Roller mieten in Barcelona: Bei welchem Anbieter?

von | Letzte Aktualisierung

Corona Hinweis: Welche Museen & Sehenswürdigkeiten sind aktuell geöffnet?

Zur Übersicht

Gemütlich durch die Stadt cruisen und innerhalb kürzester Zeit zu den Hotspots der Stadt gelangen. Und das ohne Warten auf die öffentlichen Verkehrsmittel. Einen Roller zu mieten in Barcelona ist in diesem Fall eine wirklich clevere Idee, zumal es an mehreren Stellen unkompliziert möglich ist.

Was benötigst du zum Roller mieten in Barcelona?

Im Prinzip nicht mehr, als du auch in anderen europäischen Ländern dabei haben solltest:

  • Deinen Personalausweis oder Reisepass,
  • eine gültige Fahrerlaubnis für Spanien (sofern vom Rollervermieter benötigt) und
  • Geld für die Kaution.

Da unterschiedliche Anbieter aber oft leicht voneinander abweichende Vermietungsregeln haben, hilft im Zweifelsfall die ganz konkrete Einzelanfrage noch deutlich besser weiter.


Gilt in Barcelona eine Helmpflicht?

Ja – und zwar gleichermaßen für Motorräder und Kleinkrafträder sowie für Fahrer(in) und Beifahrer(in). Weil es sonst teuer werden könnte, solltest du dich vor dem Roller mieten in Barcelona erkundigen, ob ein Zweithelm für eine weitere Person bei Bedarf gestellt wird oder separat mitgebracht werden muss.


Was ist sonst noch zu beachten?

Beim Roller mieten in Barcelona musst du neben der Helmpflicht noch drei weitere große Punkte beachten:

Sitzanzahl: Falls dein Roller nur über einen Sitz verfügt, darfst du leider keine Person mitfahren lassen. Sind zwei Sitze im Fahrzeugschein eingetragen, sieht die Sache schon anders aus. Dann kannst du noch jemanden mitnehmen – vorausgesetzt, du als Fahrer(in) bist zumindest 16 Jahre alt.

Höchstgeschwindigkeit: In der Stadt und auch im Umland gelten natürlich die Geschwindigkeiten, die per Beschilderung angegeben sind. Darüber hinaus ist für Kleinkrafträder eine Maximalgeschwindigkeit von 45 km/h vorgegeben. Also immer schön lässig und gemäßigt fahren.

Alkohol: In Spanien und speziell Barcelona angetrunken auf einem Roller erwischt zu werden, ist keine gute Idee. Denn die Promillegrenzen liegen vergleichsweise niedrig – erst recht, wenn es um Fahranfänger(innen) mit nicht einmal zwei Jahren Führerscheinbesitz geht. Für sie gelten 0,3 beziehungsweise 0,15 Promille (Blut / Atemluft). Mit mehr als zwei Jahren Fahrpraxis dürften es dann 0,25 oder 0,5 Promille (Blut / Atemluft) sein. Aber am besten fährst du im wahrsten Sinne des Wortes, wenn du vor und während deiner Rollertour auf Alkohol verzichtest.


Hier kannst Du dir den kostenlosen Stadtplan von WeLoveBarcelona als PDF downloaden

Barcelona Stadtplan anfordern

Vesping

Am Passatge Simó, quasi direkt an der Sagrada Família, ist das Roller mieten in Barcelona mit einem besonders charmanten Abenteuer verbunden. Denn hier kannst du ganzjährig an einer sechsstündigen Tour durch Barcelona teilnehmen, wenn du dazu Lust hast. Die geführten Vespa-Touren* sind definitiv ein großer Spaß und bringen dich logistisch clever zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Mitbringen musst du 300,00 € für die Vespa-Kaution, eine gültige Master- oder Visa-Card und einen ebensolchen Führerschein.

Anschließend hast du die Auswahl zwischen der…

  • Olympic Tour,
  • Gaudí-Tour und der
  • Beach Tour.

Also alles Reisen in eigene Themenkomplexe, bei denen du viel über die einzelnen Gebäude und Straßenzüge lernst. Im Preis enthalten sind 2 Helme und ein Schloss, eine Basis-Versicherung, ein voller Tank und ein GPS System.  Und schon geht’s los, immer etwa zwischen 10:00 und 16:00 Uhr!

Vesping 6h Vespa Tour

Icon Vespa GPS
Vesping.com Self Guided Tours Barcelona | GPS Tours Barcelona

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Barcelona Moto Rent

Bei Barcelona Moto Rent* bekommst du jeden Tag deinen Schlüssel zum Glück; montags bis samstags zwischen 10:00 und 20:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 10:00 bis 19:00 Uhr. Das Unternehmen, in dem du Scooter ab 30,20 € pro Tag mieten kannst, befindet sich in der Calle Roger de Lluria und ist bequem per Metro (L1, L2 und L4) und per Bus V17 erreichbar.

Um einen Roller tatsächlich zu bekommen und fahren zu dürfen, musst du – wie teilweise schon oben beschrieben – mindestens 18 Jahre alt sein, einen für Spanien gültigen Auto- oder Rollerführerschein besitzen und deinen Personalausweis oder Pass mitbringen. Dann sind aber sogar zwei Helme im Preis inklusive und du kannst auch dein Gepäck für die Zeit deiner Tour kostenlos bei Barcelona Moto Rent unterstellen.

Roller mieten

Icon - Helm - V1
Scooter Barcelona

Cooltra Motos Barcelona

Bei Cooltra Motos Barcelona* in der Via Laietana sind die Öffnungs- und Mietzeiten sehr ähnlich wie bei Barcelona Moto Rent, richten sich aber nach der Jahreszeit. In der ‚Sommersaison‘ vom 15. Juni bis 14. September sind die Roller zwischen 9:00 und 20:00 Uhr zu haben. In Herbst und Winter (15. September bis 14. Juni) von 10:00 bis 19:00 Uhr.

Um einen Roller mieten zu können, benötigst du hier

  • einen Ausweis oder Reisepass,
  • einen in Spanien, der EU oder international gültigen Führerschein (dann mit amtlicher spanischer Übersetzung),
  • ein Mindestalter von 18 Jahren und
  • 150,00 € für die Kaution.

Da das Unternehmen sowohl 50 ccm Roller als auch 125 ccm Motorräder vermietet, gibt es für letztere noch zusätzliche Bestimmungen, wer sie fahren darf. Entweder bist du 18 Jahre alt und besitzt einen Motorradführerschein. Oder du bist 21 Jahre alt und seit mindestens 3 Jahren im Besitz einer Fahrerlaubnis für PKW. Aber das nur für den Fall der Fälle.

Wenn alles passt, steht deinem Fahrvergnügen nicht mehr viel im Wege. Im Preis inklusive sind Helm und Schloss, ein Stadtplan und ein GPS sowie eine Basisversicherung.
Wenn du willst, kannst du aber auch noch einen zweiten Helm und eine Vollkasko-Versicherung dazubuchen. Und denk‘ bitte auch daran, den kleinen Zuschlag für die Scooter mit mehr als 100 ccm zusätzlich zu bezahlen, falls du dich für so einen entscheidest.

Roller mieten

Icon - Helm - V1
Motorrad Barcelona

Wo würdest Du deinen Roller mieten?

Datenschutzhinweis: Um Missbrauch bei der Abstimmungsfunktion vorzubeugen, verwenden wir bei der Teilnahme ggf. Cookies oder speichern deine IP Adresse. Hier findest Du mehr Infos.


E-Roller Tour zum Montjuic

Ja, fast überall kommt es auf einen Führerschein an. Aber eben auch nur fast, schließlich ist in der Carrer d’en Rull ein Roller mieten in Barcelona auch ohne Führerschein denkbar. Hier stehen Elektroroller für zwei Stunden* bereit, um dich zu den Highlights der Umgebung zu bringen. Also beispielsweise zum Gipfel des Montjuic inklusive Castell de Montjuic oder das Olympiastadion.

Im Preis von 44,00 € sind dann die Rollermiete, ein Helm und Guide inklusive.

E-Scooter Tour

E-Roller Barcelona
#224838618 | © Gabriel – Fotolia.com

Hast Du schon mal einen Roller in Barcelona gemietet? Bei welchem Anbieter?


Das könnte dich auch interessieren:

Komm in unsere Barcelona Facebook Gruppe. Tausche dich mit über 2.300 Mitgliedern aus!

Barcelona Facebook Gruppe

Schreibe einen Kommentar