Die besten Hotels im Stadtteil Sant Martí in Barcelona

Beste Verkehrsanbindung mit Nähe zum Strand

Airbnb
Werbung
Torre Agbar barcelona

Das östliche Stadtgebiet von Barcelona und ein Hotel in Sant Martí sind tolle Geheimtipps, wenn du in Barcelona ganz entspannt unter Einheimischen übernachten und die Ruhe genießen willst. Wer hier wohnt, gehört meistens zur Arbeiterklasse und ist Katalane oder wurde als anderweitiger Spanier von den vergleichsweise günstigen Mietpreisen angelockt. Das Ergebnis?

Eine bunt gemischte Alters- und Persönlichkeitsstruktur seitens der Bewohner und dank der vielen Sportanlagen eine hohe Zahl an begeisterten Fuß- und Basketballern, Joggern- und Fitnesstudiobesuchern.

Große Sehenswürdigkeiten sind in Sant Martí eindeutig in der Unterzahl, doch um diese zu erreichen gibt es ja schließlich öffentliche Verkehrsmittel. Gleichzeitig macht es dann doppelt Laune, die nicht ganz so offensichtlichen Schmuckstücke ohne Hetze und ohne überrannt zu werden, für sich zu entdecken.


Sehenswürdigkeiten

Torre Agbar

Ja, die Optik des Torre Agbar ist bemerkenswert und futuristisch, wenngleich die Meinungen dazu zwischen genial und unbeschreiblich schwanken. Mit 144,4 Metern ist er das nach dem Arts Hotel und dem Mapfre Turm mit jeweils 154 Metern das dritthöchste Gebäude in Barcelona und wurde 2005 vom spanischen König persönlich eröffnet.

Darüber hinaus verfügt er über 38 Stockwerke plus vier Untergeschosse und bildet das Tor zum technologischen Viertel „@22“. Dass er in dieser Hinsicht seinem Ruf eines Technik-Highlights mehr als gerecht wird, beweist vor allem die Glasfassade mit 4,500 Fenstern und 4,500 LED-Leuchtvorrichtungen zur Fassadenbeleuchtung.

Abgesehen erfasst eine Vielzahl an Temperatursensoren, ob Glasblenden zwecks Temperaturregelung geschlossen oder geöffnet werden sollen. Falls du also ein Fan von spannender Architektur bist, bist du beim Torre Agbar genau an der richtigen Stelle. Gerade dann, wenn es dunkel wird und er in seinem eigenen Licht erstrahlt.


Diagonal Mar Shopping Centre

Auch, wenn Sant Martí auf den ersten Blick gar nicht so erscheinen mag: Hier befindet sich tatsächlich das größte spanische Einkaufszentrum. Drei Etagen, voll mit den verschiedensten High-End-Geschäften, Fastfood- und anderen Restaurants sowie 18 Kinos im Obergeschoss, versprechen ein Shopping-Erlebnis par excellence.

Sofern du es Sonntags entdeckst, musst du mit der Einkaufstour bis Montag warten – aber sämtliche Freizeitanlagen freuen sich jetzt schon auf deinen Besuch und sind für dich geöffnet.

Webhttps://www.diagonalmarcentre.es/en/


Centro Comercial Glories

Das 1995 eröffnete Centro Comercial Glòries ist das zweite große Shoppingcenter in Sant Martí und verfügt ebenfalls über 3 Etagen und 160 Geschäfte. Dazu zählen wie im Diagonal Mar Shopping Centre ein Supermarkt, ein Kino und diverse Restaurants.

Der besondere Clou des dicht an der Kreuzung der Gran Via und der Avinguda Diagonal gelegenen Gebäudes ist jedoch seine Open-Air-Architektur. Ein luftig-leichtes Gefühl anstatt räumlicher Beklemmung, wie es in manchen anderen Shoppingzentren der Fall ist, ist hier also inklusive.


Rambla Prim

Raus aus den Einkaufshallen und ab in den (recht dezenten) Trubel auf den Straßen? Unter diesen Umständen bietet sich eine kleine Pause auf der Rambla Prim an. Sie stellt die Fußgängerzone von Sant Martí dar und ist von Bäumen und Bänken gesäumt. Ideal für eine Joggingtour inklusive Verschnaufpausen oder den Spaziergang mit Hund und einen Plausch mit den Einheimischen.


Museu Blau

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider – aber nicht nur die, auch die Erde ist als „Blauer Planet“ bekannt. So ist es nur konsequent, dass sich das Museu Blau der Entstehung der Erde widmet. Hier durchläufst du den Entstehungsprozess der Erde von ihrer Geburt bis zum heutigen Tag und kannst auf diesem Weg diverse Stein-Exponate und Fossilienfunde bestaunen.

Wobei selbstredend ein eigener kleiner Dinosaurier-Bereich nicht zu kurz kommt. Abgesehen davon findest du im Museu Blau auch reichhaltige Infos über die heutige Tier- und Pflanzenwelt. Eine prima Hilfe sind dir dabei die vergrößernden Monitore, mit denen du die verschiedensten Pilze, Blätter und Mineralien ganz genau unter die Lupe nimmst.

Abgerundet wird das Museum durch einen Bereich für Sonderausstellungen, verschiedene Kinderaktivitäten und eine Bibliothek. Ideal also für einen Besuch als gesamte Familie oder für Leseratten, wenn das Wetter einmal nicht so zum Draußen-Sein einlädt.


Ausgehen und Shoppen in Sant Martí

Shoppen

Beim Shoppen in Sant Martí existieren prinzipiell zwei Möglichkeiten. Entweder, du besuchst die kleinen individuellen Läden, die so gar nichts mit den großen Marken gemein haben. Oder du machst die oben beschriebenen Einkaufszentren Diagonal Mar und Les Glòries an der Avinguda Diagonal unsicher. Für ausführliche Shoppingtouren lohnt sich dann aber ein Abstecher in die anderen, verdächtigeren Stadtviertel für L‘Eixample.

Essen und Trinken

Tapas und „Bocadillos“ kannst du in Sant Martí durchaus futtern. Allerdings solltest du nicht unbedingt damit rechnen, hier die ganz große kulinarische Erleuchtung zu finden. Dafür ist der Stadtteil einfach zu wenig aufs Ausgehen ausgelegt. Unterm Strich bleibt mit der katalanischen Küche und diversen Fast-Food-Angeboten ein recht ehrliches und sättigendes Angebot für den kleinen Hunger zwischendurch. Auch ‘mal gut.

Nachtleben

Für einen Absacker in netter Runde ist Sant Martí absolut geeignet. Traditionelle Bars und „Cerveserias“ gibt es durchaus, Cocktail- und Musikbars suchst du allerdings tendenziell vergeblich. Und auch das Clubangebot ist recht überschaubar, wenngleich die vorhandenen Locations das Zeug zum Kracher haben. Das rustikale L‘Ovella Negra oder das 5-stöckige Razzmatazz, der größte Club in Barcelona – du hast die Wahl!


Verkehrsanbindung

Obwohl eher am Stadtrand denn mittendrin gelegen, besticht Sant Martì durch eine hervorragende Verkehrsanbindung in die Innenstadt. So ergibt der Aufenthalt in einem Hotel in Sant Martí gleich doppelt Sinn – denn hier nächtigst du extrem ruhig und kannst trotzdem schnell zu Ausflügen aufbrechen.

Besonders hilfreich sind dir dabei die Metrolinien L2 (lila) und L4 (gelb). Mit der Ersten, die quer durch den Bezirk führt, bist du in einer Viertelstunde am sehr belebten Passeig de Gràcia. Und mit der Metrolinie L4, die unter anderem in El Maresme / Fòrum und La Pau hält, brauchst du nur zehn Minuten bis nach Barceloneta und damit zum Strand.

Davon abgesehen sind auch die grünen Straßenbahnlinien T4, T5 und T6 ideal für einen Abstecher in andere Stadtteile. Mit der Hola BCN Card* kannst Du die Öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos und so oft Du willst nutzen.

Jetzt musst du eigentlich nur noch wissen, wo du deine Zelte aufschlägst. Wie wäre es bei einem der folgenden Hotels?


Übernachten in Sant Martí

Hotel SB Diagonal Zero Barcelona 4* Sup

Du bist auf der Suche nach einem Hotel in Sant Martí, von dem aus du in kürzester Zeit den Strand erreichst? Dann entpuppt sich das Hotel SB Diagonal Zero Barcelona 4* Sup* als ideale Übernachtungsoption für dich.

So profitierst du hier nicht nur von einer frischen, modernen und dezenten Einrichtung. Sondern auch von der Tatsache, dass du nur acht Minuten bis zum Strand brauchst und gegenüber vom Barcelona und dem Forum Auditorium Barcelona wohnst.

Im Hotel erwarten dich insgesamt 262 Räume in verschiedenen Kategorien. Gemeinsam haben aber alle Zimmer eine Klimaanlage, kostenloses WLAN, eine umfassende Technik-Ausstattung (Flachbild-Sat-TV, Telefon und Radio, iPod-Anschluss), Schallisolierung, diverses „Haushaltszubehör“ (Mikrowelle, Bügeleisen und brett, Wasserkocher plus Tee- und Kaffeezubehör), ein eigenes Bad mit Dusche oder Wanne und Haartrockner (Bademäntel und Hausschuhe gibt es zusätzlich auf Anfrage.

Davon absehen stehen dir bei Bedarf behindertenfreundliche, Allergiker- und Raucherzimmer zur Vefügung – und du kannst kostenlos den Wellnessbereich mit türkischem Bad und finnischer Saune, den Fitnessraum, den Panoramapool sowie das Solarium auf der Dachterrasse nutzen. Vom Restaurant und vielen weiteren Extras ganz zu schweigen …


Größere Karte anzeigen


Hilton Diagonal Mar Barcelona

Noch dichter am Strand, und dabei direkt neben dem Einkaufszentrum Diagonal Mar gelegen, ist das Hilton Diagonal Mar Barcelona*: Der Strand Nova Mar Bella ist nur 400 Meter entfernt – und auch zum U-Bahnhof El Maresme / Fòrum sind es lediglich zwei Minuten zu Fuß. Rechnest du eine Viertelstunde Fahrzeit dazu, bist du in der Stadtmitte von Barcelona und weitere 10 Minuten und du stehst am Flughafen El Prat.

Insgesamt kommt das Hotel auf 433 Zimmer in verschiedenen Kategorien (vom Einzel- bis zum Familienzimmer ist alles dabei), mehrere Restaurants, eine Cocktailbar, Außenpool, Fitnesscenter, 22 hauseigene Tagungsräume und einen Terassenbereich mit angrenzendem Strandclub (Angebote dort kostenpflichtig).

Jedes Zimmer enthält ein eigenes Bad mit Haartrockner und Kosmetika, eine Klimaanlage, einen Safe, einen Schreibtisch, eine Waschmaschine, ein Bügeleisen, eine Kaffeemaschine sowie ein Telefon, ein Radio und einen Fernseher.

Weiteren Komfort bietet die Tatsache, dass du auch behindertengerechte und allergikerfreundliche Zimmer buchen kannst. Bei so viel Gemütlichkeit musst du glatt aufpassen, dass du überhaupt noch etwas von der Stadt zu sehen bekommst und nicht einfach „zu Hause“ bleibst!


Größere Karte anzeigen


Welches Hotel in Sant Martí kannst Du in Barcelona empfehlen?

VERPASSE KEINEN NEUEN BARCELONA BLOGBEITRAG

Airbnb
Werbung

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Über Johannes 283 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*