Museu del Mamut: Museum über das Mammut

Bist du bereit für die Eiszeit unter der Sonne von Barcelona? Dann los!

Airbnb
Werbung
Museu del Mamut Barcelona
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Das kleine, aber spannend gemachte Museum wurde 2010 eröffnet und befindet sich mitten in der historischen Altstadt von Barcelona, im Viertel Born. Obwohl wahrscheinlich nicht jeder Einwohner das Museu del Mamut kennt, ist es ein echter Geheimtipp. Denn schon sein „Wohnsitz“, ein Palast im gotischen Stil des 13. Jahrhunderts, ist absolut sehenswert – und auch sein Innenleben kann sich sehen lassen.

Willkommen in der Kälte!

Nicht so schüchtern… Zugegeben, gleich im Eingangsbereich von einem knapp vier Meter großen Mammut-Präparat begrüßt zu werden, ist sicherlich ein besonderes Ereignis. Aber es wird dir sicherlich nichts tun, sondern lädt dich nur dazu ein, seine Welt etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Kurz nach dem Eingang lernst du in einem Vorraum den Lebensraum und das Erdzeitalter dieses Tieres und seiner „Mitbewohner“ näher kennen. Im Anschluss kannst Du dich in einzelnen Ausstellungsräumen den individuellen Tieren genauer widmen.

Hast du schon mal einen Säbelzahntiger gesehen, einen Höhlenbären und ein Bison gestreichelt oder einem Wollnashorn in die Augen geschaut? All das kannst du hier tun, da es von sehr vielen Tieren lebensgroße Nachbildungen oder zumindest Skelette gibt. Die Erklärungen im Museu del Mamut sind zwar alle auf Spanisch verfasst, aber durchaus kindgerecht. So wirst du mit etwas Sprachtüftelei, Entdeckergeist und einem Hauch Vorwissen sicherlich alles ganz gut verstehen.

Besonders sehenswert ist sicherlich die mumifizierte Baby-Mammutkuh Lyuba, die eine Schulterhöhe von gerade einmal 70 Zentimetern besitzt und offensichtlich ein Mittagsschläfchen hält. Wie viele andere Exponate auch stammt sie aus Russland, hinzukommen weitere Tiere aus Nord- und Südamerika oder Kanada.

Museu del Mamut Deckenmalerei

Das bedeutet aber nicht, dass Spanien in der eiszeitlichen Hinsicht nichts zu bieten hätte: Ganz im Gegenteil, denn beispielsweise in der Höhle von Altamira gibt es einige der bekanntesten Höhlenmalereien von ganz Europa. Rituelle und künstlerische Zeichnungen waren eben auch schon bei den Eiszeitmenschen beliebt. So ist es nur konsequent, dass alle Wände und Decken des Museu del Mamut aus umgearbeitetem und mit Imitaten von Höhlenmalereien gestaltet sind.

Darüber hinaus hast du hier die Gelegenheit, dir sibirische Elfenbeinschnitzereien aus Mammut-Stoßzähnen anzugucken; es ist also für jede Kunstform und jeden Kunstgeschmack das Richtige dabei…

Museu del Mamut Skelett

Lohnt sich der Besuch?

Da das Museum nicht gerade groß ist, solltest du keine dreistündige Tour erwarten – sondern dürftest nach einem etwa halbstündigen Rundgang alles gesehen haben. Dafür ist das Museum aber sehr kindgerecht und durch die Berührbarkeit vieler Exponate ein echter Spaß für kleine und große Leute, die sich für die Eiszeit interessieren.

Und wenn du es ganz genau wissen willst, solltest du unbedingt die gelungene geführte Tour buchen. Denn die Guides punkten mit diversen zusätzlichen Detailangaben und erklären dir die Eiszeit-Welt mit Humor und Elan. Viel Spaß beim Entdecken!

Preise & Eintritt

  • 7,50 € Normaler Eintritt
  • 3,50 € Ermäßigter Eintritt

Öffnungszeiten

  • täglich von 10:00 – 21:00 Uhr

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Metro: L4 – Jaume I
  • Zug: RS2 – Estación de Francia
  • Bus: 120 – Pl Pons Clerch

Adresse: 08003 Barcelona – Montcada street, 1
Web: http://www.museomamut.com/en/
E-Mail: reservas@museomamut.com
Telefon: +34 932 688 520


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal im Museu del Mamut Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

 Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Barcelona in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

  Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!


Airbnb
Werbung
Über Johannes 255 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*