Kneipen, Pubs und Bars in Barcelona – die Top 10 der Stadt

von der stylischen Cocktail-Bar bis zu alternativen Underground Bars

Airbnb
Werbung
Bars in Barcelona

Du hast das Gefühl, dass du vor lauter Kneipen, Pubs und Bars in Barcelona gar nicht so genau weißt, wo du deine Kneipentour beginnen sollst? Kein Wunder, denn die Stadt hat eine extrem hohe Dichte an Locations für jeden Geschmack.

Welche magst du also lieber? Die elegante Cocktailbar mit dem professionellen Barkeeper? Den gemütlichen Pub mit dem leckeren Bier und der Sportübertragung? Die Szene-Kneipe am Strand, die urige Bar mit hausgemachter Musik? Oder gefallen dir einfach alle Typen? Eine gute Einstellung! Denn bei den Bars in Barcelona brauchst du dich nicht für eine Einzelne zu entscheiden. Im Gegenteil. Sie sind so verschieden, dass du unbedingt mehrere gesehen haben solltest, damit du einen wirklichen Eindruck von der städtischen Kneipenszene bekommst!

Los geht‘s – aber wann und wohin eigentlich?

Irre früh auf den Weg zu machen, brauchst du dich nicht, wenn du das Nachtleben erkunden willst. In den meisten Kneipen, Pubs und Bars steigt die Stimmung ab Mitternacht nämlich noch einmal rapide an. Aber natürlich gibt es immer spezielle Events wie besonders angesagte Gigs oder Sportereignisse, die eine frühere Anwesenheit sinnvoll werden lassen. Dafür kannst du dann bis etwa 3 oder 4 Uhr die Stimmung genießen.

Und du hast die Auswahl zwischen den verschiedensten Stadtvierteln: Anders als in vielen anderen Städten, befinden sich die Bars in Barcelona nicht nur in einem einzelnen Stadtbezirk. Je nach Art der von dir bevorzugten Kneipe, bist du also in den unterschiedlichsten Stadtteilen am besten aufgehoben. So ist die Barszene in der Altstadt eher im Bohème-Stil gehalten. In Raval bilden Avantgarde und urige Tavernen eine interessante Mischung. Gràcia mag es alternativ. Ribera kommt gemütlich und etwas postmodern daher. Der Maremàgnum am alten Hafen zieht das junge Partyvolk an und die Zona Alta steht für Mode- und Karrierebewusstsein.

Die 10 besten Kneipen, Pubs und Bars in Barcelona

Aber letztendlich sind dies alle nur Beispiele dafür, was dich tendenziell grundsätzlich erwartet. Deutlich konkreter wird es bei den folgenden Kneipen, Pubs und Bars, die definitiv zu meinen Lieblingen gehören. Kommst du mit auf eine Erkundungstour?

Creps al Born

Creps al Born Barcelona
© Creps al Born

Das Creps al Born befindet sich im Barri Gótic in relativer Nähe zum Parc de la Ciutadella. Es liegt also in einer gemütlichen Gegend, die sich vor allem im Sommer wunderbar zum Schlendern und Verweilen anbietet. Diese Gemütlichkeit, gepaart mit charmantem Improvisationstalent wirst du auch in dieser Mischung aus Crêperie und Cocktailbar vorfinden. Immerhin handelt es sich um eine kleine Bar mit an der Wäsche aufgehängten T-Shirts und Hawaiihemden. In der die Baarkeeper ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben und gut gelaunt ab 23.00 Uhr mit den Gästen tanzen. Damit du dafür jedoch überhaupt fit bist, bekommst du bis um 22.00 Uhr die besten süßen und salzigen Crêpes der Stadt.

Obwohl das Creps al Born keine Sport-Liveübertragung anbietet, ist hier immer etwas los. Gerade bei bestimmten Mottoveranstaltungen solltest du rechtzeitig da und zum Motto passend gekleidet sein (Seemann, in Pink, mit Hawaiihemd, …). Ansonsten wird es mit einem Platz schwierig. Grund dafür: Die Bar ist wie gesagt recht klein, aber aufgrund ihres sehr fairen Preisniveaus (Cocktails im Schnitt 7 bis 9 Euro) gerade bei locker-entspannten Mittzwanzigern bis etwa Mittvierzigern sehr beliebt. Zurecht, wenn du mich fragst.

Webhttp://www.crepsalbornbcn.com/

 

Balius Bar

Balius Bar Barcelona
© Balius Bar

Eine der vielleicht besten Adressen in Poblenou ist die Balius Bar. Zwar behaupten einige frühere Gäste, dass hier kaum Touristen anzutreffen seien, die Website der Bar lässt aber etwas anderes erkennen. In englischer Sprache wird sehr selbstbewusst erklärt, was die Balius Bar eigentlich ist: Eine der besten Cocktailbars in Barcelona, ein Ort für alle Sinne, ein Restaurant, eine Filmkulisse, ein Theater, eine Tapasbar, ein beliebter Treffpunkt und ein Konzerthaus – um nur ein paar Stichworte zu nennen. Freilich handelt es sich dabei um klare Selbstbeweihräucherung, doch das Eigenlob ist verdient!

Das Ambiente ist nicht sonderlich kuschelig, aber hat trotzdem seinen eigenen Charme. Ungefähr so stelle ich mir die Fastfood-Lokale aus den Sechzigern vor. Ganz billig ist die Balius Bar nicht, dafür werden hier aber Speisen und Drinks in bester Qualität angeboten. Brauchst du noch weitere Argumente für deinen Besuch in der Balius Bar? Dann wirf einen Blick auf die Website, denn schöner kann man sich wirklich nicht präsentieren…

Webhttp://baliusbar.com/

La Confiteria

La Confiteria Barcelona
© La Confiteria

Dass es so etwas Gutes noch gibt! Unweit der Metrostation Paral·lel ist La Confiteria zu Hause. Hier scheint sich seit Jahrzehnten nicht viel verändert zu haben: Außen wie innen wirkt die Bar, als könne man hier jederzeit auf Marlene Dietrich oder Frank Sinatra treffen. Ob es die beiden je hierher verschlagen hat, ist nicht bekannt, gefallen hätte ihnen La Confiteria aber mit Sicherheit. Hier gibt es eine breite Getränkekarte mit wunderbaren Cocktails, leckere Tapas und ganz viel Spaß in tollem Ambiente.

Dazu braucht es auch keine Sportübertragungen, denn in La Confiteria wirst du dich garantiert nicht langweilen. Hier fühlst du dich wie im Film und bist weit mehr als nur ein Statist – dafür sorgt schon das lockere und freundliche Personal. Übrigens: Alleine für das Dekorieren und Anrichten von Tapas und Drinks könnte man La Confiteria einen Preis verleihen. Definitiv eine der außergewöhnlichsten Bars in Barcelona.

Webhttps://www.facebook.com/La-Confiter%C3%ADa-113771252024815/

Ideal Cocktail Bar

Ideal Cocktail Bar Barcelona
© Ideal Cocktail Bar

Ideal Cocktail Bar – klingt das nicht bereits wie ein Versprechen? Und tatsächlich zählt die Bar nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den besten Adressen Barcelonas. Als Antonio Gotarda sie im Jahr 1931 gründete, nahm er sich die (seiner Meinung nach) besten Bars Europas zum Vorbild. Die Ideal Cocktail Bar ist aber weit mehr geworden als ein simpler Abklatsch anderer Lokale und ist noch heute eine traditionsreiche Institution. Das erkennst du bereits am Outfit der Kellner und Barkeeper, die hier noch klassisch-elegant in weißen Jacketts arbeiten.

Genauso klassisch sind die Drinks, die hier zubereitet werden: Der exotisch-experimentelle Drink des Hauses, gemixt von einem schrillen Barkeeper, wird dir eher anderswo serviert. Hier ist das Ambiente gediegener und ruhiger. Also genau richtig, um für deinen nächtlichen Streifzug durch Barcelona Kraft zu tanken. Also, wähle einen traditionellen Cocktail, lass‘ dir dazu ein paar Snacks servieren und genieß‘ die Ideal Cocktail Bar!

Webhttp://idealcocktailbar.com/

Bitter Cocktail Bar

Bitter Cocktail Bar Barcelona
© Bitter Cocktail Bar

Mann, ist das bitter! Was in Deutschland eher Entsetzen oder Enttäuschung ausdrückt, ist in Barcelona ein Kompliment. Denn in dieser Stadt ist die Bitter Cocktail Bar zu Hause – und die solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Es ist nur ein kurzer Fußmarsch von der Metrostation Poble Sec, um festzustellen, wie verdammt cool Minimalismus sein kann. Denn wozu braucht es schon eine ellenlange Speise- und Getränkekarte? Statt eines entsprechend riesigen Vorratskellers für die exotischsten Zutaten legt die Bitter Cocktail Bar lieber mehr Gewicht auf Geschmack, Qualität und Präsentation. Mit anderen Worten: Die Karte hast du in drei Minuten durch und kannst dich dann mit wichtigeren Dingen beschäftigen.

Übrigens ist die Bitter Cocktail Bar eine der wenigen Adressen, die auch „Events“ für Kleingruppen ab zehn Personen anbieten. Dafür ist natürlich eine rechtzeitige Reservierung notwendig. Ansonsten kannst du einfach spontan vorbeischauen und mit etwas Glück noch einen freien Platz ergattern. Denn auch das Preisniveau ist hier äußerst moderat, daher zieht die Bitter Cocktail Bar stets zahlreiche Gäste an.

Webhttp://www.bitter-bar.com/

Mikkeller Bar

Mikkeller Bar Barcelona
© Mikkeller Bar

Es gehört zu den zentralen Eigenschaften einer Weltstadt, dass sie Einflüsse aller Herren Länder in sich vereint. Dass Barcelona zu eben diesen Metropolen gehört, kannst du unter anderem an der Mikkeller Bar erkennen. Unweit der Metrostation Universitat findest du hier eine Bar vor, wie man sie sonst eher aus dem Norden Europas kennt. Der Name mag vielleicht an eine Kellerbar erinnern, doch damit hat das Lokal nun wirklich nichts zu tun. Die Mikkeller Bar hat den Anspruch, eine echte Außenstelle Kopenhagens zu sein, was sich sowohl am Interieur wie an der Getränkeauswahl zeigt.

Hier sitzt du zwischen hellen, skandinavischen Möbeln und trinkst Bier, das frisch aus Dänemark importiert wurde. Alternativ kannst du aber auch ein gutes, einheimisches Craft Beer bestellen. Und auch die Speisekarte ist eine tolle Symbiose dänischer und katalanischer Kochkunst. Natürlich tummeln sich hier gerne Exildänen mit Heimweh, aber auch „echte“ Katalanen und Touristen haben die Mikkeller Bar als eine der außergewöhnlichsten Adressen Barcelonas erkannt. Sí, aquí és molt hyggelig. Meget sjovt – viel Spaß!

Webhttp://mikkeller.dk/location/mikkeller-bar-barcelona/

Gran Bodega Salto

Grand Bodega Salto Barcelona
© Grand Bodega Salto

Bereits der Name verrät, dass es sich hier um ein richtig gutes Weinlokal handelt. Das Ambiente ist wohl einzigartig in der katalanischen Hauptstadt, denn hier erinnert doch so manches an Mexiko und südamerikanische Hochkulturen. Die fröhlich bunte Lebensart dieser Regionen verschmilzt hier mit dem rustikalen Ambiente einer Taverne – und zwar absolut gekonnt!
Die geschickt ins Interieur eingebauten Weinfässer machen bereits große Lust auf einen guten Wein, zu dem hier natürlich auch diverse Tapas gereicht werden. Ein nicht Überdimensioniertes, aber dennoch breit gefächertes und hübsch angerichtetes Tapasbuffet gehört mit zur Einrichtung und von den Gästen sehr gerne umlagert. Glücklicherweise werden die Leckerbissen immer wieder nachgelegt, damit das Buffet nicht geplündert aussieht.

In der Gran Bodega Salto kannst du auch immer wieder großartige Livemusik erleben, die fast immer rechtzeitig auf der Website beworben wird. Allerdings brauchst du keine Tickets zu kaufen, sondern musst einfach rechtzeitig da sein, dann findest du auch einen Platz. Schön, dass es für die Musiker keine „echte“ Bühne gibt, die klar abgegrenzt ist vom Gästebereich. So kannst du als Gast mit den Musikern fast auf Tuchfühlung gehen. Noch näher dran geht eigentlich nicht!

Webhttp://bodegasalto.net/

Polaroid Bar

Polaroid Bar Barcelona
© Polaroid Bar

Polaroid? Waren das nicht diese Sofortbild-Kameras, die wir vor Jahren als technische Wunderwerke bestaunt haben? Genau – und die gleichnamige Bar in Barcelona hat sich genau dieser Zeit verschrieben. Hier sind die Achtziger und Neunziger zu Hause, hier riecht es nicht nur nach Alf und Miami Vice, sondern sieht auch genauso aus. Die Polaroid Bar im Barri Gótic ist eine Hommage an diese grellbunten, lauten und total verrückten Jahre, daher ist sie auch ein Stück weit Museum. Ob hier auch irgendwo ein Fluxkompensator herumsteht, musst du selber herausfinden.

Oder du bewunderst die Spielautomaten von damals, während du einen der spitzenmäßigen Cocktails genießt. Die heißen hier übrigens gerne auch mal DeLorean, Balboa oder Pink Panther. Wenn du zu den jüngeren Gästen der Bar gehörst, wird dir sicher jemand das Geheimnis hinter diesen Namen erläutern. Was gibt’s noch zu erzählen? Die Musik ist selbstverständlich auch „zeitgemäß“, dazu gibt’s tonnenweise Gratispopcorn. Mehr Argumente braucht es nun wirklich nicht, um die Polaroid Bar zu den besten Bars in Barcelona zu rechnen.

Webhttp://www.polaroidbar.es/

Lennox the Pub

Lennox the Pub Barcelona
© Lennox the Pub

Bei „Lennox the Pub“ ist der Name Programm: In einer Seitenstraße der Ramblas findest du hier ein kleines Stück britisch-irischer Lebensart. Zwar stehen hier auch diverse Tapas, Wraps und Snacks auf der Karte, wie du sie aus vielen Bars und Kneipen der Stadt kennst. Dafür erwartet dich aber eine tolle und breit gefächerte Getränkeauswahl, die es in Barcelona auch nicht so oft gibt. Neben tollen Cocktails sind das mehrere frisch gezapfte Biere, diverse Flaschenbiere, Weine, Softdrinks und Säfte. Nicht wenige Gäste kommentieren das Ambiente mit den Worten „wie in Dublin“, was nicht nur am hier ausgeschenkten Guinness liegt.

Die Iren sind bekanntermaßen fußballverrückt, daher werden interessante Begegnungen auf gleich mehreren Bildschirmen gezeigt. Selbstverständlich darf auch die passende Musik nicht fehlen – wobei der Schwerpunkt eher auf Rock & Roll liegt als auf klassisch-keltischer Musik. Übrigens führen die Inhaber den Namen „Lennox the Pub“ auf einen Clan aus den schottischen Highlands zurück. Klar, so dicht am Mittelmeer mag das kurios erscheinen. Doch wenn sogar ein Stück von Oberbayern auf Mallorca liegt, wundert uns eigentlich überhaupt nichts mehr. 😉

Webhttp://lennox-thepub.com/

Flaherty’s Irish Pub

Flaherty's Barcelona
© Flaherty’s

Und noch so ein sportliches Stück Irland in der katalanischen Metropole. Im Flaherty’s bist du nicht nur sportlich „mittendrin statt nur dabei“, denn der Laden liegt in einer Seitenstraße der Ramblas. Abgesehen von einer teilweise mediterran inspirierten Snackauswahl (die sehr schmackhaft und preiswert ist), versuchen die Betreiber in keiner Weise, sich am Image der Stadt zu orientieren. Hier gibt es die typisch irische Partyatmosphäre, gutes Bier und Live-Übertragungen sportlicher Highlights.

Eine kleine Besonderheit im Flaherty’s ist vielleicht, dass „Sport“ nicht automatisch gleichgesetzt wird mit „Fußball“. Natürlich darf diese Sportart in einer Stadt wie Barcelona nicht zu kurz kommen, denn sonst kämen wohl weit weniger Gäste in dieses Irish Pub. Doch auch Freunde von Rugby, Motorsport, Boxen und diversen anderen Sportarten können sich darauf verlassen, dass sie die Highlights „ihres“ Sports im Flaherty’s live verfolgen können. Die Stimmung ist prima, die Preise moderat und die Bedienung nett und freundlich. Kein Wunder, dass so mancher Schlachtenbummler das Flaherty’s als Alternative zum Stadion Camp Nou betrachtet. Zumal dann, wenn er keine Tickets fürs Spitzenspiel ergattern konnte.

Webhttp://www.pflaherty.com/

Was ist für dich die beste Bar in Barcelona?

VERPASSE KEINEN NEUEN BARCELONA BLOGBEITRAG

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Barcelona City Pass – All-inclusive Eintrittspass zu den Sehenswürdigkeiten von Barcelona

Werbung

Über Johannes 264 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*