Barcelona im Winter – mildes Wetter auch zur kalten Jahreszeit

von | Letzte Aktualisierung

Corona Hinweis: Welche Museen & Sehenswürdigkeiten sind aktuell geöffnet?

Zur Übersicht

Während sich in den Sommermonaten unzählige Touristen in Barcelona und vor allem an seinen Stränden tummeln, hat man im Winter die Möglichkeit, die katalanische Hauptstadt von einer ganz anderen, aber ebenso schönen Seite kennenzulernen. Bei einer Durchschnittstemperatur von 12 Grad ist es vielleicht zu kalt zum Sonnenbaden, trotzdem hat Barcelona auch zur kalten Jahreszeit einiges zu bieten. 

Barcelona im Winter ist auch eine gute Reisezeit

Kalt kann es in der Stadt im Winter zwar werden, Schnee und Eis bleiben hier aber in jedem Fall eine Seltenheit. Dazu verströmt Barcelona zur Weihnachtszeit eine ganz eigene, besondere festliche Stimmung – den Winterurlaub hier zu verbringen ist also mit Sicherheit lohnenswert. Die passende Unterkunft gibt es beispielsweise bei Oh-Barcelona. Deren große Auswahl an Ferienwohnungen garantiert den Wohlfühl- und Gemütlichkeitsfaktor durch viel Platz und Privatsphäre in der stillen Jahreszeit. Darüber hinaus gibt es außerhalb der Hauptreisezeiten viele tolle Angebote zu günstigeren Preisen.

Spanisches Weihnachten erleben

Zur Weihnachtszeit kann man in Barcelona besonders gut Einkaufen. Die vielen kleinen Weihnachtsmärkte eignen sich perfekt für individuelle Weihnachtsgeschenke oder Bastelzubehör für das Krippenspiel zuhause. Im Januar starten dann – ähnlich wie im Sommer – die ‚Rebajas’, der beliebte Winterschlussverkauf. Schnäppchenjäger kommen zu dieser Zeit bestimmt in jedem Laden auf ihre kosten.

Ebenfalls nennenswert sind die spanischen und katalanischen Köstlichkeiten, die man im Winter in Barcelona an jeder Ecke finden kann. An den vielen Straßenständen mit süßen Kartoffeln, gebrannten Mandeln und anderen Leckereien kommt man nur schwer vorbei. Eine besondere Spezialität in Spanien ist der Turrón, traditionell hergestellt aus Nougatcreme und Mandelstücken, inzwischen aber in den verschiedensten Variationen erhältlich.

Zudem geizt Barcelona auch im Winter nicht mit Veranstaltungen. Beispielsweise locken zu dieser Zeit das internationale Jazz-Festival, zahlreiche Weihnachtsmärkte, Konzerte sowie spannende Fußballspiele. Aber auch einfach das Bummeln durch die verschiedenen Stadtviertel hat fern von den Touristenmonaten seinen ganz eigenen Charakter. Barcelona ist also auch im Winter ein tolles Reiseziel – mit wenigen Touristen und dafür viel Flair.


Das könnte dich auch interessieren:

Komm in unsere Barcelona Facebook Gruppe. Tausche dich mit über 2.300 Mitgliedern aus!

Barcelona Facebook Gruppe

2 Gedanken zu „Barcelona im Winter – mildes Wetter auch zur kalten Jahreszeit“

  1. Barcelona gehört mit zu den schönsten Städten, die ich je besichtigt habe!
    Besonders im Winter ist die Stadt trotz eher kalten Temperaturen absolut sehenswert und bei weitem nicht so überlaufen wie im Sommer oder im Frühling.

    Antworten
  2. Auch zu erwähnen ist der herrliche Schmuck, der die Stadt in der Weihnachtszeit aufblühen lässt! Und mit den zu Deutschland eher milden Wintertemperaturen wirklich ein guter Tip!

    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar