Von Deutschland nach Barcelona mit GoEuro

unterschiedliche Reisemöglichkeiten miteinander kombiniert

Airbnb
Werbung
Airport Düsseldorf Innen
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Egal ob Flug- oder Busreise oder Anreise mit dem eigenen Fahrzeug – die richtige Planung macht´s. Auch die Anreise von Deutschland aus nach Barcelona kann auf diese drei Weisen erfolgen. Doch welcher Weg ist der beste, günstigste oder schnellste? Diese Frage zu beantworten ist gar nicht so einfach. Eine tolle Hilfe dabei ist eine Reisesuchmaschine.

Was ist so toll an GoEuro?

Nur ein Klick und schon werden dank GoEuro sämtliche Transportmöglichkeiten innerhalb Europas verglichen und bei Bedarf auch kombiniert. Ob Zug, Bus, Auto oder Flug, in nur wenigen Sekunden werden alle verfügbaren Verbindungen erstellt. Angefangen von großen Städten, bis hin zu eher unbekannten kleineren Orten. Mühseliges Suchen und das durchrechnen verschiedener Transportwege und – kosten gehört dank GoEuro der Vergangenheit an. GoEuro macht die Reiseplanung einfach, persönlich und flexibel. Doch wie funktioniert das? Diese Reisesuchmaschine prüft automatisch sämtliche Reisemöglichkeiten.

Auf der Suche nach der passenden Verbindung wird einfach der gewünschte Startpunkt in Deutschland und das Ziel Barcelona eingegeben. Die Suchmaschine gibt anschließend die unterschiedlichen Verkehrsmittel an. Ist die direkte Verbindung nicht empfehlenswert oder möglich, werden auch unterschiedliche Reisemöglichkeiten miteinander kombiniert. Ob Hamburg, München, Berlin oder eine anderer Ausgangspunkt, die Anreise nach Barcelona kann über unterschiedliche Transportmittel erfolgen. Ist es besser und günstiger den Bus zu nehmen? Oder die Bahn? Oder vielleicht sogar das Flugzeug? Die Antwort auf diese Fragen ist einfach, schnell und kostenlos zu bekommen. Die Reisesuchmaschine spart dabei viel Zeit und Nerven.

Wie funktioniert das in der Praxis?

Reisende, die die beste Verbindung von Deutschland nach Barcelona suchen, erhalten dabei einen großen Überblick und wissenswertes über die Reiseroute. Beispielsweise die Route München – Barcelona. Diese beiden Begriffe in die GoEuro Suchmaschine eingeben und schon erfährt der Suchende, dass die Fahrt mit dem Bus circa 26 Stunden dauert und knapp 100 Euro kostet. Der Flug hingegen dauert nur circa 5 ½ Stunden und kostet um die 50 Euro. Die Anreise von München nach Barcelona mit dem Auto dauert circa 13 Stunden und kostet etwa 150 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel in Barcelona

Doch es bleibt nicht nur bei diesen Informationen, auch exakte Flug- und Busdaten werden angezeigt. In Barcelona angekommen erwartet die Reisenden hier auch ein gutes Nah- und Fernverkehrsnetz. Der Bahnhof Barcelona-Sagrera befindet sich seit 2008 in Bau. Er liegt im Nordosten der katalanischen Hauptstadt und soll nach seiner Fertigstellung im Jahr 2016 der zweitgrößte Bahnhof in Barcelona. Der größte Bahnhof der Stadt ist Barcelona-Sants. Dieser befindet sich an der Schnellfahrstrecke Madrid-Barcelona-Frankreich und ist mit den Linien R1 und R2 an das Nahverkehrsnetz Rodalies angeschlossen. Der Bahnhof hat somit Gleisanalgen für den Nahverkehr (Breitspur) wie auch für den Fernverkehrt (Normalspurt). Von der Metro wird der Bahnhof auch mit den Linien L9 und L10 bedient. Zusätzlich wird der Bahnhofsteil Sagrera Meridiana eröffnet. Die Rodalies-Linien R3, R7 und R4 werden dort halten, genauso wie die Metrolinien L1 und L5.

Mit welchem Verkehrsmittel würdest Du nach Barcelona reisen? Flugzeug, Bus, Zug oder Auto?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

 Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Barcelona in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

  Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!


Airbnb
Werbung
Über Johannes 257 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*