Fundació Sunol – Museum für zeitgenössische Kunst in Barcelona

berühmten Persönlichkeiten wie Picasso, Man Ray oder Jean Arp und viele mehr

Ticketbar - Barcelona City Pass
Werbung
940px

Das Museum Fundació Sunol in der faszinierenden Metropole Barcelona ist ein Erlebnis der zeitgenössische Kunst, welches eine beeindruckende Kunstsammlung bedeutender Persönlichkeiten präsentiert. Besucher erhalten somit einen unvergesslichen Einblick in die unvergesslichen Werke zahlreicher berühmter Künstler des gesamten 20. und 21. Jahrhunderts. Mit seiner bemerkenswerten und beeindruckenden Kunstsammlung ist das Museum Fundació Sunol eine echte Bereicherung in der Kunst-Szene von Barcelona.

Die Faszination zeitgenössischer Kunst im Herzen von Barcelona erleben

Mit der Gründung des Museums Fundació Sunol im Jahre 2002 wurde die beeindruckende Kulturlandschaft Barcelonas um eine Attraktion zeitgenössischer Kunstsammlungen bereichert. Um die riesige Privatsammlung von Josep Sunol, welcher als einer der aktivsten Kunstsammler Spaniens gilt unterzubringen, wurden in dem komplett renovierten Gebäude am berühmten Passeig de Gràcia auf einer Gesamtfläche von 1.000 qm mehr als 1.200 Kunstwerke der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die beeindruckende Kunstsammlung setzt sich aus vorwiegend internationalen Kunstwerken zusammen, doch wird im Museum Fundació Sunol auch einheimischen Künstlern besondere Aufmerksamkeit geschenkt und somit sind katalanische Künstler ein fester Bestandteil der Ausstellung.

Die einzigartige Kunstsammlung des Museum Fundació Sunol

Viele werden sich sicher fragen, was macht diese Kunstsammlung so besonders und was ist das faszinierende daran? Mit der gesamten Ausstellung der beeindruckenden Kunstsammlung wird die persönliche Perspektive und Weltansicht des Sammlers auf einzigartige Weise dargestellt. So lassen sich im Museum Fundació Sunol die Kunstwerke von berühmten Persönlichkeiten wie Picasso, Man Ray oder Jean Arp bewundern. Es dauerte nicht lange, bis sich der Privatsammler Fundacio Sunol von Vijande in eine völlig neue Welt der zeitgenössischen Kunst hingezogen fühlte. So wurde die riesige Privatsammlung im Laufe der Jahre mit zahlreichen Werken der begabten, jüngeren Generationen bereichert. Diese sind heute in der gewaltigen Kunstausstellung zu bestaunen und gibt dem Besucher einen faszinierenden Einblick in die enorme Vielfalt der zeitgenössischen Kunst.

Die Besonderheiten der Ausstellung und Kunstwerke

Die Dauerausstellung des Museums Fundació Sunol wurde in einer engen Zusammenarbeit Sergi Aquilar, welcher auch als Direktor des Zentrums fungiert, zusammengestellt. Damit ist das Museum nicht nur ein Ort historischer Kunstwerke, sondern zugleich eine Unterstützung der avantgarden Kunst, sowie inspirierender zeitgenössischer Werke. Ein Ausflug zum Museum Fundació Sunol in Barcelona, sollte man sich bei einem Aufenthalt in der Metropole keinesfalls entgehen lassen.

Lesenswert: der katalonische Künstler Joan Miro

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag von 11:00 – 14:00 und 16:00 – 20:00 Uhr
  • Samstags von 16:00 – 20:00 Uhr
  • an Sonntagen und Feiertagen geschlossen

Preise und Eintritt

  • 6,00 € Normaler Eintritt
  • 3,00 € Ermäßigter Eintritt
  • 25% Rabatt mit der Barcelona Card*

Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Bus: 6, 7, 15, 16, 17, 20, 22, 24, 28, 33, 34, 39, 43, 44, 45, 47
  • Metro: L3 (Diagonal) (Passeig de Gràcia) L4 (Diagonal and Verdaguer)

Adresse: 08008 – Barcelona – Passeig de Gracia, 98
Webwww.fundaciosunol.org
eMailinfo@fundaciosunol.org 
Telefon: +34 93 496 1032
Fax: +34 93 487 20 19


Größere Karte anzeigen

Warst Du schon mal im Fundació Sunol in Barcelona? Wie hat es dir gefallen?

Barcelona Stadtplan

Airbnb
Werbung

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Über Johannes 277 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über Barcelona. Er ist seit vielen Jahren Fan von Barcelona und regelmäßig vor Ort. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*