Die Metro in Barcelona – das günstigste Öffentliche Verkehrsmittel

einfach und schnell von Punkt A nach Punkt B gelangen!

Airbnb
Werbung
Metro in Barcelona
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens hat Besuchern nun wirklich eine Menge zu bieten, denn neben historischen Bauwerken, stilvoll eingerichteten Restaurants und interessanten Ausstellungen erwartet ein gut ausgebautes Transportnetzwerk auf seine Fahrgäste. Möglichst schnell von Punkt A nach Punkt B zu gelangen spielt in Großstädten eine gravierende Rolle und dieses aus vielerlei Gründen. Ähnlich wie in anderen europäischen Metropolen darunter Paris oder Berlin, verfügt Kataloniens Hauptstadt über ein eigenes unterirdisches Transportsystem, die Metro in Barcelona. Gut durchdacht und für nahezu jedermann leicht zu verstehen ist das System der Metrolinien von Barcelona gänzlich einfach!

Mit der Metro die Stadt erkunden

Insbesondere zu Stoßzeiten geht auf den Straßen der gesamten Innenstadt Barcelonas oftmals nichts mehr, der Berufs- oder Feierabendverkehr führt oftmals zu chaotischen Zuständen und dennoch hält die Hauptstadt Kataloniens eine effektive Alternative bereit, um schnellstmöglich überall hin zu gelangen. Barcelona ist einfach zu riesig, um alle Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Familia (imposantestes Wahrzeichen der katalonischen Hauptstadt), den Palau de la Música Catalana oder das Castell de Montjuïc (Militärmuseum) per Fußmarsch erreichen zu können. Somit stellt die Metro in Barcelona eine gern in Anspruch genommene Alternative dar, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln die schönsten Ausflugsziele der Hauptstadt Kataloniens innerhalb kürzester Zeit erreichen zu können.

Ohne gültige Tickets geht im Verbundnetz einfach nichts!

Selbstverständlich kostet die Fahrt (oder auch mehrere Fahrten) mit der Metro in Barcelona auch etwas, denn ohne gültige Fahrscheine erwischt zu werden, kann mit erheblichen Geldstrafen geahndet werden. Das gesamte Verbundnetz Barcelona ist wie in anderen europäischen Metropolen in unterschiedliche Tarifzonen aufgeteilt. Für einfache Fahrten, welche das gesamte Stadtgebiet, einige Vororte sowie den Flughafen betreffen, reicht ein gültiges Ticket der Zone 1. Mit einem Ticket dieser Zone erreichen Besucher zudem alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt und das auch noch ohne Gefahr laufen zu müssen, eventuell Berufsverkehr festzustecken. Damit ihr euch ein ausführlicheres Bild über die einzelnen Tarifzonen der Metro in Barcelona machen könnt, zeige ich euch nun eine kurze Auflistung alle wichtigen Metro Zonen im Barcelona.

Die einzelnen Tarifzonen:

  • Zone 1: Ein gültiges Ticket der Zone 1 berechtigt Besitzer dazu, dass Verbundnetz Barcelonas im gesamten Stadtgebiet, einigen Vororten sowie für Fahrten von und zum Flughafen zu nutzen.
  • Zone 2: Mit einem gültigen Ticket der Tarifzone 2 erreichen Besucher alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Barcelonas, welche etwas weiter vom eigentlichen Stadtgebiet entfernt sind.
  • Zone 3: Besucher, welche ein gültiges Ticket der Zone 3 erworben haben, können damit zum Beispiel den berühmten Badeort Sitges erreichen.
  • Zone 4: Eines der interessantesten Ausflugsziele, dass Kloster Montserrat befindet, sich zum Beispiel innerhalb dieser Tarifzone.
  • Zone 5: Ein gültiges Ticket der Zone 5 berechtigt Besitzer zu Fahrten, welche fast bis zu den Randgebieten Barcelonas reichen.
  • Zone 6: Um zum Malgrat de Mar zu gelangen müssen sich Besucher ein gültiges Ticket der Tarifzone 6 kaufen.

Preise der Metro Tickets

Die aktuellen Preise könnt ihr auf der Website von FGC sehen.

Fazit zum Thema Metro in Barcelona:

Die Metro in Barcelona ist wie in anderen Metropolen Europas eines der wichtigsten öffentlichen Verkehrsmittel, welches es Einheimischen wie Besuchern gleichermaßen ermöglicht innerhalb kürzester Zeit an nahezu jeden x-beliebigen Ort der Stadt zu gelangen. Für Reisegruppen bis zu zehn Personen lohnt es sich zudem über ein gültiges Ticket T10 nachzudenken, denn dieses berechtigt gleichzeitig zu mehreren Fahrten mit allen im Verbundnetz zusammengeschlossenen Verkehrsmitteln (Bus, Tram usw.) für die Fahrtdauer von 75 Minuten. Es lohnt sich allemal, denn die Metro in Barcelona hat zudem auch einen ganz besonderen Reiz!

Fährst Du in Barcelona lieber mit der Metro oder dem Bus? Welche Tickets besorgst Du dir?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

 Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Barcelona in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

  Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!


Airbnb
Werbung
Über Johannes 258 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*