Museu Europeu d’Art Modern: moderner Kunst in Barcelona

einer der besten europäischen Sammlungen der modernen bildenden Kunst

Airbnb
Werbung
modern-art-musuem-barcelona

Bei einem künstlerisch geprägten Rundgang durch die Stadt kommst du an den verschiedenen Gebäuden von Antoni Gaudí wie der Sagrada Familia oder dem Park Guëll nicht vorbei; ebenso ist die Fundació Joan Miró immer einen Besuch wert. Aber auch das Museu Europeu d’Art Modern, kurz MEAM, sollte in dieser Hinsicht unbedingt auf deiner Sightseeingliste stehen. Denn hier bekommst du auf 1.700 Quadratmetern Fläche einige der besten europäischen Sammlungen der modernen bildenden Kunst der letzten zwei Jahrhunderte zu sehen. Kommst du mit auf einen kleinen Rundgang?

Neu, innovativ und trotzdem geschichtsverbunden

Obwohl das MEAM seine Türen für Besucher erst Mitte 2011 öffnete, ist es inzwischen ein fester Teil der städtischen Kulturlandschaft und genießt sowohl in Künstler- als auch in Besucherkreisen einen hervorragenden Ruf. Das Museum ist eine private Stiftung, ist ein Teil der „Fundació de les Arts i els Artistes“ und musste bis zu seiner Eröffnung einige Hürden bis zu seiner Eröffnung überwinden. Dafür kannst du es jetzt in vollen Zügen genießen – ohne dass es total überlaufen ist. Bei der Konzeption des Museums legte das Museumsteam viel Wert darauf, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. Dadurch kommst du im Palau Gomis, im Stadtteil Born, nun mit einer interessanten Mélange aus typisch katalanischen Räumlichkeiten und der figurativen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts in Berührung.

Das Museu Europeu d’Art Modern – DAS Zuhause für moderne Kunst in Barcelona

Möglicherweise bist du gerade beim Lesen über den Begriff der figurativen Kunst gestolpert und fragst dich, warum sich das Museum gerade dieser Kunstform verschrieben hat? Ganz einfach: Es gibt beeindruckende Werke und Künstler, die im aktuellen, eher abstrakten Zeitgeist aber ein wenig untergehen. Genau diesen möchte das Museum eine Präsentationsbühne geben – und die kann sich wirklich sehen lassen! In der Ausstellung »Moderne Kunst des XXI. Jahrhunderts« geht es sowohl um Fotorealitische Gemälde als auch verschiedene Skulpturen. Hinzu kommen Zeichnungen und Videos.

Insgesamt als eine sehr weite Bandbreite, die dir vor allem (noch) nicht ganz so bekannte Artisten näher bringen wird. Darüber hinaus findest du hier auch regelmäßig temporäre Ausstellungen bezüglich moderner Kunst in Barcelona, welche du dem stets aktuellen Museumsprogramm entnehmen kannst. Ein Geheimtipp soll aber schon an dieser Stelle verraten werden: Die Konzerte, die jeden Freitag und Samstag stattfinden, bieten Blues- wie auch Klassikliebhabern Zucker für die Ohren.

Butter bei die Fische: Lohnt sich ein Besuch?

Falls du Spaß an figurativer Kunst hast und keinen enormen Wert auf einen Audioguide oder erklärende Bildunterschriften legst, sondern ein Museum gerne auf eigene Faust ergründest, dürftest du im MEAM auch in Begleitung von Kindern bestens aufgehoben sein. Solltest du dir dennoch eine genauere Erklärung der Objekte wünschen, lohnt sich einer der Führungen in katalanischer, spanischer oder englischer Sprache. Von daher: Viel Spaß beim Entdecken und Inspirieren-Lassen!

Preise & Eintritt

  • 9,00 € Normaler Eintritt
  • 11,00 € Normaler Eintritt + Audio Guide
  • 7,00 € Ermäßigter Eintritt
  • 9,00  € Ermäßigter Eintritt + Audio Guide
  • kostenlos für Kinder unter 10 Jahren

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag von 10:00 – 20:00 Uhr
  • Jeden Montag, 1. Januar, 25. und 26 Dezember geschlossen

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Metro: L4 – Jaume I
  • Bus: 120 – Princesa-Montcada

Adresse: 08003 Barcelona – C/ Barra de Ferro 5
Web: http://www.meam.es/
E-Mail: info@meam.es
Telefon: +34 933 195 693


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal im Museu Europeu d’Art Modern in Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

VERPASSE KEINEN NEUEN BARCELONA BLOGBEITRAG

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Barcelona City Pass – All-inclusive Eintrittspass zu den Sehenswürdigkeiten von Barcelona

Werbung

Über Johannes 264 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*