Beste Tapas Bars & Restaurants in Barcelona: Mit Anleitung

Letzte Aktualisierung

Tapas gehören zu Spanien wie das Wasser zum Meer. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es eine Vielzahl verschiedener Tapas Bars auch in Barcelona gibt. In diesem Artikel dreht sich alles um das Thema Tapas, die besten Tapas Restaurants und den ein oder anderen Geheimtipp.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Erläuterung der besten Tapas Bars in Barcelona mit Lagebeschreibung
  • Vorstellung einiger Highlights der Speisekarte
  • Antworten auf die wichtigsten Fragen, wie man Tapas in Barcelona isst

Was sind eigentlich Tapas?

Tapas sind kleine Vorspeisen oder Appetithappen, die in spanischen Tapas-Bars gerne zu Wein und Bier gereicht werden. Nach heutigen Erkenntnissen stammt dieses Fingerfood gar nicht aus Spanien, sondern wurden von den Mauren übernommen, den nordafrikanischen Berberstämmen, die in Regionen der heutigen Staaten Algerien, Tunesien und Marokko lebten.


Beste Tapas Bars & Restaurants in Barcelona

La Plata

Die Tapas Bar La Plata ist eine schlichte Bar mit wenigen, einfacher aber dennoch sehr leckeren Tapas. Die Bar befindet sich inmitten des Stadtteils Barri Gotico in der Nähe des L´ Aquarium de Barcelona. Zwei der absoluten Höhepunkte der Speisekarte sind die frittierten Sardinen und der Wein direkt aus dem Fass. Preislich liegen die Tapas mit ca. 6 Euro etwas höher als der Durchschnitt, doch der Geschmack und das Ambiente machen den Preis mehr als wett.

De Tapas por Barcelona 🇪🇸

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Bar del Pla

Im Viertel El Born von Barcelona befindet sich seit 1998 das Restaurant Pla. Nicht leicht zu finden, liegt das Restaurant in einer kleinen Seitenstraße. Die Bar del Pla hat sich ganz den mediterranen Speisen verschrieben. Verschiedene kulturelle Einflüsse prägen die Speisekarte. Insbesondere vegetarische und komplett glutenfreie Menüs sind das Highlight in der Bar del Pla. Da die Räumlichkeiten sehr beschränkt sind und das Restaurant aber sehr beliebt ist, empfiehlt es sich zu reservieren.

Geführte Tapas Tour zu Fuß

Icon - Tapas Wein - V1

ab 52,00 Euro

La Flauta

Das trendige und lebhafte Tapas Restaurant im Stadtteil Eixample ist schon morgens gut besucht. Neben der sehr köstlichen Tapas hat das La Flauta eine Spezialität auf der Speisekarte: „Flauta“. Die kleinen Baguettes mit Käse, Schinken, Spinat usw. sind eine wahre Köstlichkeit und solltest Du unbedingt probieren. Das Restaurant gilt als absoluter Geheimtipp für leckere Tapas und Wein in Barcelona. Wenn Du Deine Tapas zum Mittagessen genießen möchtest, solltest Du gegen 13 Uhr dort sein, ab dem Zeitpunkt wird es meist etwas ruhiger im La Flauta.

Ultimative TAPAS FOOD TOUR durch Barcelona

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Sensi (Tapas)

Das seit 2006 existierende Sensi hat sich vor allem auf Tapas jeglicher Art spezialisiert. Ob mit Ente, oder Lachs, im Sensi wird Wert auf hochklassige Zutaten gelegt, um den Besuchern einen erstklassigen Gaumenschmaus zu bereiten. Daher liegt dieses Restaurant auch eher im hochpreisigen Niveau. Eine Reservierung ist angebracht, da es eines der beliebtesten Restaurants für mediterrane Gerichte in Barcelona ist. Die Einrichtung ist gemütlich, das Personal sehr bemüht und leidenschaftlich.

Cerveceria Catalana

Im Stadtteil Eixample, nicht weit von der Casa Mila und der Casa Batlló entfernt, liegt dieser Klassiker unter den Tapas Bars. Das Restaurant bietet eine beeindruckende Auswahl der leckersten Tapas. Die köstlichen Kleinigkeiten kannst Du im Gastraum, an der Bar oder auf der wunderschönen Terrasse an der Straße genießen. Die Tapas Bar hat eine typisch spanische und katalanische, europäische und mediterrane Küche zu bieten. Preislich liegt das Restaurant im mittleren Segment und ist für die hohe Qualität angemessen. Tipp: Du solltest zuvor einen Tisch reservieren, sonst landest Du in der langen Warteschlange vor dem Lokal.

Enjoying a Classic & Crowded Tapas Cervesería Catalana Center of Barcelona Spain

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

La Pepita

Das La Pepita ist ein kleines niedliches Restaurant, im Stadtteil Gràcia. Tapas sind hier eine Spezialität, und damit sind nicht die Üblichen gemeint. Nein, hier werden Sie von einer riesigen Auswahl an kreativen, ausgefallenen und raffinierten Tapas empfangen. Die Getränkekarte hat nicht nur Weine und Biere in petto, sondern auch Gin Tonics in allen Variationen. Das Personal im La Pepita ist ein eingespieltes Team und äußerst freundlich. Im Restaurant selber gibt es einige Sitzmöglichkeiten und Tische, die auch reserviert werden können. Wenn Sie spontan keinen Platz mehr finden, können Sie sich auch an der Bar bedienen lassen.

Can Paixano

Das Can Paixano ist ein Klassiker in Barcelona. Dieses in vierter Generation geführte Restaurant ist eine Institution und Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Die Preise sind unschlagbar, dafür kann es aber auch sein, dass man eine längere Zeit anstehen muss. Der Cava ist äußerst beliebt und ein Tipp für Touristen. Dazu wählt man aus einer großen Auswahl an Tapas oder Sandwiches. Wenn Sie keine Zeit für einen Aufenthalt im Can Paixano haben, oder es zu gut besucht ist, dann können der Cava und die Speisen auch mitgenommen werden.

La Champagneria Barcelona — Greatest Bar Ever

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Bar Celta Pulperia

Die Bar Celta Pulperia im Stadtteil Barrio Gotico ist hauptsächlich bekannt für seine überaus leckeren Oktopusse. Viele Besucher kommen nur wegen des überaus köstlichen Tintenfisches immer wieder hierher. Das Restaurant hat natürlich auch eine Vielzahl an Tapas auf der Speisekarte. Von den klassischen wie Oliven und Datteln bis hin zu extravaganten und außergewöhnlichen wie gebratenem Hasen. Die Preise liegen mit 2–8 Euro im unteren Segment, was aber keinerlei negative Auswirkungen auf die Qualität des Essens hat, obwohl es günstige Tapas gibt.

BAR CELTA PULPERIA A BARCELLONA

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Geführte Tapas Tour mit E-Bike

Icon - Tapas Wein - V1

ab 59,00 Euro

Sol Soler

Das kleine, charmante Tapas Restaurant liegt in Gracia, mitten auf der Plaza del Sol. Das Restaurant bietet eine große helle Außenterrasse, auf der Du die leckeren Tapas in nachbarschaftlicher Atmosphäre genießen kannst. Ein Geheimtipp: Du solltest unbedingt auf die Tafel an der Giebelwand achten, dort stehen immer die aktuellen Highlights der Karte. Neben den köstlichen Tapas werden auch die Quiche und der Hummus gerne gegessen. Die Preise mit rund 4 Euro sind angemessen und sehr fair.

Conocemos el bar de tapas, Sol Soler

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

La Tasqueta de Blai

Die Tapas Bar liegt im Stadtteil El Poble-Sec in der Nähe der Sants-Montjuic. Sie bietet einen großen Innen- und Außenbereich, sodass Du auch mit einer Gruppe ausreichend Platz findest. Die Bar bietet traditionelle spanische und europäische Küche an. Die Vielzahl der typischen, aber auch extravaganten Tapas dominiert auf der Speisekarte. Mit Tapas zwischen 1 Euro und 4,00 Euro liegt das Restaurant im unteren Preissegment. Geheimtipp: Du solltest stets früh dran sein, denn das Restaurant ist immer gut besucht.

De Tapas por Barcelona 🇪🇸

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Beliebteste Tickets in Barcelona:

Sparen mit diesen Pässen:

Werbung

Häufige Fragen & Antworten

Wie viele Tapas bestellt man pro Person?

Pro Person sollte man 3 bis 5 Tapas bestellen. Dabei kommt es auch darauf an, wie groß die Portionen sind, die das jeweilige Restaurant serviert und auf die Art der Tapas: Fisch und Fleisch, Gemüse oder Kohlenhydrate wie Kartoffeln.

Wie bestellt man die Tapas?

Beim Bestellen der Tapas sollte man darauf achten, dass man der Servicekraft sagt, welche Tapas man als Vorspeise und welche als Hauptspeise essen möchte. Im Regelfall isst jeder 1 bis 2 kalte Tapas als Vorspeise und noch 2 bis 3 warme Tapas als Hauptspeise.

Wann bezahlt man die Tapas?

Am Ende eines gemütlichen Tapas-Abends ist es in Spanien üblich, dass man die Rechnung teilt. Dabei spielt es keine Rolle, wer mehr oder weniger gegessen hat. Die Spanier verstehen unser „jeder zahlt für sich“ Konzept nicht. Der Gesamtbetrag wird ganz einfach durch die Gesamtanzahl der Leute, die mitgegessen haben, geteilt. Dabei sollten noch 10 Prozent Trinkgeld gegeben werden.

Was sind typische spanische Tapas?

Wenn man mal wirklich nicht weiß, was man bestellen soll, kann man einfach auf die typischen Tapas zurückgreifen.

  • Tortillas: Sie werden meistens als „Pincho de Tortilla“ bestellt. Die typisch spanische Zubereitung enthält Eier, Kartoffeln und Olivenöl.
  • Patatas Bravas und Patatas Alioli: Sehr knusprig gebackene Kartoffeln mit einer schmackhaften Soße. Brava steht für eine pikante Soße, wobei Aioli hauptsächlich aus Knoblauch und Olivenöl besteht.
  • Oliven: Sie werden meistens in marinierter Form serviert. Tatsächlich isst man oft in Essig eingelegtes Gemüse als Tapas. Es gibt auch die gefüllte Variante, mit Paprika oder Sardellen.
  • Kroketten: Kroketten mit einer Füllung aus Schinken sind die traditionellen Tapas. Doch auch Füllungen mit Krabben, Pilzen, Garnelen, Kabeljau und Käse erfreuen sich immer größere Beliebtheit.
  • Pan Tumaca: Ein typisch katalanisches Gericht: Brot, Tomate, Salz und Olivenöl. Je nach Geschmack kann es mit Aufschnitt, Tortilla oder Käse belegt werden.
  • Huevos Rotos: Diese Tapa besteht aus Spiegeleiern mit flüssigem Eigelb, welche auf Schinken und Pommes gebettet, serviert werden.
  • Morcilla und Chorizo: Neben dem Schinken als Tapa sind dies die zwei beliebtesten Wurstwaren aus Schweinefleisch. Die Morcilla ist eine spanische Blutwurst, die mit Reis zubereitet wird und die Chorizo ist eine spanische Paprikawurst, sie wird in Apfelwein gekocht oder gegrillt. Diese zwei Wurstwaren werden am liebsten als Tapas verspeist.

Was kosten Tapas in Barcelona?

In den meisten Tapas Bars in Barcelona liegt das Preisniveau zwischen 15 und 20 Euro pro Person.

Wann isst man in Spanien Tapas?

In Spanien sind Tapas eine Art Aperitif oder Snack, die üblicherweise vor dem eigentlichen Essen oder zu Kaltgetränken serviert werden. Diese Tradition begann bereits vor langer Zeit in Sevilla und hat sich dann in ganz Spanien ausgebreitet. Auch heute noch treffen sich viele Spanier nach der Arbeit, gehen von Bar zu Bar und probieren verschiedene Tapas aus.

Karte

(Zum Vergrößern auf die Karte klicken)

Tapas Bars Barcelona Karte
© OpenStreetMap Mitwirkende

Welche Tapas Bars in Barcelona zählen für dich zu den Besten? Schreib unten in die Kommentare!


Das könnte dich auch interessieren:


Wer schreibt hier?

Joana & Johannes

Hey, wir sind Joana & Johannes und schreiben hier seit 2011 über Barcelona. Wir lieben Barcelona & für uns zählt sie zu den schönsten Städten in Europa. Unsere Lieblingsplätze & Must-See Tipps möchten wir nach unzähligen Reisen in die katalanische Metropole gerne mit dir teilen. Wenn Du Fragen & Anregungen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreib uns eine Mail.


Komm in unsere Barcelona Facebook Gruppe. Tausche dich mit über 2.300 Mitgliedern aus!

Barcelona Facebook Gruppe

Schreibe einen Kommentar