Colònia Güell und die Krypta von Gaudí

Infos – Öffnungszeiten - Eintrittspreise - Führungen - Architektur - Geschichte

Ticketbar - Barcelona City Pass
Werbung
044-000140
© Bildrechte gehören gaudicoloniaguell.org

Eusebi Güell war einer von vielen Industrieellen, die am Ende des 19. Jahrhunderts in Sichtweite von Barcelona, und zwar in Santa Coloma de Cervelló, eine Textilfabrik gründete. Seine Vorstellungen waren grundlegender und umfassender. Er war von der Idee geprägt, die Arbeiter aus der Stadt wieder zurückzuholen und in einer natürlichen und angenehmen Umgebung, leben und arbeiten zu lassen. In einer kleinen Gemeinde, von dem sich der Name Colònia Güell ableitet.

Geschichte und Gebäude der Colònia Güell

Er beteiligte seinen Freund Antoni Gaudí in das Projekt, einschließlich der Errichtung des nah gelegenen Dorfes für die Arbeiter der Fabrik. Eines der bemerkenswertesten Hinterlassenschaften ist die Krypta von Gaudí. Der gesamte Komplex von Gebäuden und Wohnungen ist im Jahre 1983 als Gebiet mit besonders historischem und künstlerischem Wert ausgezeichnet worden. Nach vielen Jahren der Vernachlässigung und des Verfalls wird seit dem Jahrtausendwechsel hart an der Renovation und Wiederaufbau gearbeitet, um den Betriebskomplex in den ehemaligen Zustand zurückzuversetzen.

Der gesamte Komplex umfasst neben der Fabrik, unter anderem eine Schule, ein Theater, Kulturzentrum, Einkaufszentrum, Weinkeller und sogar einen Bauernhof. Die Colònia Güell stellt beinahe alles, was man alltäglich braucht, zur Verfügung. Zwar hat der Star der Szene, Gaudí, das ganze Dorf entwerfen dürfen, doch in die Konzeption der einzelnen Gebäude war er nicht involviert. Zum Beispiel sind die Ca l’Espinal und Ca l’Ordal vom Architekten Joan Rubio i Bellver geschaffen worden.

Die Krypta von Gaudí

Gaudís Kirche oder die Krypta von Gaudi werden als Vorentwurf der Sagrada Família angesehen. Dies hat viel mit den besonderen Formen und der Art der Gestaltung zu tun. Gaudi ließ sich durch Neugestaltung einfacher Muster inspirieren. Die Art und Weise der Themen brachte dann ein komplexes Ganzes ans Tageslicht. Gaudí drehte die gemeingültigen Strukturen auf den Kopf. Es ist nicht verwunderlich, dass man diese Konzeptionen als verworrenen wahrnimmt.

Tatsächlich war die Krypta ein Experiment des Statikers Gaudí. Hier entwickelte er auch die beiden wichtigsten Bestandteile seiner spezifischen Konstruktionen, nämlich die parabolischen Bogen und die schrägen Säulen. Gaudí baute mit seinen Assistenten und Kollegen ein maßstabgetreues Modell, mit denen er den Druck, der auf die Bögen und Säulen einwirkte, messen konnte. Dazu nutzte er dünnen Saiten, die mit Gewichten beschwert wurden. Das war typisch für die empirischen Methoden von Gaudí. Echte Konstruktionszeichnungen hatte er nicht konzipiert. An dem Gebäude selbst fallen die Säulen auf. Gaudí passte auch die üblichen Materialien an, d. h. Ziegel und die teilweise runden Platten, ließ er eigens hierfür herzustellen. Außerdem benutzte er Basalt, die er in großen Blöcken zu Säulen zusammenfügte.

Colònia Güell – Cripta Gaudí

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Öffnungszeiten

  • Mai bis Oktober von Montag bis Freitag 10:00 – 17:00 Uhr
    Samstag und Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr
  • November bis April von Montag bis Freitag 10:00 bis 19:00 Uhr
    Samstag und Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Preise und Eintritt

  • 6,00 € Normaler Eintritt
  • 4,60 € Ermäßigter Eintritt
  • 20% Rabatt mit der Barcelona Card*

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

Nur 20 Minuten von Barcelona entfernt.

  • Zugang von B-2002 Straße zwischen Sant Boi de Llobregat und Santa Coloma de Cervello, die C-31 (in Richtung Sant Boi de Llobregat), die C-32 (sortida 53) und den Autobahnen A2 und A7 (Richtung Sant Boi de Llobregat ).
  • Eisenbahnen der Generalitat de Catalunya (FGC) von der Plaza Espania, Barcelona. Linien S33, S8 und S4 zur Station „Colonia Güell“ (17 Minuten)

Adresse: 08690 Santa Coloma de Cervelló – Barcelona
Web: www.gaudicoloniaguell.org
Video: Colònia Güel auf YouTube
eMail: coloniaguell@adleisure.com
Tel: 
+34 936 305 807


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal in der Colònia Güell in Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

Barcelona Stadtplan

Airbnb
Werbung

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Über Johannes 277 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*