Museu Diocesà de Barcelona: das Gaudi-Exhibition-Center

multimediales und interaktives Museum mit 180 Grad Video Leinwand und Hologrammen

Airbnb
Werbung
Gaudi-Exhibition-Center
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Wenn eine Persönlichkeit der Stadtgeschichte in Barcelona omnipräsent ist, dann ist es Antoni Gaudí, wie du wahrscheinlich schon längst bemerkt haben dürftest. Kein Wunder, bei den ganzen bekannten Sehenswürdigkeiten, die nach seiner Konzeption entstanden sind. Aber Gaudí war nicht nur ein genialer Architekt, sondern auch ein sehr gläubiger Mensch. Wie diese beiden Faktoren miteinander zusammen hängen, kannst du im Museu Diocesà de Barcelona, seit Mitte der 2010er Jahre auch als Gaudi-Exhibition-Center bekannt erfahren!

Ein Jahrhundert Kirchen- und Kunstgeschichte

Bereits 1916 wurde das Museum im Seminari Conciliar eingeweiht; allerdings wurde das Gebäude im Zuge des Bürgerkriegs von 1936 bis 1939 geplündert und niedergebrannt. Da jedoch verschiedene Privatpersonen und andere Museen einige Kunstwerke gerettet hatten, konnte das Museum 1960 wiedereröffnet werden. 1991 erfolgte dann der Umzug in die Pia Almoina, wodurch es nun direkt an der Kathedrale, im Zentrum des Barri Gótic, liegt.

Wie wäre es mit einem kleinen geistigen Rundgang?

Beim Museu Diocesà de Barcelona handelt es sich um ein Museum, das vor allem mittelalterliche und religiöse Kunst zeigt und mit etwa 3.000 Ausstellungsstücken punktet. Grundsätzlich ist die Ausstellung in zwei größere Komplexe aufgeteilt – in die Gaudí-Exponate im Dachgeschoss und die restlichen Kirchenschätze in den anderen Etagen. Zu den Letztgenannten gehören unter anderem Gemälde, Skulpturen, Keramiken oder religiöse Gewänder aus der Romantik und Gotik. Auch Ausstellungstücke aus der Renaissance, dem Barock und dem 19. und 20. Jahrhundert sind vertreten, wenngleich der mittelalterliche und frühneuzeitliche Anteil überwiegt.

Sehr beliebt ist dabei vor allem die Darstellung von Heiligen oder heiligen Szenarien wie dem letzten Abendmahl. Parallel zu dieser festen Ausstellung sind auch immer wieder ein bis zwei temporäre Ausstellungen zu bewundern, die nicht immer religiöser, aber sehr oft künstlerischer Natur sind.

In diesem Rahmen war auch Antoni Gaudí schon mehrfach zu Gast im Museum, bis er seine feste Ausstellung im Dachgeschoss bekam. Und diese dürfte dir durchaus zusagen. Vor allem dann, wenn du dich mit Gaudì noch nicht näher befasst oder noch keine seiner weiteren Sehenswürdigkeiten wie die Casa Battló besichtigt hast. Denn hier findest du neben verschiedenen Modellbauten und Zeichnungen viele weitere Dokumentationen und Zeugnisse seiner Arbeit wie Zeitungsartikel, Original-Werkzeuge oder Arbeitsanleitungen. Falls du also immer schon wissen wolltest, wie er sich die Bearbeitung von Glasfestern vorgestellt hat – hier bist du richtig!

Museu Diocesà de Barcelona

Lohnt sich ein Besuch?

Das Gaudi-Exhibition-Center ist sehr multimedial und interaktiv gestaltet. So gibt es zusätzlich zu einer extra eingerichteten Samsung App auch eine 180°-Video-Einführung und verschiedene Hologramme zu sehen. Darüber hinaus ist das Museum architektonisch spannend und wenn du dir sowieso die Kathedrale anschauen möchtest und Spaß an mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunst hast, dürftest du genau richtig sein.

Kurz gesagt: Ein Besuch des Museu Diocesà de Barcelona ist kein unumgängliches Muss. Zumal du viele andere Gaudí-Ausstellungen genauso informativ sind – aber es ist zweifelsfrei gut gemacht und einen Rundgang wert!

Preise & Eintritt

  • März bis Oktober täglich von 10:00 – 20:00 Uhr
  • November bis Februar täglich von 10:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten

  • 15,00 € Normaler Eintritt
  • 12,00 € Ermäßigter Eintritt
  • 7,50 € für Personen unter 18 Jahren, Arbeitslosen oder Behinderte

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Metro: L4 – Jaume I
  • Bus: 45, 120, N8, V15, V17 – Via Laietana – Pl. Ramon Berenguer

Adresse: 08002 Barcelona – Pla de la Seu, 7
Web: http://www.gaudiexhibitioncenter.com/
E-Mail: info@gaudiexhibitioncenter.com
Telefon: +34 932 687 582


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal im Museu Diocesà de Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

 Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Barcelona in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

  Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!


Airbnb
Werbung
Über Johannes 257 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*