Gran Teatre del Liceu in Barcelona

das wichtigste und größte Operntheater Barcelonas

Airbnb
Werbung
rote Theatersitze

Das Gran Teatre del Liceu stellt mit einer Fläche von 360 Quadratmetern und Platz für bis zu 2300 Menschen auf sechs Etagen das wichtigste und größte Operntheater Barcelonas dar und gehört heutzutage zum festen bedeutsamen Stadtkern für Einheimische und Touristen. Nahezu jeden Tag gibt es Aufführungen, die thematisch sehr breit gefächert sind und somit jeden Geschmack treffen. Neben klassischen Stücken werden ebenso moderne Sachen und Broadway-Tanzshows geboten, um jedes Publikum anzusprechen. Aus diesem Grund bildet das Gran Teatre del Liceu eine wunderbare Möglichkeit für die Abendplanung in der katalanischen Hauptstadt Barcelona.

Geschichte und Wiederaufbau des Gran Teatre del Liceu

Das Gran Teatre del Liceu wurde am 04. April 1847 eröffnet und durch verschiedene Investoren gesponsert. Ab dem Jahre 1975 rentierte sich diese Mitfinanzierung jedoch nicht mehr und man entschied sich, den Theaterbetrieb ohne Sponsoren zu betreiben. Am 31. Januar 1994 wurde das Opernhaus durch einen katastrophalen Brand zerstört und lange diskutiert, ob es wieder aufgebaut werden soll. Ebenso hatte der Brand eine nicht zu verachtende Wirkung auf die damaligen gesellschaftlichen und sozialen Verhältnisse im katalanischen Raum. Für den Wiederaufbau entschied man sich und errichtete das Haus am selben Ort und architektonisch nahezu gleichartig, jedoch mit Modernisierungen verbunden. Diese Ideen existierten es schon vor dem Brand, im Jahre 1986, wurden jedoch damals nicht realisiert. Nach dem Brand sah man dies als Chance, nun neuen Wind in das Theater zu bringen.

Vor allem durch die gegründete Stiftung „Fundació del Gran Teatre del Liceu“ und der damit verbundenen neuen Rechtsgrundlage konnten viele Spenden aufgebracht werden, mit denen ein Großteil der Kosten für den Wiederaufbau gedeckt werden konnte. Erhalten blieben nur der Spiegelsaal und ein Teil der Fassade, der Raum für das Publikum hingegen wurde rekonstruiert und durch den katalanischen Maler Perejaume mit Kunstwerken verziert. Zusätzlich schuf man einen neuen kleineren Saal sowie Pausenräume, die teilweise auch für Veranstaltungen genutzt werden. Komplett neu errichtet und moderner gemacht wurden die Büros und die Bühne, um dort die notwendigen Bühnenbilder möglichst effizient und kostengünstig nutzen und bewegen zu können. Um das Gran Teatre del Liceu möglichst detailgetreu wieder aufzubauen, wurden auch viele Teile, die nicht vom Brand betroffen waren, wiederverwendet. Im Jahre 1999 waren die Rekonstruktionsarbeiten abgeschlossen, das Opernhaus wurde wieder eröffnet und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

Lesenswert: Die Eleganz des Gran Teatre del Liceu

Öffnungszeiten

  • Express Tour täglich um 11:30, 12:00, 12:30 und 13:00 Uhr (Dauer etwa 20 Minuten).
  • Große Tour: täglich um 10 Uhr (Dauer etwa 1:10)
  • Führungen können aus betrieblichen Gründen entfallen.

Preise und Eintritt

  • 5,50 € Express Tour
  • 11,25 € Geführte Tour inklusive Bühne und Backstagebereich
  • Mit der Barcelona Card* 20% Rabatt auf die Führungen.

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Bus: 14, 38, 59 und 91
  • Metro: L3 (Liceu)
  • Bicing: Station 55 – La Rambla 80

Adresse: 08002 Barcelona – La Rambla, 51
Webwww.liceubarcelona.cat
eMailinformacio@liceubarcelona.cat
Telefon: +34 934 859 914
Fax: +34 93 485 99 18


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal im Gran Teatre del Liceu in Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

VERPASSE KEINEN NEUEN BARCELONA BLOGBEITRAG

Airbnb
Werbung

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Barcelona City Pass – All-inclusive Eintrittspass zu den Sehenswürdigkeiten von Barcelona

Werbung

Über Johannes 273 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*