Torre de Collserola – Fernsehturm von Barcelona mit Aussichtsplattform

Letzte Aktualisierung

Auf dem Berg Tibidabo befindet sich der Fernsehturm „Torre de Collserola“. Der Turm steht im „Parque de Collserola“ und ist 288 Meter hoch und kann natürlich auch besucht werden. An klaren Tagen kann man von der gläsernen Aussichtsplattform mit 360 Grad Panorama Blick, die auf 135 Meter höhe liegt, sogar bis zu den Pyrenäen oder den Balearen schauen.

Torre de Collserola Tickets & Preise

Günstiger kannst Du den Torre de Collserola mit dem Barcelona Turbopass* besuchen.


Architektur und Geschichte

Erbaut worden ist der Fernsehturm vom Architekten „Norman Foster“ erst im Jahr 1992 zu den Olympischen Spielen in Barcelona. Der Bau wurde nach rund 24 Monaten abgeschlossen. Der Turmkorb hat die Form eines gewölbten Dreiecks und nicht die übliche runde Form, die man von anderen Fernsehtürmen kennt. Verankert ist der „Torre de Collserola“ mit neun dicken Stahlseilen. Wegen dieser Stabilisierung war es möglich den Turmschaft, nur 4,5 Meter breit zu bauen. Eigentlich ist ein Durchmesser von ca. 25 Metern für solche Türme üblich. Das Gesamtgewicht des Fernmeldeturms beträgt ungefähr 3000 Tonnen.

Insgesamt hat der Turm zwei Aufzüge. Einen für die Besucher der bis zu 26 Personen aufnehmen kann und einen Wartungsaufzug. Beide sind mit der „Alimak“ Zahnstangentechnik ausgestattet. Durch diese Anwendung wird ein geschlossener Schacht oder Maschinenraum nicht benötigt. Was bei dieser schmalen Architektur ein weiterer Vorteil für Norman Foster war.

Tibidabo Fernsehturm Barcelona

🔎 Mehr Sehenswürdigkeiten!

Du willst wissen, was man in Barcelona gesehen haben muss? Hier sind unsere Themenseiten zu allen Sehenswürdigkeiten.

Fernsehturm samt Restaurant mieten

Im Inneren des „Torre de Collserola“ befindet sich neben dem Aufzug aus Glas auch noch ein kleines Restaurant. Im Turmkorb des Fernsehturms gibt es außerdem noch einen Saal, den man für Empfänge und Veranstaltungen jeder Art mieten kann. Dazu bieten die Betreiber des Turms auch noch einen Cateringservice an.

Fazit: Wer den Tibidabo Berg besucht, sollte sich neben dem Freizeitpark auch den Fernsehturm „Torre de Collserola“ anschauen. Von hier oben hat man einen tollen Panoramablick auf Barcelona.

Vola Visita Aliats Tecnològics a Barcelona

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

ab 86,50 €

Vorteile des: Barcelona Pass

  • Sagrada Família & Park Güell ohne Anstehen
  • Inkl. Hop-on-Hop-off-Bus
  • Audioguide für deinen Stadtrundgang durch Barcelona
  • 10 % Rabatt auf über 120 weitere Angebote

Meine Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Keine zeitliche Limitierung, wie bei anderen City Cards. Erkunde Barcelona in deinem Tempo, ohne Stress. Der Clou sind die 10 % Rabatt auf alle weiteren Buchungen. Bau dir deinen Barcelona Pass, nach deinen Wünschen selbst zusammen. Grüße, Johannes

Werbung

Öffnungszeiten des Torre de Collserola

  • Temporär geschlossen wege Covid
  • März bis Dezember von 12:00 bis 14:00 Uhr

Wie kommt man zum Torre de Collserola?

  • Metro: L7 – Haltestelle: Av. Tibidabo
  • Zug: ES, S1, S2 – Haltestelle: Peu del Funicular
  • Bus: 111 – Haltestelle: Torre de Collserola
  • Hop on Hop off Bus*: Haltestelle: Tramvia Blau – Tibidabo

Karte


Größere Karte anzeigen



Warst Du schon mal am Torre de Collserola in Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

Johannes & Joana von WeLoveBarcelona.de

Wer schreibt hier?

Hey, wir sind Joana & Johannes und schreiben hier seit 2011 über Barcelona. Wir lieben Barcelona & für uns zählt sie zu den schönsten Städten in Europa. Unsere Lieblingsplätze & Must-See Tipps möchten wir nach unzähligen Reisen in die katalanische Metropole gerne mit dir teilen.

Wenn Du Fragen & Anregungen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreib uns eine Mail.

Komm in unsere Facebook-Gruppe!

Tausche dich mit über 3.000 Mitgliedern über Barcelona in unserer Community aus.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar