Santa Maria del Mar in Barcelona: Lohnt sich ein Besuch?

Die Kathedrale des Meeres - ein Schmuckstück der katalanischen Gotik wartet auf deinen Besuch

Ticketbar - Barcelona City Pass
Werbung
Santa Maria del Mar Barcelona
Handwerker und Kaufleute, die dafür sorgen, dass eine der schönsten und bekanntesten Kirchen einer Mittelmeermetropole gebaut wird? Falls du denkst, dass solche Menschen nur im Märchen vorkommen, muss ich dich enttäuschen: Die Santa Maria del Mar in Barcelona ist das Ergebnis eines genau solchen Projekts. Gleichzeitig beweist sie, dass ein gutes Händchen für Architektur zeitlos macht. Immerhin kann sie sich selbst nach vielen Jahrhunderten noch hervorragend unter Barcelonas Sehenswürdigkeiten sehen lassen!


Die Geschichte der Santa Maria del Mar in Barcelona

Von der Zeit vor der Grundsteinlegung …

Schon zu Zeiten der römischen Kolonie Barcino gab es vor den Stadtmauern eine erste christliche Gemeinde, die eine Nekropole anlegte, in der möglicherweise schon die Heilige Eulàlia 303 v. Chr. bestattet wurde. Der Name der ersten, wahrscheinlich dort gelegenen Kapelle lautete „Santa Maria de Les Arenes“, veränderte sich aber bis zum Ende des 7. Jahrhunderts zu „Santa Maria del Mar“.

Und Santa Maria del Mar in Barcelona sollte keine kleine bescheidene Kapelle bleiben. Ihr war ein ganz anderes Schicksal beschieden, denn das Stadtwachstum und der Hunger nach kirchlichem Prestige waren immens. Ab dem 13. Jahrhundert nannte sich die Gegend „Vilanova del Mar“ (in der Nachbarschaft auch „La Ribera“) und machte sich durch ihre Handwerker und vor allem Schiffsbauer weit über die Grenzen der Stadtviertel hinaus einen Namen. Folglich zogen auch immer mehr reiche Kaufleute und Kleinadlige in die Nachbarschaft.

Bei ihnen kam nach einiger Zeit der Wunsch nach einer größeren und vor allem repräsentativeren Kirche auf, die Ausdruck ihrer hohen Frömmigkeit und ebensolchen Wirtschaftskraft sein sollte. Die Grundidee für die heutige Santa Maria del Mar in Barcelona wurde geboren. Und nachdem reichlich Spenden der Kaufleute flossen und auch die Kirchenbehörden den Plan der Architekten Berenguer de Montagut und Ramon Despuig absegneten, erlaubte König Pere III. den Abbau von Steinen aus dem Steinbruch am Montjuïc. Die Bauzeit nahm knapp 60 Jahre in Anspruch (Grundsteinlegung am 25. März 1329, Schlussstein-Setzen am 3. November 1383), sodass die moderne Santa Maria del Mar in Barcelona am 15. August 1384 eingeweiht werden konnte.

… bis heute

Vermutlich hatte sich niemand bei der Grundsteinlegung der Kathedrale des Meeres ausgemalt, welche bewegten Zeiten über die Jahrhunderte hinweg auf das Gebäude warten würden. Teilzerstörungen und Wiederaufbauten nach politischen wie sozialen Disputen waren keine Seltenheit. Der Tiefpunkt wurde allerdings am 19. Juli 1936 erreicht, als die Kirche in Brand gesteckt wurde und elf Tage lang nicht alle Teile des Feuers gelöscht werden konnten. Der dabei entstandene Schaden war immens: Der Barockaltar, das historische Archiv und sämtliche Bilder gingen in Flammen auf.

Da das Feuer die oberen Etagen aber nicht verbrannte, konnten Wände, Säulen und manche Buntglasfenster gerettet werden. Und nach einer umfangreichen Restaurierung in den vergangenen Jahren hat die Basilika ihren Charme jedoch mehr als zurückerhalten. Doch davon machst du dir am besten dein eigenes Bild …

Barcelona's Santa María del Mar Church

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was gibt es zu sehen?

Die architektonischen Highlights der Santa Maria del Mar in Barcelona

Die Kathedrale des Meeres vereint in sich auf mustergültige Weise die beiden Hauptkennzeichen der katalanischen Gotik:

  • Schlichtheit und
  • eine horizontale Ausrichtung

Gleichzeitig ist sie ein perfektes Beispiel für das mittelalterliche Bausystem „ad quadrantum“. Insgesamt ist die Basilika 80 Meter lang, 33 Meter breit und an der höchsten Stelle des Mittelschiffs 33 Meter hoch, wobei die Seitenschiffe die halbe Spannweite des Mittelschiffs besitzen. Wenn das also keine Zahlen sind, die für Symmetrie und Harmonie sprechen? Apropos Harmonie: Dass du trotz der monumentalen Größe des Gebäudes den Eindruck bekommst, dass es vergleichsweise leicht und luftig sei, liegt auch an den sechzehn achteckigen und jeweils 1,60 Meter dicken Säulen, von denen die Kapitelle seitlich abgehen. Eine Architektur, die so gesehen schon für sich selbst betrachtet besticht. Aber es kommt noch besser, denn auch viele Teile der Inneneinrichtung sind den einen oder anderen genaueren Blick wert.

Kirche Barcelona

Einrichtungsaspekte, die du unbedingt gesehen haben solltest

Die Glasfenster auf der oberen Ebene

Hier findest du Fenster aus den Jahren von 1459 bis 1995, die viele wichtigen Szenen der christlichen Geschichte zeigen. Das letzte Abendmahl ist hier ebenso vertreten wie das Jüngste Gericht, die Quelle des ewigen Lebens, die vier Propheten oder die Verlobung der Jungfrau Maria. Und auch eine Erinnerung an Barcelonas Olympische Spiele 1992 kannst du bei genauem Hinsehen entdecken. Verantwortlich für die Fenster und die Erzeugung von wahren Farbspektakeln sind übrigens so nahmhafte Künstler wie Pere Joan und Andreu Escuder, Francesc Saladrigas oder José Fernández Castrillo.

Der Hauptaltar und die Krypta

Nachdem der alte Barockaltar 1936 niedergebrannt war, wurden 1965 auch seine letzten Reste aus der Santa Maria del Mar in Barcelona entfernt, um Platz für einen neuen Altar zu schaffen.
Dieser wird von einer Marienskulptur im gotischen Stil geziert, die passend zum Namen der Basilika ein Schiff vor ihren Füßen stehen hat. Nachdem archäologische Grabungen in dieser Phase der Kirchenrestaurierung eine Nekropole aus römischer Zeit zutage förderten, wurde diese abgetragen und durch eine neue Krypta ersetzt. Diese wiederum ist seit gut 20 Jahren das neue „Zuhause“ der Reliquien des Heiligen Cugat del Rec.

Kathedrale Barcelona

Die Kapelle des heiligen Sakraments

Die Entstehung dieser neuklassizistischen Kapelle (von Francesc Vila konzipiert) ist das Ergebnis eines Vergrößerungswunsches zugunsten der Aufbewahrung eines heiligen Sakraments. Zunächst in einem Sakristei-Altar aufgehoben, bekamen die Hostien 1609 eine erste kleine eigene Kapelle, die 1790 auf die heutige Form vergrößert wurde.

Die musikalische Untermalung durch die beiden Orgeln

Santa Maria del Mar in Barcelona ist eine Kirche mit einer großartigen Akustik: So wird das Echo in ihr um sechs Sekunden verzögert und lässt sogar liebliche Töne auf der Orgel zu einer bemerkenswerten polyphonen Melodie im Bereich der Gläubigen im Kirchsaal werden. Von daher unbedingt einmal hineinhören und sich beeindrucken lassen!


Wie viel Zeit sollte man für den Besuch einplanen?

Die Zeit, die du für den Besuch der Santa Maria del Mar in Barcelona benötigst, schwankt nach meinem Gefühl zwischen einer halben Stunde bis eineinhalb Stunden (Besichtigung der Kirche von Außen, Teilnahme an einer Messe oder Führung). Nimmst du an der Tour „Barcelona Rundgang „Die Kathedrale des Meeres“‚ teil, verlängert sich die Zeit sogar auf zwei bis drei Stunden. Allerdings inkludiert diese Zeit auch andere Sehenswürdigkeiten und nicht nur die Kathedrale.


Wann ist die beste Zeit, um die Santa Maria del Mar zu besichtigen?

Tendenziell bietet sich für ein Gebet und / oder einen Moment der Stille innerhalb der Kirche vor allem der frühere Morgen oder der spätere Abend an. Falls du an einer der Führungen teilnehmen willst, musst du dich natürlich an die Zeiten für die Führungen halten, die im nächsten Abschnitt aufgelistet sind. Ganz genaue Angaben zu den einzelnen Führungen und den Sprachen, in denen sie gehalten werden, findest du zudem auf der Homepage der Santa Maria del Mar.

Kathedrale des Meeres Barcelona


Welche Öffnungszeiten hat die Kathedrale des Meeres?

Die Kirche ist jeden Tag geöffnet, wobei es unterschiedliche Öffnungszeiten für verschiedene Anlässe gibt. Hier alle Zeiten im Überblick:

Messen:

  • jeden Tag um 19:30 Uhr
  • zusätzlich am Samstag eine Frühmesse um 7:30 Uhr und
  • an Sonn- und Feiertagen noch eine Messe um 12:00 Uhr (International) und eine um 19:30 Uhr (Spanisch)

Öffnungszeiten für Gebete:

  • montags bis samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 17:00 bis 20:30 Uhr und
  • sonntags von 10:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 20:00 Uhr

Öffnungszeiten für Besichtigungen:

  • montags bis samstags 13:00 bis 17:00 Uhr und
  • sonntags 14:00 bis 17:00 Uhr

Welche Tickets gibt es?

Der Eintritt zu den Messen oder zu einem stillen Moment ist wie in anderen Kirchen auch natürlich kostenlos. Davon abgesehen gibt es aber verschiedene Führungen, während denen du die diversen Facetten von Santa Maria del Mar in Barcelona entdeckst. Und die selbstredend unterschiedliche Preise besitzen …

Tour 1: Türme und Dachterrasse

Auf dieser 40-minütigen Tour besichtigst du die Galerien, die Krypta, die Türme und das Dach und siehst die kirchliche Welt ein wenig aus der Vogelperspektive.

Preise:

  • 8,50 €: Normalpreis für Erwachsene
  • 7,50 €: Preis für Besitzer der Barcelona Card*
  • 7,00 €: Preis für Studenten und Senioren (65+)
  • Kostenlos für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren
  • Kostenlos mit der Barcelona iVenture-Card*

Tour 2: Santa Maria del Mar – die komplette Tour

Diese etwa einstündige Tour umfasst sowohl den Kirchen- als auch den Galerien- und den Kryptabesuch.

Preise:

  • 10,00 €: Normalpreis für Erwachsene
  • 9,00 €: Preis für Besitzer der Barcelona Card*
  • 8,50 €: Preis für Studenten und Senioren (65+)
  • Kostenlos für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren

Tour 3: Santa Maria del Mar in der Abenddämmerung

Wenn es dunkel wird, entsteht ein ganz besonderes Flair, das die Santa Maria del Mar in Barcelona umgibt. Auf einer Katalanisch-, spanisch- oder englischsprachigen, etwas mehr als 90-minütigen Führung besichtigst du hier neben dem Kircheninneren auch Galerie und Krypta, eine neoklassizistische Kapelle sowie die Türme und Dächer. Der Clou dabei ist natürlich das Licht, welches eine faszinierende Stimmung in das Gebäude zaubert. Zudem macht die Tatsache, dass du viele Räume zu sehen bekommst, die für den „normalen“ Publikumsverkehr nicht geöffnet sind, die Führung noch einmal spannender!

Preise:

  • 17,50 €: Normalpreis für Erwachsene
  • 15,50 €: Preis für Studenten, Senioren (65+) und Gruppen mit mehr als zehn Personen
  • Kostenlos für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren

Tour 4: Barcelona: Rundgang „Die Kathedrale des Meeres“

Dieser zwei- bis dreistündige und nur auf Spanisch angebotene Rundgang eignet sich für eine Gruppe von bis zu 15 Personen. Das Besondere an dieser Tour: Du besichtigst nicht nur die Basilika, sondern auch weitere Teile von La Ribera und vom Barri Gotic. Gleichzeitig tauchst du in die Welt von Ildefonso Falconés bestechendem Roman „Die Kathedrale des Meeres“ ein und lernst vieles, was du über seine Charaktere und die Kathedrale noch nicht wusstest.

Preise:


Lohnt sich der Besuch?

Ein Abstecher zur Santa Maria del Mar lohnt sich immer, immerhin handelt es sich von außen definitiv um eine der spannendsten Kirchen Barcelonas. Ob du an einer der Führungen teilnehmen, eine Messe besuchen oder nur einen kurzen Blick hineinwerfen willst, bleibt dann dir überlassen. Bei einer Führung über die Dächer ist zusätzlich aber auch noch eine tolle Aussicht über das Viertel inklusive.

Unsere Bewertung:

Basílica de Santa María del Mar de Barcelona

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Wo befindet sich die Santa Maria del Mar in Barcelona?

Die Kathedrale des Meeres steht in La Ribera und ist damit nur einen Katzensprung vom Barri Gotic entfernt. Wenn du sie besichtigen möchtest, kannst du auf folgende Verkehrsmittel zurückgreifen:

  • Metro: L4 – Haltestelle: Jaume I
  • Zug: EUROMED, R. EXPRES, R2S, TALGO – Haltestelle: Estación de Francia
  • Bus: 47, 120, N8, N28, N70, V15, V17  – Haltestelle: Via Laietana – Jutjats
  • Hop on Hop off Bus*: Haltestelle: Pla de Palau

Mit der Hola BCN Card* kannst Du die Öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos und so oft Du willst nutzen.


Größere Karte anzeigen


Warst Du schon mal in der Santa Maria del Mar in Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

Barcelona Facebook Gruppe

MEINE BESTEN INSIDER TIPPS + PDF STADTPLAN

Airbnb
Werbung

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*