdem sie während ihrer Entstehung 1428 durch ein Erdbeben mit mehreren Toten schwer beschädigt wurde und wieder weitgehend aufgebaut werden musste.

An dieser Stelle bleibt aber die berechtigte Frage, wie die Kirche, dann doch an ihren jetzigen Namen kam. Und zwar so: Der Historiker und Archäologe Antonio de Bofarull Bohrer soll 1568 die erste Kiefer (Pi) auf den Kirchplatz gesetzt haben, die dort immerhin bis 1802 stand. Ein Soldat durchbohrte sie nach einiger Zeit mit seinem Bajonett – und fertig war der neue Name, der sich auf die jungfräuliche Reinheit, Robustheit, ihr Gleichbleiben und ihren Blick zum Himmel bezieht.

1926 erklärte Papst Pius IX. die Kirche schließlich zur vierten Basilica minor von Barcelona – und auch 90 Jahre später erfreut sie ihre Besucher mit ihrem großen, filigranen Rosenfenster.
Aber das ist nicht das einzig Spannende, … an der Basilika, deren Inneren vergleichsweise schlicht gehalten ist und vor allem durch die Beleuchtung mit Kerzen so richtig zum Strahlen kommt.
Denn wenn du auf der Suche nach ihr bist, könnte es sein, dass du sie in der Straßenzeile im ersten Moment fast ein bisschen übersiehst – immerhin ist sie keine bombastisch hohe Kirche.

Dafür punktet sie mit ihrer Umgebung, denn vor ihr befindet sich die Plaza del Pi und neben ihr die Plaza Sant Joesp Oriol. An ersterer kannst du ein kleines Café und die „Garniveteria Roca“ besichtigen, bei der sich alles um Messer und Gabeln dreht; an der Plaza Sant Josep Oriol machen es sich ein sonntäglicher Bildermarkt sowie im Sommer diverse Straßenmusiker gemütlich.

Also, Butter bei die Fische: Lohnt sich ein Besuch?

Nur für die Basilica de Santa Maria del Pi brauchst du sicherlich nicht aufzubrechen – wenn du allerdings eh schon im Barri Gotìc unterwegs bist, solltest du dir durchaus in einem Café vor ihr einen Kaffee gönnen und ihren Anblick sowie die Atmosphäre genießen. Salut!

Preise & Eintritt

  • 4,00 € für Erwachsene
  • 3,00 € für Jugendliche, Studenten und Rentner
  • kostenlos für Kinder, Arbeitslose und Behinderte

Öffnungszeiten

  • täglich von 09:30 – 20:30 Uhr

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Metro: L3 – Liceu
  • Bus: 14, 59 – La Rambla-Liceu

Adresse: 08002 Barcelona – Plaça del Pi, 7
Web: http://basilicadelpi.com/?lang=de
E-Mail: info@basilicadelpi.com
Telefon: +34 933 184 743

20% Rabatt mit der Barcelona Express Card*


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal in der Basilica de Santa Maria del Pi? Wie hat es dir gefallen? Lohnt sich ein Besuch?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

 Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Barcelona in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

  Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!


Airbnb
Werbung
Über Johannes 257 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*