Arqueo Ticket Barcelona: Lohnt sich der Museumspass?

Vier gewinnt – dieser Museumspass ist ein Muss für alle Geschichts- und Archäologie-Fans!

Ticketbar - Barcelona City Pass
Werbung
Arqueo Ticket Barcelona
Du hast Lust, in Barcelona mal etwas anderes zu entdecken als den Strand, die Cafés und das Nachtleben? Dann mach dich einmal auf die Spurensuche. Wer vor längerer Zeit auf dem Boden der Stadt gelebt hat – und welche fremdländischen Kulturen es nach Barcelona verschlagen hat. Die Archäologiemuseen in Barcelona warten schon auf deinen Besuch. Wenn du mit dem Arqueo Ticket* unterwegs sein solltest, hat das sogar noch einige Vorteile für dich: Du kannst es ein Jahr ab Kaufdatum nutzen, es gilt als Eintrittskarte für vier Museen und du kommst in alle Sammlungen und Sonderausstellungen hinein. Aber apropos hinein… Von welchen Räumlichkeiten reden wir eigentlich?


Leistungen des Arqueo Ticket Barcelona

Das Arqueo Ticket garantiert dir einen kostenlosen Eintritt (inklusive aller Sammlungen und Sonderausstellungen) für die folgenden Sehenswürdigkeiten:

Museu d’arqueologia de Catalunya

Die 1932 gegründete und auf dem Montjuïc befindliche Dauerausstellung präsentiert auf stattlichen 4.000 m² Fläche eine beeindruckende Darstellung der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten. Und das nicht nur in Bezug auf Katalonien, sondern auch auf die iberische Halbinsel und weitere mediterrane Gegenden. Nachdem die Ausstellung in den Jahren 2010 bis 2013 umfangreich überarbeitet wurde, kannst du hier nicht nur Bilder, Texte und nachgestellte Szenen, sondern auch Videoaufzeichnungen entdecken. Es möge also niemand behaupten, dass Architektur ein staubtrockenes (Arbeits-) Feld sei. Zu den berühmtesten Ausstellungsstücken zählen unter anderem der in Sitges entdeckte, bereits 53.200 Jahre alte Neandertaler-Kiefer sowie die in Hostafrancs gefundene und auf das 2. Jahrhundert datierte römische Priapos-Statue. Und das sind natürlich nicht die einzigen Highlights … Aber du willst ja bestimmt noch selbst etwas zu erkunden haben, oder?

MUSEU D´ARQUEOLOGIA DE CATALUNYA

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Museu Egipci de Barcelona

Das Ägyptische Museum in Barcelona – eines der ältesten ganz Spaniens – basiert auf Jordi Clos‘ Leidenschaft für das Reich der Pharaonen und ihrer Kultur. In diesem Zusammenhang ließ er 1992 70 verschiedene archäologische Funde im Barceloneser Hotel Claris* ausstellen. Die dabei entstandene Begeisterung war so groß, dass eine Stiftung und 1994 eine Museumseröffnung die logischen Konsequenzen darstellten. Heute kannst du daher mehr als 1.100 Stücke in der Dauerausstellung betrachten und in einer Bibliothek mit mehr als 10.000 Dokumenten den alten ägyptischen Geist atmen. Es ist zwar nicht die Bibliothek von Alexandria – aber immerhin ist im Museum seit dem Jahr 2000 die erste spanische Ägyptologie-Schule installiert. Und ganz in der Nähe von Mumien, Ramses-Statuen und Schmuck und anderen kostbaren Artefakten zu lernen, hat garantiert seinen ganz eigenen Reiz.

MUSEO EGIPCIO DE BARCELONA

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Museu d’història de la ciutat de Barcelona

Das im Barri Gotic am Plaça del Rei gelegene und im Palau Padellàs befindliche stadtgeschichtliche Museum beherbergt die größte Ausgrabung eines römischen Stadtgebietes, das nicht in Rom selbst liegt. Oder mit anderen Worten. Wenn du mithilfe vom Arqueo Ticket Barcelona diesen Bereich betrittst, befindest du dich auf einem historisch-archäologisch extrem wertvollen Gebiet. Barcino, wie Barcelona zur Römerzeit hieß, wurde wahrscheinlich knapp vor Christi Geburt von Augustus gegründet und profitierte vor allem vom Weinanbau. Aber natürlich waren auch noch andere Lebens- und Landwirtschaftsaspekte alltagsprägend. Wovon du dir auf 4.000 m² problemlos ein eigenes Bild machen kannst. Also egal, ob unter- oder überirdisch: Der Besuch des Museu d’història de la ciutat de Barcelona wird dir sicherlich viel Spaß bereiten. Ganz besonders dann, falls du gerne auf den Spuren der alten Römer wandelst!

Visita virtual al Museu d'Històra de Barcelona i la Plaça del Rei

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Museu marítim de Barcelona

Falls du interessensmäßig keine reine Landratte, sondern auch an nautischen Aspekten interessiert bist, hält das Arqueo-Ticket einen zusätzlichen Höhepunkt für dich bereit. Einen kostenlosen Besuch des Museu marítím – inklusive einem Abstecher zur Werft Drassanes Reials und zum Segelschiff Santa Eulàlia. In dem am Ende der Ramblas gelegenen Museum an dieser Stelle 1936 eröffneten Museum präsentiert sich dir die Geschichte der katalanischen Seefahrt auf mehr als 10.000 m² Fläche. Dabei gibt es die verschiedensten Schiffe wie eine Galeere aus dem 16. Jahrhundert, nautische Instrumente, diverse Modellboote und vieles mehr zu sehen und zu erleben. Und nicht nur das. Auch die Herstellung von Schiffen und ihres Zubehörs ist hier ein großes Thema. Wetten, dass du es nur in wenigen anderen Museen so detailliert und zum Greifen nah vermittelt bekommst?

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Wie lange ist der Museumspass gültig?

Ab dem Kaufdatum für ein Jahr. Du kannst das Arqueo Ticket Barcelona also ganz entspannt über einen längeren Zeitraum und bei mehreren Städtetrips nutzen.


Was kostet das Arqueo Ticket?

Der Preis für das Arqueo-Ticket liegt bei 14,00 € pro Person, wobei das Ticket nicht übertragbar ist.


Lohnt sich der Museumspass?

Arqueo Ticket BarcelonaDas Arqueo Ticket Barcelona lohnt sich insofern, als die Eintrittspreise für die Museen bei insgesamt 32,00 € nach regulärem Erwachsenenpreis liegen und du somit vom Prinzip her 18,00 € sparen kannst. Dabei fallen das Ägyptische Museum mit 11,00 € und das Museu marítím mit 10,00 € logischerweise ins Gewicht.

Grundvoraussetzung für den positiven Effekt ist allerdings, dass

  • du dich für die angebotenen Museen wirklich interessierst,
  • nicht über 65 Jahre alt bist (dann gibt es nämlich sowieso Ermäßigungen oder gleich kostenlose Eintritte,
  • deinen Besuch nicht gerade auf einen kostenlosen Eintrittstag legst oder
  • nur wenige Tage inklusive eines Montags vor Ort bist (denn dann haben die Museen geschlossen und die verbliebene Zeit könnte für einen Besuch aller Museen zu knapp sein).

Ich persönlich halte es für eine gute Idee, aber ich begeistere mich auch für Geschichte und Archäologie. Insofern war es für mich ein zusätzlicher Anreiz, einfach ’mal in diese Museen zu gehen.
Falls dich andere kulturelle Aspekte deutlich mehr reizen, ist es kein Problem. Dann fährst du jedoch mit anderen Angeboten besser.

Unsere Bewertung:

Wo kann ich das Arqueo Ticket Barcelona kaufen?

Dieser Museumspass ist online bei der Ticketbar* erhältlich.


Wo kann ich es in Barcelona abholen?

Sobald du das Arqueo-Ticket gebucht hast, bekommst du einen Gutschein ausgestellt – und diesen Gutschein kannst du bei Bedarf in den Museen direkt vor Ort in das tatsächliche Ticket umtauschen lassen.


Alternative zum Arqueo Ticket

Vielleicht keine direkte Alternative, aber doch eine lohnenswerte Ergänzung, ist das Barcelona Articket. Genau wie das Arqueo Ticket Barcelona ist es spezielle für den kostengünstigeren Museumsbesuch ausgelegt – nur dass du hier an sechs anderen Museen Gratis-Eintritt erhältst und sogar on top die Warteschlange überspringen darfst. Dazu zählen…

Mit einem Preis von 30,00 € und einer Gültigkeit von 12 Monaten und 3 Monaten nach der ersten Aktivierung kann es sich als durchaus lohnenswert herausstellen. Zumal bereits vier der vorgestellten Attraktionen Eintrittspreise von mehr als 10 € erheben und wirklich sehenswert sind … Somit bieten dir beide Museumspässe die Gelegenheit, dir unter den Museen deine ganz persönlichen Rosinen herauszupicken und das zu deinen individuellen Interessen passende Ticket zu finden.


Wie findest Du Arqueo Ticket Barcelona? Lohnt es sich für dich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Airbnb Banner
Werbung
Barca Instagram Banner
Über Johannes 247 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*