Barcelona City Card Vergleich: Welcher Pass ist der Beste?

von | Letzte Aktualisierung

Corona Hinweis: Welche Museen & Sehenswürdigkeiten sind aktuell geöffnet?

Zur Übersicht

Eine City Card bei der Barcelona-Stadtbesichtigung am Start zu haben, ist in vielen Hinsichten praktisch und sinnvoll: Vergünstigte Eintritte, das pfeilschnelle Überspringen von Warteschlangen und und und. Stellt sich allerdings die Frage, welche davon die Beste ist. Ich versuche, dieser Frage beim Barcelona City Card Vergleich etwas näher auf den Grund zu gehen und vergleiche dabei 12 City Cards unter anderem im Hinblick auf ihre Leistungen, ihre Preise und ihre Gültigkeitsdauer.

Lohnt sich der Kauf einer City Card?

Nach meinen bisher gemachten Erfahrungen prinzipiell ja und das auch bei fast allen City Cards, die ich dir im Verlauf des Vergleichs vorgestellt habe.

Das liegt insbesondere daran, dass die Eintrittspreise für die einzelnen Sehenswürdigkeiten relativ hoch sind. Davon abgesehen ist der Andrang vor Ort dann so groß, dass die Warteschlangen an den Ticketschaltern manchmal unendlich erscheinen. Der Online-Kauf von Tickets und das damit verbundene Überspringen der Warteschlange stellt also pure gewonnene Lebens- und Besichtigungszeit dar. Und die ist manchmal genauso wichtig wie Geld in Reinkultur.

Apropos Reinkultur: Was die Geltungsdauer der verschiedenen Barcelona-Pässe anbelangt, ginge ich an deiner Stelle immer nach dem je-länger-desto-lieber-Prinzip. Meistens verschlingen die An- und Abreise mindestens eine Halben, manchmal sogar einen ganzen Tag. Und gerade, wenn du nur ein bis zwei Tage vor Ort bist, kannst du gar nicht so viele Angebote annehmen, wie du brauchst, bis sich manche Pässe rentieren an.

Fazit: Nutze so viele Online- und Überspring-Funktionen wie möglich, buche deine Pässe ab 2 bis 3 Tagen aufwärts und rechne durch, welche Angebote dir am wichtigsten sind. So ist hundertprozentig die richtige sinnvolle Barcelona Rabattkarte für dich dabei.


Barcelona City Pass

Der Barcelona City Pass* ist ein ziemlich schlaues Angebot, wenn für dich bei deinem Barcelona-Besuch ein Abstecher zur Sagrada Família oder zum Park Güell auf dem Programm stehen soll.

Gleichzeitig tragen die anderen Vergünstigungen zusätzlich dazu bei, dass du zu fairen Preisen durch die Stadt reisen und alles sehen kannst, was dein Herz begehrt. Ein ziemlich rundes Angebot, wie ich finde – aber am besten schaust du einmal selbst, was alles inklusive ist.

Barcelona City Pass Ticketbar

Leistungen

  • kostenloser Eintritt und Warteschlange-Überspringen an der Sagrada Família und dem Park Güell
  • gratis Flughafentransfer per Aerobus nach El Prat oder Girona
  • kostenlose Hop-on-Hop-off-Bustour
  • 20 % Rabatt auf mehr als 60 Attraktionen (unter anderem auch die Hola BCN) bei der Buchung der Eintrittskarten für die jeweilige Sehenswürdigkeit über die Ticketbar

Highlights

  • Sagrada Família
  • Park Güell
  • Camp Nou
  • Picasso Museum
  • Hop-on-Hop-off-Bustour

Was kostet die City Card?

Beim Barcelona City Pass stehen dir vier verschiedene Optionen zur Verfügung, die sich ein wenig vom inhaltlichen Angebot unterscheiden. Hier ein Überblick:

1. Barcelona City Pass (Standardvariante)

  • 80,00 € (1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus)
  • 89,50 € (2 Tage Hop-on-Hop-off-Bus)

2. Barcelona City Pass (mit Sagrada-Família-Audioguide)

  • 88,00 € (1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus)
  • 97,50 € (2 Tage Hop-on-Hop-off-Bus)

3. Barcelona City Pass (inklusive deutschsprachiger Führung in der Sagrada Família)

  • 101,00 € (1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus)
  • 110,00 € (2 Tage Hop-on-Hop-off-Bus)

4. Barcelona City Pass (inklusive deutschsprachigem Audioguide und Turmbesichtigung in der Sagrada Família)

  • 98,50 € (1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus)
  • 107,00 € (2 Tage Hop-on-Hop-off-Bus)

Wie lange ist die City Card gültig?

Der Barcelona City Pass ist – und das ist ’mal eine richtig gute Idee – an keine festen Termine gebunden. Du kannst ihn also theoretisch so lange nutzen, bis du alle Attraktionen einmal erlebt hast. Ob du dafür 2 Tage oder 20 Jahre brauchst – deine Entscheidung. Nur bei dem Hop-on-Hop-off Bus musst du zwischen einer Ein- oder einer Zwei-Tages-Variante wählen.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Der Basistarif lohnt sich schon dann, wenn du ansonsten

  • die Sagrada Família (20,00 €) besuchst,
  • einen Tag lang mit dem Hop-on-Hop-off-Bus fährst (27,00 €),
  • in den Park Güell (10,00 €) gehst und
  • per Aerobus (10,20 €) den Flughafentransfer bestreitest.

Dann sind es (bei 67,20 €) keine 13,00 € mehr bis zum Standard-Tarif. Und mit weiteren 20 % Rabatt auf mehr als 60 andere Highlights läuft es ganz zügig ganz günstig weiter. Wobei es für die Kostenübernahme mindestens zwei zusätzliche Buchungen sein müssen. Schaffst du aber garantiert.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Für den Kauf des Barcelona City Pass ist die Ticketbar* dein exklusiver Ansprechpartner.

Vorteile

  • gelungene Angebote im Bereich der Sagrada-Família-Besichtigung
  • kombiniert Vergünstigungen mit einem Nahverkehrsticket
  • zeitlich extrem flexibel

Nachteile

  • die zusätzlichen 20 % Rabatte funktionieren nur, wenn du die dazugehörigen Eintrittskarten ebenfalls über die Ticketbar beziehst

Meine Bewertung

Im Barcelona City Card Vergleich bewährt sich der Barcelona City Pass* als Spezialist für Führungen und Besichtigungen in der Sagrada Família. Obwohl er nicht ganz so umfassend wie der Turbopass ist, lohnt er sich dennoch, wenn du viele bekannte Sehenswürdigkeiten möglichst günstig besichtigen möchtest. Und falls es eine von den Kosten und Angeboten her etwas schlankere Variante sein soll, lohnt sich auch die Barcelona Card – dann aber ohne Gaudís größte Schätze …


Barcelona Turbopass

Gut, besser, Turbopass: Der Barcelona Turbopass* gehört nach meiner Erfahrung zur Deluxe-Klasse der Rabattkarten in deiner Lieblingsmetropole.

Obwohl er mit einem Startpreis von bereits mehr als 100,00 € im ersten Moment nicht als Schnäppchen erscheint, ist er sein Geld wirklich wert. Ein abwechslungsreiches Angebot von kostenlosen Eintritten und Vergünstigungen bei den beliebtesten Attraktionen der Stadt, das deine Kosten vor Ort deutlich senkt … Was willst du noch deutlich mehr?

Barcelona Turbopass

Leistungen

  • kostenloser Eintritt plus Warteschlange-Überspringen an diversen Top-Sehenswürdigkeiten
  • Gratis-Eintritt an mehr als 30 Attraktionen
  • Vergünstigungen bis zu 60 % bei mehr als 90 weiteren Sehenswürdigkeiten
  • kostenloses Nahverkehrsticket für die Zone 1 und den Flughafentransfer
  • Gratis-Tag für den Hop-on-Hop-off-Bus
  • kostenlose Hafenrundfahrt

Highlights

  • Sagrada Família
  • Park Güell
  • Picasso Museum
  • Hafenrundfahrt
  • Hop-on-Hop-off-Busrundfahrt plus Audioguide

Was kostet die City Card?

Du glaubst, du hast bei Tarifsystemen für Städtepässe schon alles gesehen, was es gibt? Dann warte ab, was der Turbopass auf Lager hat. Denn bei ihm gibt es vier verschiedene Altersgruppen (4 – 10 Jahre, 11 – 12 Jahre, 13 – 17 Jahre und 18+ Jahre), die jeweils vier Tage mit unterschiedlichen Preisen abdecken. Aus Gründen der Übersichtlichkeit möchte ich nun daher nur die Kosten für die Erwachsenen angeben, aber alle anderen Angaben sind auch im separaten Turbopass-Artikel detailliert aufgelistet.

  • 109,90 €: 2-Tage-Pass
  • 119,90 €: 3-Tage-Pass
  • 129,90 €: 4-Tage-Pass
  • 139,90 €: 5-Tage-Pass

Wie lange ist die City Card gültig?

In Bezug auf die Buchungsdauer darfst du dich entscheiden, ob du den Turbopass für…

  • 2 Tage
  • 3 Tage
  • 4 Tage
  • 5 Tage

…buchen willst. Wie bei fast allen anderen Pässen auch startet die Gültigkeit mit der Aktivierung an der Eintrittstür der ersten Sehenswürdigkeit. Ansonsten musst du ein wenig auf zusätzliche Rahmenbedingungen achten. Aber keine Sorge, fast alle sind zu deinem (finanziellen) Vorteil.

  • Der 2-Tage-Pass enthält eine 3 Tage Hola BCN Karte.
  • Die freien Eintrittszeiten für die Sagrada Família sind genau festgelegt, von daher bitte dann hingehen.
  • Das Hop-on-Hop-off-Busticket zählt – unabhängig von der Turbopass-Variante – immer nur für einen Tag.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Je teurer, desto besser für dich – das ist das Motto, wenn du in der Liste der Sehenswürdigkeiten auf Rosinensuche gehst. Dabei brauchst du wirklich nicht zu bescheiden zu sein, denn immerhin haben sich die Turbopass-Macher bei ihrem Angebot ja auch etwas überlegt.

Also, los geht es zu

  • einer Tour mit dem Hop-on-Hop-off-Bus (27,00 €)
  • einem Besuch der Casa de les Punxes (13,50 €)
  • einem Abstecher zur Fundació Joan Miró (13,00 €)
  • einer geführten Tour durch das Barri Gotic (18,00 €)
  • einem Besuch in die Sagrada Família (20,00 €)

Und weil du ja überall erst einmal hinkommen musst, brauchst du natürlich auch noch ein Hola BCN Ticket (23,70 €) …

Merke: Sechs Punkte, die dir im Handumdrehen 115,20 € auf deiner Rechnung einbringen. Der 2-Tage-Pass hingegen kostet nur 109,90 €. Hat sich dementsprechend schon gelohnt. Und weil du dir bestimmt an mehr Tagen noch mehr sehen willst, rechnen sich die weiteren Optionen erst recht.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Der Barcelona Turbo Pass wird dir exklusiv und ausschließlich online auf Turbopass.de* zur Verfügung gestellt.

Vorteile

  • unglaublich umfangreiches Rabattangebot
  • kostenloser Eintritt auch an Top-Sehenswürdigkeiten
  • zeitlich sehr flexibel
  • ausgeklügeltes Tarifkonzept dank dem jede Altersstufe bis 65 Jahre einen fairen Preis bezahlt

Nachteile

  • im Vergleich zu anderen City Pässen in der Anschaffung erst einmal teurer

Meine Bewertung

Top. Eine der besten, weil umfassendsten Pässe im Barcelona City Card Vergleich. Natürlich sind die Kosten für die Buchung im ersten Moment nicht zu verachten. Aber wenn du viel unternimmst und auch an Top-Sehenswürdigkeiten letztlich eine echte Zeit- und Geldersparnis einstreichen möchtest, dann könnte der Barcelona Turbopass* genau deine Kragenweite sein.


Barcelona Card

Einfach und gut: Die Barcelona Card* ist gefühlt die Mutter aller Barcelona Pässe und für eine Vergünstigung an vielen Sehenswürdigkeiten schon recht gut geeignet. Für den richtig großen Wurf bei einigen Top-Attraktionen reicht es nicht so ganz.

Aber vielleicht hast du ja auch etwas ganz anderes vor und kommst mit einer etwas abgespeckten und dafür günstigeren Variante umso besser zurecht.

Barcelona Card

Leistungen

  • kostenloser Eintritt und Warteschlange-Überspringen an vielen Sehenswürdigkeiten, darunter einigen der beliebtesten Museen
  • kostenloser Eintritt an weiteren Attraktionen
  • zusätzliche Rabatte auf noch mehr Eintrittspreise
  • Gratis-Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel der Zone 1 (Aerobus ausgenommen)
  • Stadtplan mit Metrokarte inklusive

Highlights

  • Fundació Joan Miró
  • MACBA
  • MNAC
  • Casa Battló
  • Casa Mila

Was kostet die City Card?

Die Preise für die Barcelona Card hängen von der Buchungsdauer ab – und hierbei gilt wie sonst auch oft: Je länger, desto günstiger wird es unterm Strich.

  • 46,30 €: 3 Tage
  • 56,18 €: 4 Tage
  • 61,10 €: 5 Tage

Wie lange ist die City Card gültig?

Die Barcelona Card ist für einen Zeitraum von…

  • 3 Tage
  • 4 Tage
  • 5 Tage

…zu haben. Ein Tag umfasst dabei 24 Stunden, wird aber erst ab dem Zeitpunkt der ersten Aktivierung berechnet.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Wie schon angedeutet, hängt es sehr von der Buchungsdauer und den Sehenswürdigkeiten ab, wann sich die Barcelona Card für dich rechnet.

Wenn ich von einem 3-Tage-Pass ausgehe und du in dieser Zeit das…

  • MNAC (12,00 €)
  • MACBA (11,00 €)
  • Picasso Museum (12,00 €)
  • MNAC (12,00 €)
  • Fundacío Joan Miró (13,00 €)
  • Fundacio Antoni Tapies (8,00 €)

…besichtigst, wirst du mit der Barcelona Card 46,30 € bezahlen. Ansonsten hättest du 68,00 € ausgeben. Macht also schon ein Getränk oder ein paar Tapas. Und praktischerweise ist auch dein Fahrticket inklusive. Allerdings sind eben auch Top-Sehenswürdigkeiten wie der Park Güell oder die Sagrada Família in keiner Hinsicht kostenlos. Zusatzkosten also nicht ausgeschlossen.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Als eine der beliebtesten Rabattkarten ist die Barcelona Card an fast jeder Ecke in der Stadt sowie am Flughafen buchbar. Wenn du sie jedoch bei…

online kaufst, darfst du dich noch einmal über preisliche Vergünstigungen freuen.

Vorteile

  • eine der preisgünstigeren City Cards
  • kombiniert bereits ein Verkehrsticket mit einem Vergünstigungssystem für die Eintritte
  • kann bei Bedarf um ein Gaudi Bundle für 44,50 € ergänzt werden und ist preislich immer noch ziemlich fair

Nachteile

  • Top-Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Família, der Park Güell oder das Camp Nou sind nicht im Vergünstigungssystem enthalten

Meine Bewertung

Im Barcelona City Card Vergleich schneidet die Barcelona Card* ziemlich gut ab. Natürlich gibt es andere Pässe, die für etwas mehr Geld noch umfangreichere Angebote nach sich ziehen. Aber für den Preis und die damit verbundene Flexibilität ist die Barcelona Card schon wirklich gut für einen (finanziell) angenehmen Städtetrip geeignet.


Barcelona Express Card

Unschlagbar günstig in der Anschaffung, aber bei den endgültigen Preisen nicht ganz geschenkt: Die Barcelona Express Card* ist ein potenziell smarter Deal, wenn du für eine City Card in der Anschaffung keinen Goldhaufen auf den Tisch legen möchtest.

Dafür sind die einzelnen Attraktionen hinterher aber eben auch nicht ganz kostenlos. Ich checke für dich, was in diesem Paket drin ist und wie es mit einer offensichtlichen Alternative aussieht.

Barcelona-Express-Card-Logo

Leistungen

  • Rabatte auf die Eintritte bei diversen Museen, Sehenswürdigkeiten, Ausflügen, Freizeitaktivitäten, Clubs und Restaurants
  • kostenlose Nutzung des Nahverkehrs inklusive Flughafentransfer (jeweils zu bestimmten Zeiten)

Highlights

  • Camp Nou
  • Casa Batllo
  • Casa Mila
  • Colonia Güell & Cripta Gaudi
  • Kolumbussäule

Was kostet die City Card?

Die Barcelona Express Card kostet 20,00 € pro Person.

Wie lange ist die City Card gültig?

Sofern du dich für diesen City Pass entscheidest, hast du 2 Tage (48 Stunden) Zeit, um Barcelona kostengünstig zu erkunden. Wichtig dabei: Die Rabatte und kostenlosen Nahverkehrsfahrten gelten von 5:00 bis 23:55 Uhr. Falls du später unterwegs sein solltest, brauchst du folglich eine weitere Metro- beziehungsweise Busfahrkarte.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Nach meinem Eindruck ist die Barcelona Express Card eine Kombination aus dem Hola BCN – Ticket und der Barcelona Card. Im Vergleich zu der Letztgenannten hat sie den (kleinen) Vorteil, dass sie schon für weniger Tage und damit auch für weniger Geld zu haben ist. Insgesamt hängt der finanzielle Vorteil jedoch von deinem Programm ab.

Hier ein Beispiel, wie es sich lohnen könnte. Wenn du die Rabatte bei den Eintritten für…

  • die Casa Battló (25,00 €)
  • die Casa Mila (24,00 €)
  • die Gaudí Experience (9,00 €)
  • die Barri-Gotic-Tour (21,00 €)
  • eine Veranstaltung im Tablao Flamenco (45,00 €)

…zusammenrechnet, kommst du auf 93,00 € Eintrittskosten unter dem Strich. Im Vergleich zu regulären 124,00 € schon ganz gut – wenn du die 20,00 € für die Barcelona Express Card noch auf die 93,00 € drauf rechnest, bist du schon im grünen Bereich.

Aber letztlich musst du wissen, was du sehen willst – und ob sich die individuelle Vergünstigung mehr lohnt als ein umfassenderer, wenn auch erst einmal teurerer City Pass.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Um die Barcelona Express Card zu kaufen, schaust du dich idealerweise bei…

…um. Denn diese Anbieter kennen sich auch mit zusätzlichen Einspar-Optionen beim Kaufpreis aus.

Vorteile

  • günstig
  • für den echten Kurztrip (2 Tage) bestens geeignet
  • Fahrticket für einen sehr annehmbaren Zeitraum inklusive

Nachteile

  • Sagrada Família und Park Güell nicht im Rabattsystem enthalten
  • nur Rabatte und nichts prinzipiell kostenlos, daher etwas rechenintensiver als manch andere City Pässe

Meine Bewertung

Wenn ich die Barcelona Express und die Barcelona Card nebeneinanderstelle, fällt es mir schwer, zu sagen, welche besser ist. Prinzipiell sind 20,00 € natürlich unschlagbar günstig. Zumal du auf die verschiedensten Attraktionen (und nicht nur Sehenswürdigkeiten) zugreifen kannst und auch für wenige Tage nicht zu viel bezahlst. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei der Barcelona Express Card* lediglich um Vergünstigungen und nie komplett kostenfreie Eintritte, wodurch die Barcelona Card so manch ein Angebot unter dem Strich dann wieder kassiert. Fazit: Hinsetzen und den Rechenschieber glühen lassen. Wobei du mit diesem City Pass bestimmt nichts verkehrt machst.


Barcelona iVenture Card

Die Barcelona iVenture Card* gehört zu den beliebtesten und vom Sehenswürdigkeiten-Angebot her umfangreichsten City Pässen, die du buchen kannst. Hinzu kommt eine große zeitliche Flexibilität, die dir deinen Bummel durch Barcelona noch bequemer macht.

Klingt alles prima, ist aber auch eine Frage des Preises. Daher möchte ich dir zeigen, welche Variante sich wann für dich bezahlt macht.

iVenture Card Barcelona

Leistungen

  • 33 verschiedene Attraktionen
  • kostenloser oder vergünstigter Eintritt
  • Warteschlange überspringen an ausgesuchten Sehenswürdigkeiten
  • gratis Hop-on-Hop-Off-Busfahrt und Hafenrundfahrt

Highlights

  • Sagrada Família
  • Park Güell
  • Casa Battló und Casa Mila
  • MACBA
  • Hop-on-Hop-off-Busfahrt und Hafenrundfahrt

Was kostet die City Card?

Die iVenture Card gilt für Kinder (4 bis 13 Jahre) und Erwachsene (+ 13 Jahre) in drei verschiedenen Preisstaffellungen.

Option 1: 3 Attraktionen nach Wahl kostenlos

  • 85,00 €: Erwachsene (+13 Jahre) und
  • 65,00 €: Kinder (zwischen 4 und 13 Jahren)

Option 2: 5 Attraktionen nach Wahl kostenlos

  • 135,00 €: Erwachsene (+13 Jahre) und
  • 90,00 €: Kinder (zwischen 4 und 13 Jahren)

Option 3: Alle Attraktionen nach Wahl kostenlos

  • 255,00 €: Erwachsene (+13 Jahre) und
  • 180,00 €: Kinder (zwischen 4 und 13 Jahren)

Zusätzlich sind in allen Optionen ein Bier an der Moritz Brauerei, ein kostenloser Casino-Barcelona-Eintritt und ein Begrüßungsgetränk sowie ein Cava-Getränk am Rambla-Aussichtspunkt im Preis inbegriffen.

Wie lange ist die City Card gültig?

Die iVenture Card ist…

  • an sieben Tagen nach der erstmaligen Aktivierung (Einlösen der ersten Sehenswürdigkeit) und
  • dann jeweils von 9:00 bis 20:00 Uhr

…benutzbar.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Die iVenture Card lohnt sich mittlerweile auch schon bei der 3-Attraktionen-Variante für 85,00 €. Sagrada Família (44,50 €), der Park Güell (31,50 €) und die Casa Battló (25,00 €) kommen schon auf 101,00 €. Das war vor 2020 und der Preiserhöhung für viele Sehenswürdigkeiten mit Führung nicht der Fall.

Am meisten lohnt sich die iVenture Card natürlich in der All-Inclusive Variante, wenn Du sehr viel in kurzer Zeit erleben willst.

Wenn du aber noch andere Sehenswürdigkeiten wie…

  • die Camp Nou Experience (31,00 €)
  • die Montserrat-Tour (70,00 €)
  • den PortAventura Park (51,00 €)
  • die Casa Mila (24,00 € und die Casa Vicens (14,00 €) sowie
  • die Hop-on-Hop-off-Bustour (27,00 €) und die Las Golondrinas Hafenrundfahrt (15,20 €)

…dazu buchst, dann sparst du bei den Eintrittspreisen etwa 40,00 € (255,00 € statt 333,20 €). Und das lohnt sich dann schon. Setzt jedoch eine schlaue Planung und einen gründlichen Preisvergleich voraus …

Wo kann ich die City Card kaufen?

Die iVenture Card erhältst du online bei…

Neben deinem Abholschein zum Umtausch gegen die Original-Card (in Barcelona) ist ein Aktivierungscode in der Buchung inklusive. Dieser kommt maximal zwei Tage nach der Buchung bei dir an.

Vorteile

  • unbegrenzte Variante mit kostenlosem / rabattiertem Eintritt für eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten spart reichlich Geld
  • zeitlich sehr flexibel
  • keine automatische Buchung eines kostenpflichtigen Nahverkehrstickets falls du keines benötigst

Nachteile

  • kein Nahverkehrsticket inklusive, daher zusätzlicher (aber überschaubarer) Buchungsaufwand für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln
  • lohnt sich nur bei der unbegrenzten Auswahl von Attraktionen mit hochpreisigem Eintritt

Meine Bewertung

Im Vergleich erweist sich die iVenture Card* nicht unbedingt als das allererste Must-Have. Pluspunkt bei ihr sind allerdings die große zeitliche Flexibilität, die große Auswahl an kostenlosen oder zumindest vergünstigten Eintritten und die Tatsache, dass auch Top Sehenswürdigkeiten darunter sind. Insofern lohnt es sich, grundsätzlich über sie nachzudenken und mit dem individuellen Kosten-Nutzen-Faktor abzugleichen.


Go Barcelona Pass

Der Go Barcelona Pass* ist der Nachfolger von The Barcelona Pass und beeindruckt durch eine neue, flexiblere Gestaltung des Angebot- und Tarifsystems. Am besten schaust du aber einmal selbst, was dir nun alles für welche Preise geboten wird.

Go-Barcelona-Pass

Leistungen

All Inclusive Pass

  • gratis Eintritt an über 30 Sehenswürdigkeite
  • gratis Hop-on-Hop-off Busfahrt
  • gratis Hafenrundfahrt
  • Überspringen der Warteschlange an diversen Attraktionen
  • Premium-Erfahrung (u.a. eine Weinprobe mit Tapas)

Explorer Pass

  • 3 bis 7 Sehenswürdigkeiten aus mehr als 30 Attraktionen und Events auswählen (vgl. Auswahl des All Inclusive Passes)
  • weitere Rabatte auf spezielle Tickets, Restaurant-Angebote und Shoppingtouren (bspw. Freie Welcome Drinks oder Geldgutscheine)

Highlights

  • Camp Nou Stadion Tour
  • Casa Battló
  • Casa Mila
  • Aquarium
  • geführte Tour durch das Barri Gòtic

Was kostet die City Card?

Der Go Barcelona Pass ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich, die sich durch unterschiedliche Konzepte preislich ziemlich unterscheiden.

All Inclusive Pass:

  • 99,99 €: 2 Tage
  • 119,99 €: 3 Tage
  • 154,99 €: 5 Tage

Explorer Pass:

  • 52,00 €: 3 Sehenswürdigkeiten
  • 69,00 €: 4 Sehenswürdigkeiten
  • 84,00 €: 5 Sehenswürdigkeiten
  • 97,00 €: 6 Sehenswürdigkeiten
  • 104,00 €: 7 Sehenswürdigkeiten

Wie lange ist die City Card gültig?

Die All-Inklusive-Variante gilt nach dem ersten Chippen an einer Sehenswürdigkeit genau die Kalendertaganzahl lang (Achtung, dabei geht es nicht nach Stunden wie beispielsweise bei der Hola BCN!), die du bei der Buchung angegeben hast.

Beim Explorer-Pass dagegen hast du nach dem Besuch deiner Start-Sehenswürdigkeit 30 Tage lang Zeit die anderen Attraktionen zu besuchen.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Der Go Barcelona Pass lohnt sich dann, wenn du tendenziell viele und teurere Attraktionen besichtigen möchtest, die Sagrada Família und der Park Güell aber nicht unbedingt dazu zählen.

Um dir dies genauer zu zeigen, habe ich einmal sechs beliebte Sehenswürdigkeiten inklusive Preos ausgewählt:

  • Hop on Hop Off Bus (30,00 €)
  • Camp Nou Tour (26,00 €)
  • Casa Battló (25,00 €)
  • La Pedrera (24,00 €)
  • Aquaríum (21,00 €)
  • geführte Tour durchs Barri Gotic (18,00 €)

Die Besichtigungen zum Normalpreis liegen folglich bei 144,00 €. Entscheidest du dich nun für den 6-er Explorer-Pass für 97,00 €, sparst du 57,00. Beim 3-Tage-All-Inklusive-Pass (119,99 €) sind es immerhin noch knapp 25,00 €.

Schon ganz gut, könntest du denken. Der Haken dabei: Du bist noch kein Nahverkehrsticket dabei – und eine Hola BCN kostet um die 25,00 € …

Wo kann ich die City Card kaufen?

Den Go Barcelona Pass erhältst du ausschließlich online auf der nahezu gleichnamigen Anbieter-Website*.

Vorteile

  • durch zwei verschiedene Konzepte und aufgeschlüsselte Tarifvarianten sehr flexibel
  • viele wichtige Sehenswürdigkeiten im Paket inbegriffen
  • bietet sich sowohl für Besichtigungen als auch Shoppingtouren oder Event-Besuche an
  • Promo-Codes sorgen für zusätzliche Vergünstigungen

Nachteile

  • enthält kein Ticket für die ÖPNV
  • Flughafentransfer nicht inklusive
  • Top-Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Família oder der Park Güell ausgenommen
  • preislich nahezu identisch mit Angeboten, die diese Highlights enthalten

Meine Bewertung

Der Barcelona Go Pass* gefällt mir prinzipiell deshalb, weil sich zwei verschiedene Konzepte buchen lassen und so wirklich für fast jedes Bedürfnis das richtige Modell dabei ist. Abzüge gibt es aber dafür, dass kein Nahverkehrsticket dabei ist. Aus diesem Grund empfinde ich beispielsweise den Barcelona Turbopass als kompletteres Angebot im gleichen Preissegment.


Barcelona Blue Siat Pass

Mach‘ ’mal wieder blau: Beim Blue Siat Pass* von Rent a Guide handelt es sich um ein Kombiticket, das vergünstigte bis kostenlose Eintritte an diversen Sehenswürdigkeiten mit einem Gratis-Nahverkehrsticket kombiniert.

Was im ersten Moment natürlich gut klingt; es bleibt aber noch zu prüfen, ob das Angebot wirklich so stimmig ist, wie es zunächst erscheint.

Barcelona Blue Siat Pass

Leistungen

  • kostenloser Eintritt und Warteschlange-Überspringen an mehr als 5 Sehenswürdigkeiten
  • kostenloser Eintritt an mehr als 25 Attraktionen
  • Rabatte von mehr als 60 % auf den Eintritt von vielen Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und Fahrradtouren
  • gratis Nahverkehrsticket für die Zone 1 in Barcelona
  • kostenlose Benutzung de Aerobus‘
  • kostenloser Restaurantguide

Highlights

  • Sagrada Família
  • Casa Batlló
  • Funcacio Joan Miro
  • Tibidabo Freizeitpark
  • CosmoCaixa

Was kostet die City Card?

Der Blue Siat Pass wird in zwei Tarifgruppen (für Erwachsene, 9+ Jahre und für Kinder, 4 bis 9 Jahre) angeboten. Zudem hängen die Kosten davon ab, für wie lange du ihn buchen möchtest.

3 Tage

  • 98,50 €: Erwachsene
  • 35,08 €: Kinder

4 Tage

  • 109,55 €: Erwachsene
  • 41,32 €: Kinder

5 Tage

  • 114,84 €: Erwachsene
  • 46,61 €: Kinder

Wie lange ist die City Card gültig?

Wie schon angedeutet, hast du die Wahl zwischen einer Gültigkeit von 3 bis 5 Tagen, wobei ein Tag immer 24 Stunden umfasst.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Ganz ehrlich? So richtig lohnt sich der Blue Siat Pass nicht. Zwar handelt es sich um ein cleveres, weil bequem kombinierendes Konzept aus Flughafentransfer per Aerobus, Hola BCN und gratis-Eintritt für die Sagrada Família.

Doch wenn du alles bei einem 3-Tages-Pass buchst, bist du bei diesem bei 98,50 €. Im Gegensatz zu beispielsweise 76,20 €, wenn du dich für…

  • eine Barcelona-Card (46,00 €),
  • einen zusätzlich gebuchten Schnelleintritt bei der Sagrada Família (20,00 €) und
  • ein doppeltes Aerobus-Ticket (10,20 € für Hin- und Rückfahrt)

…entscheidet. Hier ist folglich leider kein Vorteil für dich zu erkennen, im Gegenteil.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Den Blue Siat Pass erhältst du bei Rent a Guide*. Im Zuge der Buchung bekommst du einen Abholschein ausgestellt, den du in den verschiedensten städtischen Touristenbüros in Barcelona vor Ort gegen das Original eintauschen kannst.

Vorteile

  • bequem, weil du dank der Kombifunktion nicht mehrere Rabatt- und Fahrkarten unabhängig voneinander buchen muss

Nachteile

  • kein gutes Preis-Leistungsverhältnis

Meine Bewertung

Der Blue Siat Pass* zählt in meinem Vergleich zu den wenigen Pässen, die ich nicht empfehlen möchte. Zwar zielt er auf Attraktionen ab, auf die sich die meisten Tourist(inn)en sicherlich einigen können – doch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis eindeutig zu schlecht. Und wenn du mit ein wenig mehr Planungszeit deutlich mehr Geld sparst, dann ist es der kleine Mehraufwand sicherlich wert.


Barcelona Articket

Kunst und Kultur sind deine Welt? Dann ist das Barcelona Articket* deine persönliche Eintrittskarte in sechs der wichtigsten und beliebtesten Kunstmuseen der Stadt.

Erhalte freien Eintritt und überspringe die Warteschlange – und das Ganze zu völlig bezahlbaren Preisen.

Articket-Barcelona-Logo

Leistungen

Das Barcelona Articket bietet dir…

  • einen kostenfreien und
  • zügigen Eintritt in die Museen
  • Museu Picasso, Fundació Joan Miro und Fundació Antoni Tàpies, MNAC, MACBA und CCCB.

Highlights

  • Museu Picasso
  • Fundació Joan Miró
  • Museu Nacional d‘Art de Catalunya (MNAC)
  • Museu d‘Art Contemporani de Barcelona (MACBA)
  • Centre de Cultura Contemporània de Barcelona (CCCB)

Was kostet die City Card?

Das Articket ist für Jugendliche und Erwachsene ab 17 Jahren verfügbar und kostet 35,00 € pro Person.

Wie lange ist die City Card gültig?

Du kannst den Kulturpass für insgesamt 12 Monate bestellen und ihn ab der ersten Aktivierung (erstes Einlösen in einem Museum, also nicht nach dem Kauf- oder Ausstellungsdatum) nutzen. Achte aber bitte bei den Eintritten darauf, dass der Eintritt und das Warteschlangen-Überspringen immer nur zwischen 10:00 und 19:00 Uhr funktionieren.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Besuch‘ relativ viele der oben genannten Museen und eine Ersparnis ist deiner sicher. Sowohl das MNAC als auch das MACBA, das Museu Picasso und die Fundació Joan Miró sind vom Eintrittspreis her teurer als 10,00 €. Also dürfte es kein Problem sein, die Kosten wieder herauszubekommen. Echtes Interesse an den Angeboten natürlich vorausgesetzt.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Um das Articket zu erwerben, brauchst du dich nur bei…

…zu informieren und den Buchungshinweisen zu folgen.

Vorteile

  • preislich sehr faires Angebot
  • zeitlich flexibel

Nachteile

  • beinhaltet wirklich nur die sechs genannten Museen und keine weiteren Sehenswürdigkeiten
  • gegebenenfalls bei anderen Angeboten für Seniorinnen und Senioren über 65 Jahre nicht so lukrativ

Meine Bewertung

Kurze Rede, langer Sinn: Für genau diese Sehenswürdigkeiten gibt es kein besseres Angebot als das Barcelona Articket*. Sofern du noch andere Attraktionen günstig erreichen beziehungsweise sehen möchtest, könnte sich ein Dazu-Buchen von weiteren City Cards wie dem Arqueo Ticket oder der Hola BCN als sinnvoll erweisen.


Barcelona Arqueo Ticket

Du möchtest auf den Spuren der alten Römer und / oder Ägypter wandeln, aber Barcelona ist die Stadt, der dein Herz und deine Anwesenheit gehört? Dann begib dich doch einfach hier auf eine Reise in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft!

Das Barcelona Arqueo Ticket* hilft dir mit 4 Wildcards dabei, die dazu passenden Museen zu erkunden. Ich schaue wie gut dieser City Pass deinen Besichtigungswünschen entgegen kommt.

Arqueo Ticket Barcelona

Leistungen

Das Arqueo Ticket bietet dir freien Eintritt in das…

  • Museu d‘arqueologia de Catalunya,
  • Museu Egipci de Barcelona,
  • sowie in das Museu d’història de la ciutat de Barcelona und das
  • Museu marítim de Barcelona

Highlights

  • kostenloser Eintritt in vier der beliebtesten archäologisch-historischen Museen Barcelonas
  • freier Zugang zu allen Sammlungen und sogar zu Sonderausstellungen

Was kostet die City Card?

Die Kosten für das Barcelona Arqueo Ticket liegen bei 14,50 € pro Person.

Wie lange ist die City Card gültig?

Das Arqueo Ticket kann ab dem Kaufdatum für ein Jahr lang benutzt werden. Du brauchst dich bei der Besichtigung der Museen folglich nicht zu beeilen, sondern kannst auch bei verschiedenen Städtetrips immer ‘mal wieder in eine Ausstellung gehen.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Bei Eintrittspreisen von 10,00 € für das Museu marítim und 12,00 € für das Museu Egipci hast du die Kosten für das Arqueo Ticket schnell heraus. Aber diese beiden Museen solltest du dann auch wirklich besuchen, damit der City Pass seinen Zweck erfüllt.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Das Arqueo Ticket erhältst du bei der Barcelona Turisme* im Online-Store.

Vorteile

  • ideal für alle geeignet, die Freude an Geschichte und / oder Archäologie besitzen
  • sehr langer Nutzungszeitraum und damit sehr flexibel
  • günstiger Preis

Nachteile

  • ist auf genau diese vier Museen beschränkt
  • lohnt sich nur eingeschränkt für Personen über 65 Jahren, da es für diese oft bereits ermäßigte Eintrittspreise gibt

Meine Bewertung

Ich persönliche finde das Arqueo Ticket* thematisch und preislich sehr gelungen, aber das ist auch meinen persönlichen Interessen geschuldet. Sollten dich andere Sehenswürdigkeiten mehr interessieren, ist das natürlich verständlich. Dann ist allerdings ein anderes (Kunst-) Ticket die bessere Wahl für dich.


Barcelona Pass Modernista

Du denkst, dass du Barcelonas Architektur bereits bis ins kleinste Detail kennst? Dann lass‘ dich von den mit dem Barcelona Pass Modernista* kombinierten Sehenswürdigkeiten überraschen!

Denn mit ihm hast du eine Woche Zeit, architektonische Perlen vom Feinsten zu besichtigen, die es nicht in jeder 0815-Stadtführung zu sehen gibt.

Barcelona Pass Modernista

Leistungen

  • kostenloser Zutritt zu 15 spannenden Architektur-Werken
  • Überspringen von potenziellen Warteschlangen

Highlights

  • Casa Amatller
  • Palau de la Musica Catalana
  • Casa Vicens
  • Casa de les Punxes
  • Recinte Modernisme de Sant Pau

Was kostet die City Card?

Die Kosten für den Barcelona Pass Modernista betragen für Kinder und Erwachsene jeweils 90,00 €.

Wie lange ist die City Card gültig?

Sobald du die erste Sehenswürdigkeit besuchst, ist er für eine Woche gültig, wobei die kostenlosen Eintritte an jedem Tag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr gelten.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Zugegeben, 90,00 € für einen Barcelona Pass klingen im ersten Moment nicht total kostenlos. Bedenke aber, dass sich die City Card unter dem Strich lohnt, wenn du sowieso mehrere Bauwerke besichtigen würdest. Und 6,00 € pro Eintritt würdest du für andere Sehenswürdigkeiten doch auch ausgeben, wenn sie die Interessieren, oder? Also: Viele neue Ideen und Spaß daran, über den Tellerrand der Standard-Sehenswürdigkeiten zu schauen – und schon hat sich der Pass Modernista gerechnet.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Bestelle deinen Barcelona Pass Modernista bequem und einfach bei…

Vorteile

  • manche Sehenswürdigkeiten sind weniger bekannt, aber deswegen nicht weniger interessant – im Gegenteil
  • du bekommst Anreize für Ausflüge über die Stadtgrenzen hinaus
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis ist (abgesehen vom fehlenden Nahverkehrsticket) wirklich gut

Nachteile

  • nicht alle Sehenswürdigkeiten sind zu jeder Zeit kostenlos
  • es ist kein Fahrtticket inklusive und einige Attraktionen liegen außerhalb von Barcelona

Meine Bewertung

Meinerseits ist der Barcelona Pass Modernista* ein klares Must-Have im, sofern du dich für Kunst und Architektur begeisterst und nicht nur die Welt von Gaudí als wertvoll erachtest. Kleiner Wermutstropfen dabei: Du musst deine Besuchszeiten gut koordinieren, um wirklich den Moment des kostenlosen Zutritts zu erwischen. Dadurch ist nicht jede Attraktion immer spontan zu vergünstigten Konditionen besuchbar.


Hola BCN

Barcelona gehört zu den Städten, die sich hervorragend mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden lassen. Aber manchmal willst du eine größere Distanz doch eben schnell und unkompliziert mit Bus und / oder Bahn überbrücken.

Und genau für diesen Fall wurde das folgende Hola BCN* gemacht, ein Nahverkehrsticket, das ich dir im folgenden Abschnitt etwas detaillierter vorstellen möchte.

Hola BCN Card

Leistungen

  • Nutzung aller öffentlichen Nahverkehrsmittel im Geltungsbereich der Zone 1 mit Ausnahme des Hop-on-Hop-off-, Aero- und des Nite Bus‘
  • weder eine zeitliche noch eine Fahrtmengenbegrenzung

Was kostet die City Card?

Die Preise für die Hola BCN sind gestaffelt und richten sich nach der Geltungsdauer des Tickets (siehe nächster Abschnitt). Je nachdem, für welchen Tarif du dich entscheidest, liegen sie bei…

  • 16,30 € für 48 Stunden
  • 23,70 € für 72 Stunden
  • 30,80 € für 96 Stunden
  • 38,00 € für 110 Stunden

Wie lange ist die City Card gültig?

Die Hola BCN besitzt mit einer Gültigkeit von…

  • 2 Tage
  • 3 Tage
  • 4 Tage
  • 5 Tage

…eine sehr flexible Gültigkeit. Besonders praktisch dabei: Ein Tag gilt immer als 24 Stunden ab dem ersten Aktivierungsdatum. Du kannst also problemlos um 16:00 Uhr ein Ticket kaufen und es bis 15:59 Uhr am Folgetag benutzen.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Je öfter und (zeitlich) weiter du fährst, desto schneller hat sich die Hola BCN rentiert. Ganz einfach.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Prinzipiell hast du an jedem Ticketautomaten in Barcelona oder am Flughafen El Prat die Möglichkeit, die Hola BCN zu erwerben. An deiner Stelle würde ich sie jedoch online bei…

…bestellen, da hier noch einmal bis zu 10 % Rabatt drin sind.

Vorteile

  • zeitlich sehr flexibel
  • weder eine Fahrtanzahl- noch Fahrtdauer-Begrenzung
  • Flughafentransfer mit der Metrolinie L9 möglich

Nachteile

  • teurer als das T-Casual Ticket, wenn du nur selten und nur kurze Strecken (unter 75 Minuten) unterwegs bist
  • besitzt im Vergleich zum T-Casual Ticket eine längerfristige Zeitbegrenzung (2 bis 5 Tage)
  • enthält keine Vergünstigungen für Sehenswürdigkeiten wie kombinierte City Cards

Meine Bewertung

Falls du wirklich nur ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr brauchst, weil du ansonsten beispielsweise nur das Articket, den Barcelona Pass Modernista oder das Arqueo Ticket für die Rabatte bei den Sehenswürdigkeiten nutzt, könnte die Hola BCN* genau richtig für dich sein. Jedenfalls dann, wenn du entspannt und länger fahren möchtest. Er ist ein reines Fahrticket – nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Also schau ruhig noch einmal nach anderen, kombinierten City Pässen. Die kosten zwar erst einmal mehr, können sich bei sehr beliebten Sehenswürdigkeiten wie dem Park Güell oder der Sagrada Família unter dem Strich mehr rechnen.


Barcelona Night Card

Abends noch nichts vor? Dieser Zustand lässt sich mit der Barcelona Night Card* spielend leicht ändern.

Sie bringt dich unkompliziert und zu einem mehr als fairen Preis dem Nachtleben der Stadt einen großen Schritt näher und lässt dich rauschende Partynächte feiern. Die Getränke gehen dabei zwar auf dich und nicht aufs Haus – aber dafür sind die Eintritte in den richtigen Momenten geschenkt …

Barcelona Night Card - Logo

Leistungen

  • sehr kostengünstiger Eintritt in bis zu 23 angesagte Clubs in Barcelona
  • Überspringen der Warteschlangen an den Eingängen
  • Stadtplan mit Lage der Clubs und Hinweisen auf die nahegelegenen Metro- und Buslinien inklusive

Highlights

  • Opium
  • Pacha
  • Sutton
  • Shoko
  • La Terrazza

Was kostet die City Card?

Die Barcelona Night Card ist für…

  • 10,00 € für 2 Nächte
  • 20,00 € für 7 Nächte

…zu haben.

Wie lange ist die City Card gültig?

Abhängig von der Frage, wie lange du dich in Barcelona aufhältst, kannst du die Night Card für zwei Nächte oder eine ganze Woche buchen. Die erste Nutzung in einem Club markiert den Startzeitpunkt der Gültigkeitsdauer.

Ab wann lohnt sich die City Card?

Im Prinzip schon ab dem ersten Besuch in einem Club, dessen Eintrittspreis bei um die 10,00 € oder etwas darüber liegt. Und bei mehr Clubs reduzieren sich die Eitrittskosten immer munter weiter – sofern du zu den richtigen Uhrzeiten bei den Locations erscheinst.

Wo kann ich die City Card kaufen?

Die Barcelona Night Card kannst du exklusiv bei Tiqets* buchen. In diesem Vorgang bekommst du einen Abholschein zugestellt, den du in Barcelona bei BCN ENJOY – Rusc de Tourisme gegen deinen Original-Clubpass umtauschst.

Vorteile

  • günstiger potenzieller Eintritt in die besten und vielseitigsten Discos, Clubs und Restaurants
  • leichtes Finden und Erreichen der Clubs dank speziell vorbereitetem Stadtplan
  • unter dem Strich so günstig, dass nicht im Paket vorgesehene Freigetränke umgerechnet doch locker drin sind

Nachteile

  • reines Clubticket, also nur für Partynächte konzipiert
  • kostenlose Eintrittszeiten bei jedem Club anders gestaffelt – dafür kann die Night Card nichts, aber du musst für den optimalen Nutzen schon etwas vorplanen

Meine Bewertung

Im Barcelona City Card Vergleich präsentiert sich die Night Card* als kleiner Exot, da sie in ihrer eigenen Domäne (Rabatte auf Party-Abendveranstaltungen) ein echtes Monopol besitzt. Insbesondere für jüngere Nachtschwärmer(innen) mit Partylust im Blut ein gutes Angebot; für andere Formen von Kunst und Kultur nimmst du dann eben andere City Pässe.


Umfrage: Die beste City Card

Datenschutzhinweis: Um Missbrauch bei der Abstimmungsfunktion vorzubeugen, verwenden wir bei der Teilnahme ggf. Cookies oder speichern deine IP Adresse. Hier findest Du mehr Infos.


City Card Vergleichstabelle

Nutzung der Vergleichstabelle
Scrollbalken am unteren Ende der Tabelle. Mobile Nutzer können die Tabelle mit dem Finger von Links nach Rechts verschieben.

Bedeutung der Symbole in der Tabelle

Enthalten

Enthalten

Nicht enthalten - Icon

Nicht enthalten

Rabatt - Icon

Rabatt

Warteschlange - Icon 3

Warteschlange überspringen


Welche Barcelona City Card findest Du am besten?


Das könnte dich auch interessieren:

Komm in unsere Barcelona Facebook Gruppe. Tausche dich mit über 2.300 Mitgliedern aus!

Barcelona Facebook Gruppe

Schreibe einen Kommentar