Katalonien Reise: Tourismus Tipps & Sehenswertes in Spanien

Letzte Aktualisierung


Katalonien ist ein faszinierendes Reiseziel mit vielen Facetten. Der nachfolgende Ratgeber wird Dich durch tolle Urlaubsorte führen, Dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Naturparadiese oder Besonderheiten in Katalonien näher bringen und Dir einige wertvolle Tipps für Deinen Aufenthalt an die Hand geben. Die beschreibende Einleitung ist nur eine Art Inhaltsverzeichnis, die Dir aufzeigt, was Du im Detail bei einer Katalonien Reise erwarten kannst und was die Region wirklich ausmacht.

Provinzen in Katalonien

Barcelona

Im Zentrum Kataloniens steht die Provinz Barcelona mit der gleichnamigen Verwaltungshauptstadt. Hier im Nordosten Spaniens erwartet Dich ein umfassendes kulturelles Erbe, eine bemerkenswerte Region mit vielen Traditionen, Sehenswürdigkeiten und Naturschätzen. Erlebe etliche Sightseeing-Highlights, die Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes sind. Hierzu gehören zahlreiche Bauten und Werke des weltberühmten künstlerischen Architekten Antoni Gaudí, das Hospital de Sant Pau oder auch der katalanische Musikpalast.

Entdecke einzigartige Landschaftsschutzgebiete wie den Parc Natural de a Muntanya de Montserrat, die zauberhafte Mittelmeerküste mit ihren wunderbaren Stränden oder herrliche Küstenorte wie die beliebte Urlaubsdestination Sitges im Südwesten der an den Einwohnerzahlen bemessenen zweitgrößten Provinz innerhalb Spaniens. Hier findest Du günstige Unterkünfte für die Provinz Barcelona*.

Girona

Im äußersten Nordosten des autonomen Kataloniens findest Du die Provinz Girona mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt vor. Hier zwischen der Gebirgskette der Pyrenäen und den bekannten Badeorten Lloret de Mar oder Blanes erwartet Dich eine der vermutlich landschaftlich reizvollsten Regionen ganz Spaniens. Traumhafte Wander- und Naturschutzgebiete, das mystische Cap de Creux mit seinen versteckten Buchten, die Costa Brava sowie die Ferienregion am Golf de Roses verstehen zu beeindrucken.

Spüre den Ursprung der katalanischen Seele, die Kultur und Traditionen. Begebe Dich auf eine Zeitreise und besichtige die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, spüre in Figueres die Magie des weltberühmten Künstlers Salvador Dalí oder entspanne Dich in der malerischen Kulisse wunderschöner Küstenorte. Hier findest Du günstige Unterkünfte für die Provinz Girona*.

Provinz Girona

Tarragona

Als südlichste der vier Provinzen Kataloniens bietet Tarragona nicht nur die wundervollen Strände und Buchten der Costa Dorada, sondern auch viel Lebensart, Kultur oder Freizeitvergnügungen. In der gleichnamigen Provinzhauptstadt ist die jahrhundertelange Geschichte förmlich greifbar und die im Zentrum davon zeugenden Stätten der römischen Vergangenheit gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beeindruckende Sakralbauten prägen die Region, darunter das ebenfalls zum Weltkulturerbe gehörende Zisterzienserkloster El Poblet.

Tarragona ist durchzogen von mehreren Naturparks und bietet etliche Attraktionen für etliche Outdoor-Aktivitäten. Tarragona ist bekannt für seine einzigartigen Feste, die köstlichen Weine und den Cava oder auch die wunderbaren Spezialitäten der typisch katalanischen Küche. Hier findest Du günstige Unterkünfte für die Provinz Tarragona*.

Provinz Tarragona

Lleida

Die flächenmäßig größte katalanische Provinz ist Lleida mit der gleichnamigen Hauptstadt. Im Nordwesten gelegen verstehen nicht nur die Berge und Ausläufer der Pyrenäen zu beeindrucken, sondern die zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, darunter etwa die romanischen Kirchen im Vall de Boí.

Lass Dich entführen in faszinierende Landschaften wie dem Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici mit seiner durch die Hochgebirgsregion geprägten, artenreichen Flora und Fauna. Die Provinz Lleida ist Wintersportregion und begeistert Bergsteiger, Wanderer, Radfahrer oder Enthusiasten anderer Freizeitaktivitäten. In den ländlichen Regionen locken kulinarische Spezialitäten, die weit über die Provinzgrenzen hinaus bekannt sind, darunter etwa das prämierte Olivenöl oder der außergewöhnlich schmackhafte Käse. Hier findest Du günstige Unterkünfte für die Provinz Lleida*.

Provinz Lleida

Küsten in Katalonien

Costa Brava

Die Costa Brava kennzeichnet den nordöstlichen Küstenstreifen der autonomen Region Kataloniens. Von Portbou an der französischen Grenze bis nach Blanes erstreckt sich die wundervolle Mittelmeerlinie auf rund 220 Kilometer Länge. Die Costa Brava mit ihren jährlich etwa 200 Sonnentagen bietet mehr als erholsamen Strandurlaub oder Partyfeeling in Lloret de Mar, sie ist auch wie geschaffen für einen unvergesslichen Roadtrip. Du liebst das Meer und die Berge? An der Costa Brava findest Du beides, denn die Küste liegt nur rund 50 Kilometer von den Ausläufern der Pyrenäen entfernt.

Neben den unzähligen Stränden, ob in herrlichen Ferienorten oder in stillen Buchten mit wechselnden Landschaften, locken viele reizvolle Naturschauplätze mit Kiefern- und Pinienwäldern. Wandern, Radfahren und etliche weitere Freizeit- oder Sportaktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen. An der Costa Brava kannst Du zahlreiche einzigartige Highlights entdecken, darunter das märchenhafte Cadaqués in dem der berühmte Künstler Salvador Dalí zu Hause war, das außergewöhnliche Naturschutzgebiet Cap de Creus oder die Ortsgemeinde Empuriabrava, das „Venedig Spaniens“, welches von mehr als 30 Kilometer Kanalfläche durchzogen wird. Hier findest Du günstige Unterkünfte an der Costa Brava*.

Küste Costa Brava

Weiterführende Ratgeber:

Costa Daurada (Costa Dorada)

Im Südwesten Barcelonas erstreckt sich auf einer Länge von rund 216 Kilometer die Costa Daurada. Bekannt für seine seichten und ruhigen Gewässer, bietet die Ferienregion etliche Urlaubsresorts sowie traumhafte Strandabschnitte. Die seichten, türkisfarbenen Gewässer mit dem goldenen Sand gaben der Küste ihren Namen und sind ideal für den Familienurlaub.

Badespaß und Wassersport, die vielen Golfplätze und viele andere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung wie der abenteuerliche Themenpark Port Aventura erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Costa Daurada, das sind charmante Fischerdörfer, aber auch ein lebendiges Nachtleben. Erlebe eine faszinierende Tourismusregion mit Naturparks und atemberaubenden Feuchtgebieten. Erkunde das Binnenland mit etlichen kulturellen Highlights oder lasse einfach die Seele baumeln an einem der herrlichen Badestrände. Hier findest Du günstige Unterkünfte an der Costa Dorada*.

Costa Daurada

Costa del Maresme

Die Costa del Maresme erstreckt sich vom im Norden liegenden Blanes bis in den südlichen Teil der katalanischen Hauptstadt Barcelonas, wo auch die größeren Vororte sehr dicht besiedelt sind. Über die Grenzen Spaniens hinaus ist der Küstenabschnitt kaum bekannt und wurde früher der Costa Brava zugeordnet. In Richtung des Landesinneren werden die zum Teil herrlich langen Sandstrände der schmalen Küstenregion durch eine Gebirgskette begrenzt, welche gleichzeitig vor den Nordwinden schützt.

Geprägt vom milden Mittelmeerklima, Wohngebieten und Tourismuszentren kannst Du hier noch traditionelle Landwirtschaft und alte Fischerdörfer entdecken. Der größte und wichtigste Fischereihafen ist Arenys de Mar. Die Costa del Maresme ist beliebtes Ausflugsziel und Treffpunkt der Hauptstädter. Neben den klassischen Hotels, Campingplätzen und Gastronomiebetrieben findest Du hier zahlreiche Freizeit- sowie Sporteinrichtungen vor. Hier findest Du günstige Unterkünfte an der Costa del Maresme*.

Küste Costa del Maresme

Costa del Garraf

Die eigentliche „Hausküste“ Barcelonas ist die Costa del Garraf, die im Norden an die Costa del Maresme angrenzt und im Süden bis nach Vilanova i la Geltrú reicht. Der nur etwa 20 Kilometer lange Küstenstreifen wurde in der Vergangenheit der Costa Daurada zugeordnet und die schnell vom Flughafen Barcelonas erreichbaren Hotelanlagen werden heute eher von spanischen Touristen aufgesucht. Die bekanntesten Ortschaften in der Comarca Garraf sind Sitges und Castelldefels.

Mehr als ein Dutzend wunderbarer Sandstrände beherbergt das Gebiet und die Yachthäfen machen die Region auch für Wasserwanderer interessant. In den Sommermonaten steigt die Wassertemperatur schon mal auf rund 26 Grad an. Das Hinterland der Costa del Garraf beherbergt das bekannte Weinanbaugebiet Penedès und Naturliebhaber und Outdoorbegeisterte kommen im Parc Natural de Garraf auf ihre Kosten. Hier findest Du günstige Unterkünfte an der Costa del Garraf*.

Küste Costa del Garraf

Sehenswertes in Katalonien

Sehenswürdigkeiten

Katalonien steckt voller Sightseeing-Highlights und großartiger, unvergesslicher Erlebnisse. Neben dem ganzjährig mediterranen Klima, den faszinierenden Baderegionen, Küstenabschnitten und Ortschaften erwartet Dich eine wahre Schatztruhe an kulturhistorischen Eindrücken, außergewöhnlichen Bauwerken, Kunst und eine Vielzahl an atemberaubenden Landschaften.

Von den zahlreichen Stationen im Schaffen eines Salvador Dalís, darunter der beeindruckende Gebäudekomplex des Dalí-Museums in Figueres, über die unterschiedlichen Meisterbauten eines Antoni Gaudí wie der Colonia Güell, bis zu den fantastischen Ausflugszielen – Katalonien wird Dich begeistern. Hier bekommst Du günstige Tickets für Sehenswürdigkeiten in Katalonien*.

Teatre-Museu-Dali-Mae-Wests-Gesicht

Weiterführende Ratgeber:

Pyrenäen

Die katalonischen Pyrenäen umfassen eine erstaunlich vielfältige Landschaftskulisse, die zwischen der spanisch-französischen Grenze nahezu unberührte Bergwelten preisgibt. Steile Felsen, tiefe Schluchten sowie eine beeindruckende Flora und Fauna lassen ausgiebige Wanderungen oder Radtouren zu wahren Highlights werden.

Klettern, Skifahren und viele andere Outdooraktivitäten vereinen sich in den Gebirgslandschaften, die in National- und Naturparks vielseitige Bilder von Wasserfällen, wilden Flussläufen oder auch steinigen Einöden widerspiegeln. Zwischen jeder Menge Freizeitspaß kannst Du hier das kulturelle und religiöse Erbe ganzer Epochen entdecken, um zu erkennen, was die Ursprünge der katalanischen Seele ausmacht. Hier findest Du günstige Unterkünfte in den Pyrenäen*.

Pyrenäen

Cap de Creus

Ganz im Osten der iberischen Halbinsel liegt das Cap de Creus. Das Gebiet auf einer Halbinsel, die etwa 10 Kilometer ins Mittelmeer hineinreicht, ist ein Ausläufer der Pyrenäen. Die einzigartigen Landschaften, die versteckten kleinen Buchten, Naturpark und Meeresschutzgebiet sind überwältigend. Erkunde eine Region voller fast mystisch wirkender Anmut, signifikanten Gebäuden und Reliquien aus fast vergessenen Zeiten.

Spüre die Kraft der spektakulären Natur mit ihrer artenreichen Flora und Fauna. Unternehme außergewöhnliche Ausflüge zu bemerkenswerten Orten und genieße eine Region, die sich nachhaltig in das Gedächtnis einprägt. Hier findest Du günstige Unterkünfte am Cap de Creus*.

Cap des Creus

Ebro

Der große Fluss in Katalonien ist der Ebro. Mit 930 Kilometern Gesamtlänge ist er Spaniens wasserreichster und längster Fluss. In seinem Einzugsgebiet liegt eine Fläche von rund 85.000 Quadratkilometern und in vielen Regionen dient sein Wasser als wichtigste Grundlage für die Landwirtschaft.

Der Ebro ist Lebensgrundlage und Tourismus-Motor. Der Fluss dient als Wassersportmekka und seine Ufer bieten tolle Ausflugs- oder Wanderziele. Ganz im südlichen Teil Kataloniens mündet der mächtige Flusslauf ins Mittelmeer. Das hier ausgebildete Delta wird von Lagunen und Kanälen durchzogen. Ein riesiges Feuchtgebiet mit faszinierenden Tierbeobachtungsmöglichkeiten, in dem auf einigen Abschnitten sogar Reis angebaut wird. Hier findest Du günstige Unterkünfte am Fluss Ebro*.

Ebro-Delta

Nationalpark Aigüestortes

Der Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici in der Provinz Lleida liegt in den Hochpyrenäen und wurde im Jahr 1955 errichtet. In unseren Reisetipps wirst Du erfahren, warum ein Besuch in dieser spektakulären und so facettenreichen Landschaft fast schon ein Muss bei einer Reise nach Katalonien ist.

Tiefblaue Seen, Moore, Sturzbäche und Wasserfälle wechseln auf unterschiedlichen Höhenlagen von 1200 bis 3000 Metern mit dichten Wäldern aus Kiefern, Birken oder Buchen. Entdecke die Zwillingsgipfel Els Encantats, das Wahrzeichen der Region, die u-förmigen Täler und einen wahren Schatz an Artenreichtum. Hier findest Du günstige Unterkünfte im Nationalpark Aigüestortes*.

Nationalpark Aigüestortes

Strände

Strände gibt es an den atemberaubenden Küsten Kataloniens in Hülle und Fülle. Zwischen breiten Sandstränden, schmalen Küstenstreifen, seichten Badeparadiesen oder verträumt romantischen Buchten ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Die blauen Fähnchen im leichten Wind bestätigen Dir die ausgezeichnete Wasserqualität und wie selbst die verschiedenen Arten an Sand, von goldgelb, grobkörnig über fein-weiß bis zum Kies bekunden die große Vielfalt. Badespaß, jede Art von Wassersport, Beachlife, Strandfeeling, Partystimmung – an Kataloniens Stränden ist wirklich alles geboten.

Katalonien Strände

Die beliebtesten Städte

Barcelona

Die 1,65-Millionen-Metropole Kataloniens ist kosmopolitischer Hotspot. Von gelebten Traditionen, historischem Kulturerbe bis zur modernen, unkonventionellen Lebensart ist Barcelona Ausdruck eines pulsierenden Herzschlags.

Die zweitgrößte Stadt Spaniens begeistert nicht nur durch die besonderen Sehenswürdigkeiten, architektonischen und künstlerischen Highlights wie der imposanten Sagrada Família, den archäologischen Fundstätten aus der Römerzeit oder den vielen Museen, sondern durch die zahlreichen Szene-Treffpunkte, Plätze sowie die Strände, die eine tolle Lifestyle-Balance gewährleisten. Barcelona ist Trend und mehr als 7,5 Millionen Besucher jährlich verdeutlichen dies mehr als eindrucksvoll. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Barcelona*.

Lloret de Mar

Lloret de Mar liegt mit seinen wunderschönen Mittelmeerstränden direkt an der Costa Brava und ist seit Jahren eine der bekanntesten europäischen Partymeilen. Für den Fun-Urlaub vorwiegend bei den jüngeren Generationen äußerst beliebt, heizen die zahlreichen Clubs und Bars des Ferienortes die Feierlaune an. Neben dem pulsierenden Nachtleben hält die nur rund 65 Kilometer von Barcelona entfernte Küstenstadt aber auch jede Menge andere großartige Erlebnisse bereit.

Freue Dich auf zahlreiche Veranstaltungen wie das Outdoor-Summer-Festival oder das Festival Fira dels Americanos. Entdecke herrliche Panoramen entlang des Küstenwanderweges oder entspanne bei einem Bummel durch die Altstadt. Sehenswert sind die in zwei unterschiedlichen Stilepochen erbaute Pfarrkirche Sant Roma oder auch die Gärten von Santa Clotilde. Etwas östlich liegt die mittelalterliche Höhenburg von Sant Joan, von der sich ein toller Ausblick über die gesamte Umgebung einstellt. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Lloret de Mar*.

Lloret de Mar

Girona

Die Provinzhauptstadt Girona begeistert durch ihr kulturelles Erbe, die vielen aus dem Mittelalter stammenden Bauwerke und die von einer Mauer umsäumte Altstadt. Viele interessante Details kannst Du am besten im Rahmen einer Führung erfahren. Die Ruinen der Festungsanlage Forca Vella sind Zeugen aus der Zeit der Römer und der altehrwürdige Fußweg entlang der Stadtmauer wird von wunderschönen Gärten begleitet.

Girona wurde touristisch lange unterschätzt, doch die rund 100.000-Einwohner zählende geheime Schönheit, die an vier Flussläufen liegt, hat in der jüngeren Vergangenheit einiges dafür getan, das etwas blasse Image aufzupolieren. Die Häuserfassaden erstrahlen in prächtig bunten Farben und etliche Veranstaltungshighlights wie das frühsommerliche Blumenfestival „Temps de Flors“ locken zahlreiche Besucher an. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Girona*.

Girona

Tarragona

Direkt an der goldenen Küste liegt die Hafenstadt Tarragona. Eingebettet in die herrlichen Landschaften der Umgebung und die wunderbaren Strandabschnitte kann die Provinzhauptstadt äußerst viele Monumente einer bewegten Geschichte vorweisen. So stammen etliche Gebäudekomplexe noch aus der Römerzeit und das Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert thront direkt am Mittelmeer.

Die Altstadt ist atemberaubend und am höchsten Punkt erstrahlt die imposante Kathedrale. Tarragona vereint Moderne und denkmalgeschütztes Welterbe. So findest Du an vielen Plazas einladende Straßencafés inmitten einer historischen Kulisse. Neben den kulturellen Highlights solltest Du den geschäftigen Hauptmarkt Mercado Central sowie die in der Nähe liegende Shopping-Promenade „Rambla Nova“ und auch das in seinem ursprünglichen Charakter erhaltene Fischerviertel „El Serrallo“ besuchen. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Tarragona*.

Tarragona-Altstadt

Weiterführende Ratgeber:

Sitges

Sitges ist einer der bekanntesten Ferienorte direkt an der Costa del Garraf. Als Bestandteil der Provinz Barcelona befindet sich der vor allem auch bei Einheimischen sehr beliebte Badeort nur rund 35 Kilometer südwestlich von der katalanischen Hauptstadt entfernt. Neben den herrlichen Stränden und einem reichhaltigen kulturellen Angebot gibt sich Sitges gern ein wenig alternativ.

Als einstige Künstlerhochburg strahlt Sitges auch heute noch diesen gewissen Hauch Extravaganz aus, präsentiert sich bunt, mit einem schrillen Nachtleben. Die über 300 Tage Sonnenschein und eine 3 Kilometer lange Strandpromenade verwöhnen die Urlaubsgäste. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Sitges*.

Sitges

Figueres

Figueres in der Provinz Girona steht ganz im Zeichen des weltberühmten Salvador Dalí. Der Geburtsort des Künstlers beherbergt auch das von ihm selbst entworfene Museum „Teatre-Museu Gala Salvador Dalí“ und gehört zu den am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten auf der gesamten iberischen Halbinsel. Hier im Hinterland der Costa Brava, ist der große Dalí nahezu allgegenwärtig.

Wenn die Touristenströme etwas abebben, lohnt sich ein Bummel durch die Fußgängerzone und ein wenig Entspannung auf dem in der Nähe liegenden zentralen Platz Rambla, der auch ein beliebter Treffpunkt für die Einheimischen ist. Absolut sehenswert ist die etwa anderthalb Kilometer vom Zentrum entfernte, imposante Festungsanlage „Castell de Sant Ferran“, welche im 18. Jahrhundert als Bollwerk gegen die Angriffe französischer Truppen errichtet wurde. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Figueres*.

Figueres

Salou

Einer der beliebtesten Ferienorte an der Costa Daurada ist Salou. Urlauber und Sonnenhungrige finden hier herrliche Strände und Badebuchten vor. Da diese seicht ins Mittelmeer abfallen, ist der Ort auch bei Familien mit Kindern eine hervorragende Wahl. In puncto Freizeitaktivitäten wird im Urlaubsort nahezu alles geboten.

Salou ist Windsurfing- sowie Wassersport-Mekka und hält eine umfangreiche touristische Infrastruktur bereit. Strandbars, Spielplätze, Palmenpromenade, Restaurants, Cafés, Bars und Diskotheken vereinen sich unter dem Dach des mediterranen Lebensgefühls. Mit dem Port Aventura findest Du hier den größten Freizeitpark Spaniens vor. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Salou*.

Salou

Lleida

Die Provinzhauptstadt Lleida war aus touristischer Sicht lange Zeit eher etwas stiefmütterlich unterwegs. Die rund 160.000-Einwohner zählende Stadt am Flusslauf des Segre hat nicht so viele Sehenswürdigkeiten aufzuweisen wie viele andere katalanische Konkurrenten, doch ein Stadtbummel lohnt sich auch hier allemal.

Über die beeindruckende Fußgängerbrücke Passarel-la del Liceu Escolar gelangst Du direkt in die Altstadt. Von diesem Startpunkt hast Du auch den schönsten Ausblick auf das Zentrum Lleidas mit der auf dem Burghügel liegenden und alles überragenden Kathedrale. Die Kathedrale „La Seu Vella“ ist das Wahrzeichen der Region und wurde ab dem Jahr 1149 auf dem Standort der einstigen Moschee aus der maurischen Besatzungszeit errichtet. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Lleida*.

Lleida

Castelldefels

Lediglich 20 Kilometer südwestlich von Barcelona liegt der beliebte Ferienort Castelldefels direkt an der Costa del Garraf. Im Schatten des gleichnamigen Bergmassivs verfügt die Gemeinde über insgesamt rund 5 Kilometer feinsandigen Strandabschnitt, der wie geschaffen ist für ein ausgiebiges Badevergnügen und entspannende Sonnenstunden.

Sportboothafen, alle Arten von Wassersport und ein attraktives Freizeitgestaltungsprogramm sind Ausdruck einer ausgezeichneten touristischen Infrastruktur. Als imposantestes Bauwerk dominiert die alte Burganlage „Castillo de Fels“ mit ihren mächtigen Verteidigungstürmen den Küstenstreifen. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Castelldefels*.

Castelldefels

Badalona

Nur 10 Kilometer nordöstlich von Barcelona liegt im Mündungsgebiet des Besòs die Küstenstadt Badalona. Der Einfluss der Metropolregion ist hier deutlich spürbar, doch die lang gestreckte ausgedehnte Gemeindestruktur verfügt über drei herrliche Badestrände.

Touristen sind hier eher in der Minderheit und von der imposanten Seebrücke Pont del Petroli stellt sich ein atemberaubender Blick ein. Badalona gilt als echter Geheimtipp und ist auch vor dem Hintergrund einer von Industrie geprägten Umgebung ein beliebter Szenetreff. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Badalona*.

Badalona

Die schönsten Dörfer & Küstenorte

Pals

In der Provinz Girona kannst Du an der Costa Brava die malerische Ortschaft Pals entdecken. Die prächtig sanierte historische gotische Altstadt wird Dich genauso beeindrucken wie die gepflasterten alten Gassen und der fantastische Ausblick vom Mirador Josep Pla.

Der in der katalanischen Sonne schimmernde lange Sandstrand lädt zum Verweilen ein und in der Umgebung des an der Gipfelanhöhe Apsre liegenden Ortes erwarten Dich ausgedehnte Sumpfgebiete mit Reisfeldern. Zwischen mittelalterlichen Feeling, Wassersport und Badespaß erweist sich Pals als reizvolles Reiseziel. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Pals*.

Pals

Cadaqués

Auf der Halbinsel Cap de Creus liegt der vielleicht zauberhafteste Ort ganz Kataloniens oder sogar Spaniens. Cadaqués mit seinen typisch weißen Häuserfronten ist nicht nur traumhaft schön, sondern die herrliche Bucht mit dem blauen Meer und die im Hintergrund schimmernden grünen Pinienhügel werden Dich begeistern.

Das ehemalige Fischerdorf wurde in der Vergangenheit als Künstlerkolonie bekannt und ist heute ein Tourismus-Hotspot. Dennoch ist die charmante Ursprünglichkeit erhalten geblieben und die ausgezeichnete Gastronomie ist ein weiterer Punkt, der einen Besuch in Cadaqués befürworten sollte. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Cadaqués*.

Cadaqués Fischerdorf

Besalú

Die mittelalterliche Kleinstadt Besalú liegt in der Provinz Girona und ist ein Sightseeing-Highlight beim Erkunden des katalanischen Kulturerbes. Bei einem Urlaub an der Costa Brava oder als tolles Ausflugsziel während einer Durchreise bietet das Städtchen herrliche Ansichten und bemerkenswerte Geschichtsspuren aus dem 9. Jahrhundert.

Über die malerische Brücke Pont Vell führt der Weg direkt in die Altstadt mit den bereits von Weitem sichtbaren markanten zwei Türmen. Stadtmauer, Steinhäuser und Arkadengänge, dazu jede Menge weitere Fotomotive lassen Besucherherzen höherschlagen. Erfahre jede Menge Interessantes im Rahmen einer Führung oder beobachte das Treiben bei einem guten Essen im historischen Zentrum. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Besalú*.

Besalú

Calella de Palafrugell

Einer der wenigen Orte, die direkt an der Costa de Maresme noch ihren ursprünglichen Charakter bewahrt haben, ist das ehemalige Fischerdorf Calella de Palafrugell. Umgeben von kleinen charmanten Buchten strahlt der romantische Badeort karibisches Flair aus und die weißen Häuserfronten drängen sich augenscheinlich fast hinab in das Meer.

Neben dem Strandabschnitt säumen felsige Klippen das tiefblaue Wasser und die prächtigen Bauten wurden von rückkehrenden Spaniern errichtet, die einst ihr Vermögen in Kuba begründeten. Diese „Havaneres“ pflegen noch heute ihre Traditionen mit kreolischen Gesängen und typisch karibischer Musik. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Calella de Palafrugell*.

Calella de Palafrugell

Banyoles

Das Städtchen Banyoles liegt nur rund 18 Kilometer von der Provinzhauptstadt Girona entfernt. Hier in der Umgebung der unmittelbaren Umgebung eines Naturparks, der Sierra de Rocacorba und zweier Flussläufe liegt der Ort am Ufer des gleichnamigen Sees.

Eine sehenswerte Idylle mit historischem Erbe und zahlreichen beeindruckenden Bauwerken aus dem späten Mittelalter. Das klassizistische Kloster Sant Esteve, die Bogengänge am großen Platz der Vila Nova, die Kirche Santa Maria del Tures oder die Pia Almoina sind nur einige Highlights, denen Du unbedingt Beachtung schenken solltest. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Banyoles*.

Banyoles

Peratallada

Als Teilort der Gemeinde Forallac liegt Peratallada mitten an der Costa Brava und ist innerhalb dieser Region ein sehr beliebtes Reiseziel. Erlebe einen der schönsten erhaltenen Baukomplexe mittelalterlicher Architektur und bewundere die sehr gut erhaltene Festungsburg mit ihrem imposanten Turm.

Die palastartig wirkende Anlage, umgeben von mächtigen Mauern, ist ein bemerkenswertes Bollwerk. Vor den Toren der Gemeinde erwartet Dich mit der romanischen Kirche Saint Esteve eine weitere Sehenswürdigkeit. Hier findest Du günstige Unterkünfte in Peratallada*.

Peratallada

Wissenswertes über Katalonien

Katalanische Sprache

Als autonome Region mit Hauptsitz in Barcelona gilt in Katalonien neben der spanischen und andorranischen Amtssprache natürlich auch die katalanische Sprache als identitärer, wesentlicher Ausdruck und Bestandteil der eigenen Kultur. Das moderne Barcelona ist allerdings auch weltoffen und multikulturell, sodass gerade die jüngeren Generationen oftmals fließend Englisch sprechen können.

Generell wirst Du Dich im Großraum Barcelona in jedem Fall verständlich machen können. Die katalanische Sprache selbst ist in ihrem romanischen Ursprung eine Art Volkslatein mit dazugehörigen Dialekt-Ausprägungen. Hinzu kam der über einen längeren Zeitraum prägende arabische Einfluss, der allerdings besonders in Katalonien fast keinerlei Auswirkung auf die weitere Entwicklung der katalanischen Sprache zeigte.

Katalanische Sprache

Wetter in Katalonien

Das Wetter in Katalonien wird geprägt von einem mediterranen Mittelmeerklima. Die Winter sind mild und die Sommer gestalten sich heiß und trocken. Ausgenommen sind die Hochgebirgslagen der Pyrenäen, die Wintersport ermöglichen.

Über 220 Tage im Jahr gestalten sich ohne Niederschläge, wobei die durchschnittliche Jahrestemperatur bei etwa 19 Grad liegt. Bei nur etwa 336 mm Regen im Jahr liegt der Jahresdurchschnitt bei der Luftfeuchtigkeit immerhin bei 70 Prozent und der UV-Index beträgt 5. Als beste Reisezeit gelten die Monate Mai bis Oktober mit Temperaturen bis zu 26 Grad.

Wetter in Katalonien

Wandern in Katalonien

In Katalonien lässt es sich zwischen dem Mittelmeer und den Pyrenäen ausgezeichnet Wandern. Zahlreiche herrliche Routen und Wanderwege sind in ganz Katalonien ausgewiesen, wobei für jeden Anspruch die optimale Streckenführung zu finden ist.

Der Camí de Ronda ist ein über tausend Jahre alter Küstenwanderweg mit etlichen faszinierenden Etappen und unvergesslichen Eindrücken. Der Carros de Fco führt durch die beeindruckenden Hochgebirgslandschaften der Pyrenäen und im Hinterland von Tarragona begleitet Dich die Zisterzienser-Route bei der kulturhistorischen Spurensuche entlang der Klöster. Erfahre mehr über viele weitere Wander- und Pilgerwege, geheimnisvolle Pfade oder außergewöhnliche Führungen.

Camí de Ronda

Katalonien Karte

(Zum Vergrößern auf die Karte klicken)

Katalonien Karte
© OpenStreetMap Mitwirkende

Hast Du Fragen zu einer Katalonien Reise? Schreib unten in die Kommentare!

Johannes & Joana von WeLoveBarcelona.de

Wer schreibt hier?

Hey, wir sind Joana & Johannes und schreiben hier seit 2011 über Barcelona. Wir lieben Barcelona & für uns zählt sie zu den schönsten Städten in Europa. Unsere Lieblingsplätze & Must-See Tipps möchten wir nach unzähligen Reisen in die katalanische Metropole gerne mit dir teilen.

Wenn Du Fragen & Anregungen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreib uns eine Mail.

Komm in unsere Facebook-Gruppe!

Tausche dich mit über 3.000 Mitgliedern über Barcelona in unserer Community aus.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar