Barrio Gotico: Gotisches Viertel in der Altstadt von Barcelona

von | Letzte Aktualisierung

Barcelona Turbopass

Schon Hermann Hesse wusste, dass jedem neuen Anfang ein Zauber innewohnt. Wer weiß, welche Hoffnungen die Römer an ihre neue Siedlung knüpften, die sie 133 v. Chr. unter dem Namen Colonia Faventia Julia Augusta Pia Paterna Barcino gründeten? Auf alle Fälle ist sie innerhalb von knapp 2.000 Jahren zu einer der blühendsten europäischen Metropolen angewachsen – und ihre Wiege liegt mitten im Barri Gotic. Und wie es eben bei altehrwürdigen Städten und Stadtteilen ist – sie wachsen und werden immer vielseitiger und bunter. Das kann man auch vom Barri Gotic behaupten. Denn neben den traditionellen und altehrwürdigen kleinen Sträßchen, durch die man immer noch nicht wirklich mit einem größeren Fahrzeug gelangen kann, gib es viele mittelalter- und neuzeitliche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Komm‘ mit auf einen Rundgang!

Die Geschichte der Altstadt

Nach der Gründung blieb die Stadt bis zur Übernahme durch die Westgoten 410 nach Christus in römischer Hand. 710 fiel sie an die Mauren, deren Herrschaft jedoch nur knapp 100 Jahre dauerte. Im 12. Jahrhundert wurde Barcelona wieder unter christlicher Flagge zur wichtigen Seemacht im westlichen Mittelmeer und erlebte im 19. Jahrhundert durch die Textilindustrie einen weiteren Aufschwung. Natürlich hat das Barrio Gotico im Laufe der Zeit schon einige Reparaturen und Sanierungen gesehen – zuletzt richtete die Stadt die Hafengegend für die Olympischen Spiele 1992 her. Aber manches hat sich nicht verändert: Die Straßen, oder besser gesagt Gassen, sind eng und verwinkelt. Es dürfte dir also leicht fallen, dich ohne Stadtplan oder bereits vorhandene Ortskenntnis das eine oder andere Mal zu verlaufen.


Shopping und Kulinarisches

Das macht allerdings nichts – denn auf den kleinen Straßen sind nur wenige Autos unterwegs und die vielen kleinen Läden für den Alltagsbedarf, Boutiquen und Confiserien warten bereits darauf, von dir entdeckt zu werden. Ob geplant oder zufällig ist dabei ja im Endeffekt nicht so wichtig. Und in puncto Shopping ist definitiv für jeden Geschmack das Richtige dabei! Die Bandbreite reicht von Boutiquen wie Duke, in denen international bekannte Marken aus ganz Europa zu finden sind bis hin zu echten Insidern mit einem fast schon exotisch anmutenden Angebot wie L’Arca de l’Àvia mit ihren Stoffwaren aller Art aus dem 18. bis 20. Jahrhundert.

Sobald du genug vom Bummeln und Shoppen hast, ist es an der Zeit, ein paar Tapas zu futtern und / oder ein Glas gut temperierten Wein zu trinken. Auch dafür bist du im Barri Gòtic goldrichtig, denn die vielen kleinen Tapasbars und Kneipen haben für jeden Appetit das passende Rezept auf Lager. Besonders empfehlenswert ist dabei die Bodega Biarritz 1881: Diese kleine Tapasbar mit Platz für circa 20 Leute ist perfekt für dich, wenn du nur auf einen kleinen schnellen Snack herein schauen willst – und das bei fairen Preisen und einer netten Bedienung. Praktisch: Alle Tapas werden in einer Auslage gezeigt; du suchst dir einfach die aus, die du möchtest und bekommst sie frisch warm gemacht. Eben typisch katalanische Häppchen von ihrer besten Seite!

Mochila de Viaje en el Barrio Gótico de Barcelona

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Sehenswürdigkeiten im Barrio Gotico

Placa Reial Barcelona

In kaum einem anderen Viertel kannst du die ursprüngliche und aktuelle Seele der Stadt besser einatmen als hier. Übernachten im Barri Gotic ist also ein höchst abwechslungsreiches Abenteuer und ein einzelnes Wochenende reicht definitiv nicht aus, um alles zu entdecken. Die Liste aller Hotspots ist so lang, dass ich mit dem Aufzählen wahrscheinlich nicht einmal in drei Stunden fertig wäre. Aber so viel Zeit dürftest du wohl nicht haben 😉 . Also halte ich es lieber kurz und schlage dir den Plaça Sant Jaume, Barcelonas politisches Zentrum, den ganz in der Nähe der Rambla gelegenen Plaça Reial, die Kathedrale La Seu, das Museum der Stadtgeschichte (Museu d’Història de la Ciuta), das Museu d’idees i invents – Museum für Ideen und Erfindungen (MIBA) und das Aquàrium als erste Anlaufstellen vor.

Sicherlich wirst du noch unglaublich viele weitere tolle Flecken im Barri Gotic erkunden können. Immerhin gibt es hier nichts, was es nicht gibt.  Von daher solltest du unbedingt genug Zeit im Gepäck haben, um dich nicht nur dem „Besichtigungsstress“, sondern auch der Muße hingeben zu können. Beispielsweise bei kühlen Drinks und leckeren Tapas …


Verkehrsanbindung

Das Barri Gotic beeindruckt vor allem durch seine kleinen, verwinkelten Gassen, in denen wirklich noch der Hauch des alten Barcelona um die Häuser zieht. Von daher liegt es nahe, dass du dich von einer Zeit berührt fühlen dürftest, in der Autos noch keine wesentliche Rolle spielten. Folglich erkundest du das Barri Gotic am besten zu Fuß oder per Fahrrad. Oder du nutzt die Metro L3 (Haltestelle Liceu) beziehungsweise die Metro L4 (Haltestelle Jaume I), um schnell von West nach Ost oder umgekehrt zu gelangen. Mit der Hola BCN Card* kannst Du die Öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos und so oft Du willst nutzen.

Hola BCN ÖPNV Ticket

Icon - Hola Ticket ÖPNV Flatrate - V1

16,30 bis 38,00 Euro
(10% günstiger als vor Ort)


Gute Hotels in Barri Gotic

Als Alternative zum Hotel kannst Du auch ein Apartment über Fewo-Direkt buchen*. Hier findest Du günstige Flüge nach Barcelona*.

Grand Hotel Central

Das Beste ist dir gerade gut genug? Dann solltest du als Hotel in Barri Gotic unbedingt das Grand Hotel Central* in Betracht ziehen: Mit seinen 5 Sternen und 147 Zimmern und Suiten bietet es dir alle Annehmlichkeiten, die du dir nur vorstellen kannst.

Egal, ob du rein privat oder geschäftlich hier übernachtest: Für dich stehen die unterschiedlichsten Räumlichkeiten zur Verfügung. Konferenz- und Empfangsräume ebenso wie elegante Zimmer, die selbst den höchsten Ansprüchen gerecht werden, ein großer Fitness- und Wellnessbereich und verschiedene Bars und Restaurants, die du unbedingt genauer kennen lernen solltest.

Zugegeben, auch andere Hotels können von sich behaupten, eine Dachterrasse zu besitzen. Aber wie viele haben auf dieser eine SkyBar mit der Aussicht über das Barri Gotic und El Born? Oder eine City Bar, in der du mit bis zu 150 Personen eine Privatparty ganz nach deinem Geschmack feierst? Beziehungsweise ein gemütliches City Restaurant, in dem extra für deine private Gruppe frisch und mediterran gekocht wird, während gleichzeitig ein DJ nur für euch auflegt? Fazit: selbst hinfahren, anschauen und genießen – sonst glaubst du‘s nicht!

Günstigster Preis

Icon - Hotel Zimmer - V1

Bewertung 5/5: ⭐⭐⭐⭐⭐


H10 Cubik 4* Sup

Wohnen wie bei den Göttern: Das H10 Cubik 4* Sup* macht es möglich, immerhin befindet sich dieses Hotel in Barri Gotic nur einen Steinwurf von der Kathedrale entfernt. Doch auch selbst weiß es durch seine geometrischen äußeren Formen und sein leicht futuristisches Innere zu beeindrucken.

Nachdem es 2015 eröffnet wurde, sind bereits viele Barcelona-Reisende in den Genuss seines formvollendeten Services gekommen. Kein Wunder, bei 4 Sternen, 101 Zimmern, einer Terrasse inklusive Pool und Sonnenliegen auf der achten Etage, drei Tagungsräumen, einer eigenen Bibliothek, einem kostenlosen Fitnessstudio-Zugang sowie einem Restaurant und zwei Bars.

Wie im Grand Hotel Central steht dir die Möglichkeit offen, bestimmte Räumlichkeiten für deine ganz eigenen Veranstaltungen zu reservieren. Im H10 Cubik 4* Sup handelt es sich dabei vor allem um das Restaurant Market. Alternativ kannst du es dir bei kleineren Personengruppen aber auch sehr gut in der Robotik Bar bei leckeren Kleinigkeiten und Cocktails oder in der glasüberdachten Tapas Bar Antik im achten Stockwerk gemütlich machen.

Günstigster Preis

Icon - Hotel Zimmer - V1

Bewertung 5/5: ⭐⭐⭐⭐⭐


Boutique Hotel H10 Montcada

Du hast dich in ein Hotel in Barri Gotic und der Via Laietana verliebt? Ganz bestimmt meinst du das Boutique Hotel H10 Montcada*! Hier triffst du auf 79 Zimmer, die liebevoll bis ins kleinste Detail gestaltet sind, eine aufwendig designte Sunset Lounge mit Barservice und Jacuzzi sowie ein elegantes Restaurant namens „The Library“ und eine ebensolche Bar.

Beide eignen sich übrigens auch hervorragend für intime Gesellschaften. Falls du also Lust hast, in Barcelona zu heiraten, ist dieses Hotel in Barri Gotic eine der besten Adressen dafür!

Das Hotelteam kümmert sich aber nicht nur in dieser Hinsicht gerne um deine Wünsche, sondern ist auch in anderen – „kleineren“ – Fällen immer dein multilingualer Ansprechpartner.

Günstigster Preis

Icon - Hotel Zimmer - V1

Bewertung 4/5: ⭐⭐⭐⭐


Welche Tipps für das Barrio Gotico in Barcelona hast Du? Schreib unten in die Kommentare!


Das könnte dich auch interessieren:


Wer schreibt hier?

Joana & Johannes

Hey, wir sind Joana & Johannes und schreiben hier seit 2011 über Barcelona. Wir lieben Barcelona & für uns zählt sie zu den schönsten Städten in Europa. Unsere Lieblingsplätze & Must-See Tipps möchten wir nach unzähligen Reisen in die katalanische Metropole gerne mit dir teilen. Wenn Du Fragen & Anregungen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreib uns eine Mail.


Komm in unsere Barcelona Facebook Gruppe. Tausche dich mit über 2.300 Mitgliedern aus!

Barcelona Facebook Gruppe

Schreibe einen Kommentar