Wo Du in Barcelona einkaufen kannst & was Du wissen musst!

Die Barcelona Shopping Line ist mit 5 Kilometer länge, eine der größten Europas!

Airbnb
Werbung
Einkaufen in Barcelona
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Keine Frage, Barcelona zählt in vielen Hinsichten zu den angesagtesten Metropolen Europas und der Welt. Auf das Wetter ist fast immer Verlass, außerdem bietet die Stadt ganz viele Sehenswürdigkeiten, Kunst, Kultur und eine atemberaubende Landschaft zwischen Bergen und Meer. Wen wundert es also, dass sich die katalanische Hauptstadt auch perfekt für Shopping-Fans anbietet?

Du kannst also während deines Stadtbummels ganz perfekt nach Mitbringseln für Freunde und Familie schauen. Aber Vorsicht: Das Einkaufen in Barcelona hat Suchtpotenzial – und Haus und Hof solltest du dann doch nicht versetzen für dieses Erlebnis!  Übrigens ist der Sonntag auch in Barcelona grundsätzlich Ruhetag, an einigen Stellen und für einige Produkte werden aber großzügige Ausnahmen gewährt. Blumen, Zeitschriften oder Souvenirs etwa kannst du hier auch sonntags erwerben.


Einkaufen an den Ramblas?

Wer zum ersten Mal in die Stadt kommt, hat womöglich bereits von den Ramblas als Flaniermeile gehört und erwartet an dieser Straße zahlreiche Boutiquen und Shopping-Center. Die Enttäuschung ist dann freilich umso größer, denn bei aller Pracht und Lebensfreude sind die Ramblas kein typischer Shopping-Bereich. Zwar beginnen sie direkt am vorgelagerten Einkaufszentrum Maremagnum und führen auch an der berühmten Markthalle La Boqueria vorbei. Weitere Märkte in Barcelona findest Du HIER. Die Straße selbst bummelt man aber eher entlang, um zu sehen und gesehen zu werden, vielleicht ein Eis zu essen und Porträtmalern bei ihrer Kunst zuzusehen. Ein Hauch von Montmartre eben, aber in Barcelona.

Darüber hinaus finden sich hier einige Stände mit Schmuck oder billigen Lederwaren. Besondere Qualität ist hier aber nicht zu erwarten. Dafür lohnt es sich aber, einen Blick in die kleinen Gassen links und rechts der Straße zu werfen. Hier finden sich diverse Boutiquen, Schuhgeschäfte oder Souvenirläden der etwas anderen Art. Wenn du also keine Lust auf Touristenkitsch hast, den es an jeder Ecke gibt, wirst du genau hier fündig.

la-rambla-barcelona


Unmittelbar in der Altstadt …

… besonders in den Stadtteilen Barrí Gòtic und El Raval, kannst du dich auf ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis freuen. Bereits der reine Bummel durch die engen Gassen ist mehr als lohnenswert.

Wenn du außerdem Lust auf schöne, urige Geschäfte hast, die sich noch ganz viel ursprüngliche Lebensart dieser Stadt bewahrt haben, solltest du einige Stunden deiner Zeit in diesen Stadtteilen verbringen. Was du hier findest, ist nur ganz selten »made in China« (sofern der Laden sich nicht ganz explizit dem Reich der Mitte verschrieben hat). Stattdessen haben hier junge Designer ihre Heimat gefunden, daneben sind Antiquariate und spannende Feinkostläden angesiedelt. Wenn du wissen möchtest, wie multikulturell Barcelona tatsächlich ist: Hier findest du die Antwort.


Barcelona Shopping Line

Diese Straße (oder vielmehr Strecke) hält, was ihr Name verspricht: Auf rund 5 Kilometern Länge reiht sich hier Geschäft an Boutique, Laden an Kiosk und Kaufhaus an Einkaufszentrum. Obwohl von hier aus auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bewundern sind: Wenn du die Barcelona Shopping Line zu Fuß erkunden willst und dabei auch noch das eine oder andere Geschäft besuchst, brauchst du eine Wanderausrüstung. Noch besser ist freilich ein Plan (oder eine App) der öffentlichen Verkehrsmittel, denn dann kannst du die für dich interessantesten Abschnitte der Shopping Line direkt ansteuern.


El Triangle: Hier findest du die Großen

Das Stadtgebiet zwischen El Raval und dem Plaça Catalunya nennt man aufgrund seiner Dreiecksform El Triangle. Und wer sich auf den Weg hierher macht, interessiert sich für die großen Kaufhäuser wie etwa das FNAC oder das Corte Inglés. Solltest du in diesen Konsumtempeln tatsächlich nicht fündig werden, kannst du gerne auch in die benachbarten Geschäfte schauen. Bei diesen handelt es sich hier vor allem um Filialen internationaler Marken wie Miró, Mont Blanc,Zara, Chanel, Armani oder auch Cartier – um nur einige zu nennen.


Vom Dreieck zum Viereck …

…ist es in Barcelona nicht besonders weit. Das betrifft sowohl die räumliche Entfernung als auch die Auswahl der in den angesiedelten Läden offerierten Waren. Das »Goldene Viereck« (»Quadrat d’Or«) befindet sich zwischen dem Passeig Gràcia und der Rambla de Catalunya. Hier ist zwar nicht alles Gold, was glänzt – aber auch nur, weil Platin, Silber, Diamanten, Perlen und Edelsteine ebenfalls für ein Funkeln sorgen. Hier gibt es also jede Menge Luxus, hochwertiges Interieur und Kleidung, wie sie in den großen Modeketten ganz sicher nicht feilgeboten wird. Falls du allerdings zu den Shopping Victim’s mit eher knappem Budget gehörst, solltest du unbedingt einen ganz, ganz großen Bogen um das Quadrat d’Or machen!


Die Avinguda Diagonal

Diese Straße zählt definitiv zu den angesagtesten Shopping-Magneten Barcelonas. Kein Wunder, denn auch hier sind viele große Shopping-Center vertreten, an denen man kaum vorbeikommt. Sowohl am Anfang als auch am Ende der Einkaufsmeile befindet sich ein Kaufhaus »El Corte Ingles«, dazwischen findest du mehrere Shopping-Center und Stores großer, internationaler Marken. Solltest du »rein zufällig« mit dem Lkw angereist sein, findest du hier jede Menge Rückfracht. Für die Rückreise per Flugzeug indes musst du dich auf einige Extrakosten wegen Übergepäck einstellen.


Creu Coberta und Carrer de Sants

An der mit vier Kilometern längsten Shoppingmeile Barcelonas sind über 500 Stores internationaler Marken angesiedelt. Auch hier ist es lohnenswert, die genauen Adressen der bevorzugten Stores bereits im Vorfeld zu recherchieren und gezielt anzusteuern. Denn sonst kann man sich beim Einkaufen in Barcelona wirklich Blasen in die Füße laufen.


Schnäppchen machen in Barcelona

Nur keine Sorge, auch in Barcelona musst du nicht zwangsläufig arm werden, wenn dich die Shoppinglust packt. Grundsätzlich bewegen sich die Preise weitgehend auf dem aus Deutschland bekannten Niveau, daher gibt es an der Kasse in aller Regel auch keine bösen Überraschungen.

Wo man echte Schnäppchen machen kann:

Wenn dir noch ein Teil für die Beachparty fehlt oder du dein Lieblingsshirt soeben mit Tomatensoße bekleckert hast, ist das gar kein Problem. Ganz in der Nähe der Avinguda Diagonal findest du eine Primark-Filiale, die dir gerne aus der Patsche hilft. Und das zu Preisen, wie du sie aus Deutschland kennst.

Ein kleines Stück außerhalb der Stadt findest du das bekannte Outlet Center La Roca Village*, wo du in dörflicher Atmosphäre internationale Marken ershoppen kannst. Und das zu echten Outlet-Preisen, die dein Budget garantiert nicht sprengen werden.

Knapp südlich vom Flughafen El Prat liegt das Viladecans the Style Outlet, wo du vor allem wunderbar auf Klamotten-Shopping-Tour gehen kannst. Aus der Stadt erreichst du das Center sowohl per Bahn als auch per Shuttle-Bus.


Einkaufen am Flughafen

Solltest du dein Budget vor dem Rückflug noch nicht komplett verbraucht haben, kannst du dies auch am Flughafen noch tun. Im Abflugterminal T1 befinden sich eine ganze Reihe neu gestalteter Shops. Die meisten davon entdeckst du freilich erst, nachdem du durch die Sicherheitskontrolle gekommen bist. Daher kannst du dein Einkaufen in Barcelona an dieser Stelle zwar beenden, aber nicht zwischendurch einfach mal hereinschauen.  Neben einigen Standardshops sind durchaus auch regionale Anbieter dabei, bei denen sich Besuch und Einkauf lohnen.


Wo kaufst Du in Barcelona am liebsten ein? Hast Du einen Geheimtipp?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

 Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Barcelona in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

  Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!


Airbnb
Werbung
Über Johannes 258 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*